• Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.

National Zündstoff: nächste AR- Sitzung oder wie will man die Qualität steiger?! (1 Besucher)

Besucher die dieses Thema betrachten (Mitglieder: 0, Besucher: 1):

Knallkopf

BF Ehrenvorsitzender
Registriert seit
18 November 2007
Beiträge
10.518
Zustimmungen
2.364
Punkte
113
Ort
Daheeme
Beruf
Datenschutz
#11
Naja , wohin die Urlaubsreisen gehen sollen , das wissen die Jugendlichen schon und in der Schule haben sie auch beigebracht bekommen , wer Klassenfahrten usw. gefälligst zu bezahlen hat ! Ein Lager für Erholung und Arbeit stand jedenfalls nie im Lehrplan ...
 

Simulant

BF Hauptsekretär
BF Unterstützer
Registriert seit
18 Juni 2008
Beiträge
1.480
Zustimmungen
1.917
Punkte
113
Arbeitgeber
Transdev Mitteldeutschland
Einsatzstelle
Chemnitz
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Triebfahrzeugführer
#12
Aber wenn der gesunde Menschenverstand (GMV) das aussagt, dann kann es keine "Offensive" mehr sein die man vermarkten kann.
Bleibt aber weiterhin im Problem: wen kann man noch einstellen? Der Markt ist leergefegt.
 

sbb.lokmaster

Super-Moderator
Team BF
Registriert seit
20 Oktober 2007
Beiträge
15.683
Zustimmungen
4.851
Punkte
113
Ort
Mühldorf (Oberbayern)
Arbeitgeber
DB Regio Südostbayernbahn
Einsatzstelle
BW Mühldorf (Obb.)
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Mitarbeiter in (Triebfahrzeug)Führender Position
#13
Mal unabhängig von der Bezahlung. Das wäre ein separates Thema, das wir hier aber mal nur am Rande behandeln können.

Heutzutage will sich ja scheinbar niemand mehr die Finger Schmutzig machen. Arbeiten im (klimatisierten) Büro am Computer ist doch viel angenehmer, weil sauberer. Nur blöd, wenn der Computer mal streikt, und dann kein Techniker da ist, der da nachschauen kann, weil das eben keiner mehr machen will.

Und Wirtschaft, Politik und auch die Schulen mischen da kräftig mit, weil Sie ja alles heutzutage auf die die Digitale (Computer-)Schiene verlegen.

Eine Lehre in einem Technischen/Handwerklichen oder auch Kaufmännischen Beruf wird doch heutzutage gar nicht mehr angegeben. Viele der Kinder heutzutage bekommen das nur noch so am Rande mit, das es da auch noch Handwerker usw. gibt, die dafür sorgen, das die Technik funktioniert, bzw. die Läden voll sind.

Wenn dann wirklich ein Kind in der Schule sagt, das es einen Handwerksberuf erlernen will, oder gar Lokführer werden will, dann werden diese meist als Looser ausgelacht, oder sogar deswegen mobbingähnlichen Repressalien ausgesetzt. Derartiges habe ich im Freundeskreis selber mitbekommen.
 

Knallkopf

BF Ehrenvorsitzender
Registriert seit
18 November 2007
Beiträge
10.518
Zustimmungen
2.364
Punkte
113
Ort
Daheeme
Beruf
Datenschutz
#14
Warum wollen die Kinder nichts mehr tun , was körperlich anstrengend und dreckig ist , egal in welchen Berufen ? Ganz doof sind die ja auch nicht , und sehen wie mit den alten Menschen umgesprungen wird und wie schnell man durch alle sozialen Maschen im Alter fallen kann . So eine Zukunftsunsicherheit schreckt nun einmal ab ! Im Büro sind eben noch nicht so viele gestorben !
 

