Vergessene Strecke oder nur 36,1km von Berlin weg.Wensickendorf-Liebenwalde NBE

Streckenstillleger

Generaldirektor
Registriert
15. November 2011
Beiträge
10,231
Punkte Reaktionen
9,358
Punkte
113
Arbeitgeber
BMVI
Einsatzstelle
Berlin
Beruf
Steuergeld Verteiler
Ich spazierte heute mit meiner Freundin von Wensickendorf nach Liebenwalde.Während wohl von Wensickendorf bis Zehlendorf wohl alle 3x im Jahr was fährt ist ab Zehlendorf bis Kreuzbruch nichts mehr los.Betrieblich halbwegs alles gesichert und in Kreuzbruch Sh2 und Hemmschuh verkünden das Ende.Zwei Brücken sind im Roh noch da,aber fertsch außer Betrieb.Die Gleise sind kurz bis vor dem Bahnhof Liebenwalde vorhanden.
Und hier die Bilder beginnend in Wensickendorf-Kreuzbruch-Sandberge-Liebenwalde.Streckenkilometer 23,1-36,1....
067.JPG066.JPG071.JPG067.JPG066.JPG071.JPG082.JPG097.JPG099.JPG
 

Streckenstillleger

Generaldirektor
Registriert
15. November 2011
Beiträge
10,231
Punkte Reaktionen
9,358
Punkte
113
Arbeitgeber
BMVI
Einsatzstelle
Berlin
Beruf
Steuergeld Verteiler
Und es folgt Teil III.Ab dem Bahnhof Zehlendorf wird es schwierig teilweise Meterhohe Brennessel und MÜÜÜCKEN!Technisch ist die Strecke fahrbar,bei BÜ nur mit 20.Ansonsten mit 30-50,einfahrt in den Bahnhof Kreuzbruch mit 10.
138.JPG142.JPG143.JPG146.JPG151.JPG156.JPG
 

Streckenstillleger

Generaldirektor
Registriert
15. November 2011
Beiträge
10,231
Punkte Reaktionen
9,358
Punkte
113
Arbeitgeber
BMVI
Einsatzstelle
Berlin
Beruf
Steuergeld Verteiler
Und Teil IV mit Brücken,Sandberge und Liebenwalde.Normalerweise müsste der Abschnitt wieder in Betrieb gehen...ja,ich weiß im VBB.....
158.JPG160.JPG167.JPG170.JPG172.JPG175.JPG177.JPG
 

Bahnstern

BF-Röckchen
BF Unterstützer
Registriert
22. April 2009
Beiträge
8,484
Punkte Reaktionen
11,982
Punkte
113
Ort
Berlin-Mz
Arbeitgeber
privat
Einsatzstelle
überall wo 112/114/143 fahren
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Lady Liebhaber
Ja es gab mal den kläglichen Versuch bis Zehlendorf..... das wars dann aber auch.
Immerhin liegt das Gleis noch....:020:
 

Streckenstillleger

Generaldirektor
Registriert
15. November 2011
Beiträge
10,231
Punkte Reaktionen
9,358
Punkte
113
Arbeitgeber
BMVI
Einsatzstelle
Berlin
Beruf
Steuergeld Verteiler
Kleiner Nachtrag,seit dem 1.Dezember 1997 findet kein Bahnverkehr nach Liebenwalde statt.Von April bis Dezember 2007 fand probeweise Zugverkehr bis Zehlendorf statt.Eröffnet wurde die Strecke im Jahre 1901.
http://de.wikipedia.org/wiki/Heidekrautbahn
 
C

ChriZz_BlueEyeZ

Guest
Hättest mal was gesagt SSL - bin das WE in Liebenwalde ;)

Also Teile der Gleise fehlen bereits (zwischen Brücke über den Trödel bis Bhf. Liebenwalde). Auch unterwegs fehlen schon Gleise, etwa in Kreuzbruch wo die Straße quert.

Die Strecke selbst wurde mehrfach - zwecks Reaktivierung - untersucht, sie ist nicht mehr befahrbar. Die Brücken sind es in keinem Fall mehr, sie müssten erneuert werden. Die Brücke über den Oder-Havel-Kanal in Kreuzbruch wurde wegen der Schifffahrt angehoben.

Es wurde damals eine Initiative gestartet, um zu testen, wie die Strecke angenommen würde, wenn sie wieder in Betrieb wäre. Laut offiziellen Stellen sei die Mehrheit der Bevölkerung dafür, die Strecke wieder zu reaktivieren und man würde sie auch nutzen. Das war wie gesagt die Meinung der offiziellen Stellen. Es wurde dann eine offizielle und förmliche Bürgerbefragung durchgeführt. Das Ergebis war, dass sich lediglich 3 oder 5 % der Bürger dafür interessierten (wie hoch genau der Prozentsatz war, weiß ich nicht mehr, jedenfalls gaaanz weit im unteren Bereich). Das kam natürlich dadurch, dass die meisten ein Auto haben und ohnehin unabhängig vom öffentlichen Verkehr sind.

Früher zu DDR-Zeiten war das anders. Da hatte nicht jeder ein Auto und da die Fahrpreise sehr niedrig waren, nahmen selbst Leute mit Auto die Bahn. Ich kann mich noch als Kind dran erinnern, dass die Bahn so etwas wie ein Dreh- und Angelpunkt war. Ich habe viel am Bahnhof gespielt. Damals war dort noch ein kleines Stellwerk und Ladezonen für Güterzüge. Man, die Erinnerungen daran sind absolut tolll - diese Atmosphäre eines kleinen Bahnhofs gibt es heute nicht mehr.

