• Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.

Wie Bordgastronomie zum Staatsgeheimnis wird



maschwa

Antipath
BF Unterstützer
Mitglied seit
16. Juni 2009
Beiträge
7.018
Punkte
113
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Netz

Naja, erstmal musste ich schmunzeln. So ganz Unrecht hat Ferlemann mit der Argumentation nicht, nur geheime VS? Etwas übertrieben. Wo liegen die fiskalischen Interessen des Bundes? Es ist eine Serviceleistung nicht mehr und nicht weniger....

Aber mal am Rande: ich war angenehm überrascht. Bei beiden Urlaubsfahrten gab es ein funktionierendes Restaurant und sogar die Kaffeemaschine spuckte Latte Macchiato aus. Hab ich ewig nicht mehr erlebt.

MfG maschwa
 

Simulant

BF Oberinspektor
BF Unterstützer
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
1.813
Punkte
113
Arbeitgeber
Transdev Mitteldeutschland
Einsatzstelle
Chemnitz
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Triebfahrzeugführer
Die Einstufung als VS-Sache macht den Fall nicht automatisch zum Staatsgeheimnis. Jedes Staatsgeheimnis ist natürlich eine VS-Sache, aber deswegen ist eine VS-Sache nicht ein Staatsgeheimnis.

Harald ist der Bruder von Sandra, aber deswegen ist Sandra nicht der Bruder von Harald.
 

echoray

BF Oberassistent
BF Unterstützer
Mitglied seit
20. August 2009
Beiträge
178
Punkte
43
Ort
Meschede
Arbeitgeber
nicht mehr Bahner
Einsatzstelle
Hamm
Spezialrang
BF Unterstützer
Die Einstufung als VS-Sache macht den Fall nicht automatisch zum Staatsgeheimnis.
VS-Vertraulich ist eine höhere Geheimhaltungsstufe als VS-Nur für den Dienstgebrauch. Man hätte den Vorgang durchaus auch bloß als VS-NfD einstufen können und hätte dann immer noch entscheiden können "das kriegt der Bundestag nicht zu sehen". Man hat sich aber aus unerfindlichen Gründen entschieden, es anders zu handhaben.
Der Unterschied ist: Sachen mit VS-Vertraulich dürfen nur Leute zur Kenntnis bekommen, die vom Geheimschutzbeauftragten der jeweiligen Behörde dafür freigegeben wurden, und die zum Thema Anwerbemethoden fremder Nachrichtendienste geschult wurden. Daran sieht man schon, wie affig diese Vorgehensweise im Fall der Speisewagen war: Als ob fremde Nachrichtendienste sich für die Funktionsfähigkeit deutscher Speisewagen interessieren würden...
 

BLOaner

BF Rat
BF Unterstützer
Mitglied seit
3. Februar 2008
Beiträge
3.189
Punkte
113
Ort
Berlin
Arbeitgeber
DB Fern und Weit
Einsatzstelle
Bundeshauptdorf
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Tf
Kann mir mal wer den wirklichen Grund des "Aufstandes" nennen? Ist es wiedermal nur wilde Schaumschlägerei von der "Fast drei Prozent"- Truppe, Marke "Wir sind noch da!"?. So wie sich der Artikel liest (konnte ich vollständig lesen) scheint ein geschlossenes Bordrestaurant ja plötzlich mit dem Weltuntergang verglichen zu werden. Diese Kasper sollten sich mal um die wirklich wichtigen Dinge kümmern!
 

Asgard

BF Hauptsekretär
Mitglied seit
23. Februar 2008
Beiträge
1.258
Punkte
113
Arbeitgeber
DB Cargo AG
Einsatzstelle
FMB
Beruf
Lokführer
„Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe.“

Kurz vor 20:00 Uhr lesen, rezitieren und dann pünktlich um 20:00 Uhr die Aktuelle Kamera Tagesschau einschalten. Nach dem Wetterbericht ausschalten, nochmal die Eidesformel lesen und die Frage stellen ob das im ÖRR Gesehene damit vereinbar ist.

Das Mimimi des Knilches von der Wendehalspartei ist ebenso einzuordnen. Wahrscheinlich hat er auf der für ihn kostenlosen 1. Klasse Fahrt keinen Kaffee bekommen und macht nun einen Aufstand.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schweizkutscher

Ladyversteher
Mitglied seit
7. Juni 2008
Beiträge
4.576
Punkte
113
Ort
nicht mehr in Offenburg
Arbeitgeber
privates EVU
Einsatzstelle
mal hier, mal da
Beruf
Lokführer
Harald ist der Bruder von Sandra, aber deswegen ist Sandra nicht der Bruder von Harald.
Off-Topic:
Bist Du Dir da sicher? War Sandra früher Sandro? Oder ist Sandra nicht sicher was es ist? Und warum ist Harald männlich?
:024::024::024:

>> „Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe.“ <<

Ich korrigiere mal den Text, ich meine sehr viele Fehler gefunden zu haben.

"Ich schwöre, daß ich meine Kraft zum Wohle meines Geldbeutels widme, seinen Inhalt vermehre, Schaden (in Form von Steuern) von ihm abwende. Das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes soweit wie möglich beuge, ausnutze oder breche, meine Rechte vehement einfordere und Gerechtigkeit gegen niemand üben werde. Da brauch ich kein Gott dafür."
 

Waschbaer

BF Hauptsekretär
BF Unterstützer
Mitglied seit
13. Juli 2007
Beiträge
1.469
Punkte
113
Ort
67227 Frankenthal (Pfalz)
Arbeitgeber
DB Cargo
Einsatzstelle
la ville de Quadrate
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
überwachter Lokführer
Geil,der war gut. Ich bin begeistert. Jedem das Seine und mir das Meiste. :021:

Gruß aus dem Urlaub
 


Oben Unten