BLOaner

BF Oberamtmann
BF Unterstützer
Registriert seit
3 Februar 2008
Beiträge
2.984
Zustimmungen
6.565
Punkte
113
Ort
Berlin
Arbeitgeber
DB Fern und Weit
Einsatzstelle
Bundeshauptdorf
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Tf
#15
Jetzt will man schon sieben Milliarden ...und erinnert sich, daß man ja für den angepeilten Deutschlandtakt auch mehr 300 km/h-Züge braucht (entgegen aller vorherigen Aussagen, daß man zukünftig nur maximal 250 fahren will)
...und Punkt 3 läßt sich nur realisieren, wenn man den Güterverkehr vollständig von der Strecke über Wittenberge runternimmt. Dazu muß aber a) die Amerikalinie endlich vollständig ausbaut sein (günstigstensfalls über Uelzen bis Bremen) und b) die Y-Trasse Hannover - Bremen / Hamburg stehen.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/un...er-unterhalt-der-infrastruktur-a-1238779.html
 
Zuletzt bearbeitet:

Bullwin

BF Amtmann
BF Unterstützer
Registriert seit
30 September 2007
Beiträge
2.371
Zustimmungen
522
Punkte
113
Ort
Falkenberg/Elster
Arbeitgeber
DBAG-C.,R.,S. und dann???
Einsatzstelle
im Elend
Spezialrang
BF Unterstützer
#16
Zitat von VT605:
Ja, über den mangelnden Ehrgeiz staune ich auch. Wenn ich wieder den Vergleich Bereitstellungs-Tf und Strecken-Tf nehme, auch wenn es beim Strecken-Tf Nachteile gibt, ich hätte mir als junger Tf nie vorstellen können freiwillig im Bahnhof zu bleiben und nur dort hin- und herzufahren. Dafür waren wir viel zu "fahrgeil" und glücklich endlich auf die Strecke zu dürfen.
[/I]

Aber die gab es in den 80zigern auch schon. Ein paar Kollegen wollten damals nie von der Rangierlok runter(fast immer pünklich Feierabend, geregelten Schichtdienst usw). Aber als sie zur Wende ihre Felle langsam schwinden sahen, haben sie ganz schnell eine Ausbildung zum Streckenlokführer gemacht.
 

BLOaner

BF Oberamtmann
BF Unterstützer
Registriert seit
3 Februar 2008
Beiträge
2.984
Zustimmungen
6.565
Punkte
113
Ort
Berlin
Arbeitgeber
DB Fern und Weit
Einsatzstelle
Bundeshauptdorf
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Tf
#18
Es würde mich aber sehr wundern, wenn da was dauerhaft positives bei rumkommt!

Nur weil das neue Doofrind jetzt was vom Deutschlandtakt faselt (usw.), wird man wohl trotzdem eher das x-te Reset-Programm ausgraben. Zudem: Beim FV dürfte die laufende 412-Lieferung und die zweite Charge vom "weißen RE" für etwas Entspannung in der Flotte sorgen. Mehr sehe ich da in nächster Zukunft nicht.
 

Martin

BF Oberamtmann
Registriert seit
5 Januar 2008
Beiträge
2.925
Zustimmungen
903
Punkte
113
Beruf
-
#19
wenn der weiße RE dann endlich mal die Zulassung bekommt... und dann müsste er ja noch störungsfrei fahren
 

maschwa

Antipath
BF Unterstützer
Registriert seit
16 Juni 2009
Beiträge
5.808
Zustimmungen
8.590
Punkte
113
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Netz
#20
Ein lesenswerter Artikel, der die Probleme mal schonungslos aufzeigt:

https://www.stuttgarter-zeitung.de/...ahn.4b0fd459-c926-4966-81c3-d9b2fe5f2a53.html

Krisensitzung bei der BahnZu viele Baustellen bei der Bahn
Von Thomas Wüpper 22. November 2018 - 15:43 Uhr
Die Strategie der Führungsspitze der Deutschen Bahn wird von den Mitarbeitern des größten Staatskonzerns scharf kritisiert. Das zeigen umfangreiche interne Dokumente.
MfG
maschwa
 
Top Bottom