Ich habe mal noch einige Links mit Bildern aus vergangenen (und heutigen) Zeiten von der Strecke:

http://www.bahnbilder.de/name/galerie/kategorie/deutschland~strecken~kbs-20927-heidekrautbahn.html

http://www.roter-brummer.de/798/fahrzeuglistedetailgrau.php?fahrzeugnummer=1894

http://www.bahnbilder.de/name/einze...~strecken~stillgelegte-strecken-sonstige.html

Hier müsst Ihr weiter runter scrollen, um zu den Bildern zu gelangen:

http://www.nachtschnellzug.de/deutsche-reichsbahn/
 

Streckenstillleger

Generaldirektor
Registriert
15. November 2011
Beiträge
10,231
Punkte Reaktionen
9,358
Punkte
113
Arbeitgeber
BMVI
Einsatzstelle
Berlin
Beruf
Steuergeld Verteiler
Ab der alten Finowkanal Brücke fehlen die Gleise,in Kreuzbruch ist nur überteert.Von Kreuzbruch aus bis Liebenwalde müsste eine Grunderneuerung stattfinden.Im Zusammenhang der S-Bahn Planung bis Basdorf und der Vorarbeiten fand bis zur Oder-Havel Kanal Brücke eine Oberbau Sanierung statt.
 
C

ChriZz_BlueEyeZ

Guest
In Kreuzbruch ist nur überteert? Sicher? Wenn man ins Dorf rein fährt, sind doch links in Richtung Liebenwalde auch neben der Straße keine Schienen mehr. Ich fahre da nachher vorbei und guck mir das an. ;)

Die haben doch eine Art "Interessengemeinschaft" gegründet und es ist immer noch ein Ziel (in weiter Ferne), die Strecke wieder zu eröffnen. Ganz aufgegeben wurde das noch nicht. Jedenfalls wurde durch die beauftragten Gutachter festgestellt, dass die Strecke zumindest ab Zehlendorf komplett erneuert werden müsse. So wurde es publiziert.[DOUBLEPOST=1373201918][/DOUBLEPOST]Noch eine kleine Anmerkung:

In Höhe des Haltepunktes Sandberge ging noch eine kleine Abzweigung aufs Werksgelände ab. Das Werk ist natürlich stillgelegt und schon ewig außer Betrieb. Wie weit der Abzweig aufs Gelände führte, weiß ich nicht, muss ich mal meine Tante fragen, die hat dort gearbeitet.
 

Streckenstillleger

Generaldirektor
Registriert
15. November 2011
Beiträge
10,231
Punkte Reaktionen
9,358
Punkte
113
Arbeitgeber
BMVI
Einsatzstelle
Berlin
Beruf
Steuergeld Verteiler
Also meine Erfahrung nach,reicht ein Grünschnitt bis Kreuzbruch,die Entwässerungsgräben sind alle i.O.,eine Anbindung nach Liebenwalde würde Sinn machen,wenn alle Beteiligten an einem Strang ziehen.
Man sollte überhaupt erstmal so ein paar Schnupperfahrten anbieten.
 
C

ChriZz_BlueEyeZ

Guest
Also ich war jetzt nochmal vor Ort.

Das mit den Gleisen stimmt. Die führen noch unter der Straße durch. Wenn man mit dem Auto vorbei fährt, kriegt man das so gar nicht mit, weil man wegen des Gestrüpps nix sieht :rolleyes:

Vorne an der Straße wurden die Trafohäuschen verschönert - passend zur Bahnstrecke (Bahnhof Kreuzbruch mit Ferkeltaxe):

zgek.jpg


Dass die Brücke über den Oder-Havel-Kanal angehoben wurde, ist von der Straßenbrücke gar nicht so ohne weiteres zu erkennen (es sei denn, man weiß, was da eigentlich nicht hingehört):

l7om.jpg


Wenn man näher dran ist, kann man es erkennen:

g0gz.jpg


Ganz dicht:

qoi8.jpg


zyi5.jpg



Und hier nochmal beim ehemaligen Haltepunkt Sandberge die Abzweigung aufs Werksgelände (links ist die Strecke nach Liebenwalde - das Wartehäuschen ist auch zu erkennen):

mtim.jpg



Das mit den Schnupperfahrten wird nichts bringen - es hat ja der Versuch, den Verkehr bis Zehlendorf zu betreiben, gezeigt, dass kein Bedarf vorhanden ist.

Ob die Brücke über den Trödel (direkt in Liebenwalde) erhalten bleibt, ist fraglich. Denn der Trödel wird jetzt bis Jahresende ausgebaut und schiffbar gemacht. Die Straßenbrücke wird durch eine Klappbrücke ersetzt.
 

Willi

Hauptassistent
BF Unterstützer
Registriert
25. Juni 2008
Beiträge
362
Punkte Reaktionen
861
Punkte
93
Arbeitgeber
DB Regio
Einsatzstelle
am Bodensee
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Tf
Ausfahrt Wensickendorf zum Bauernmarkt (?) nach Schmachtenhagen. Da war irgendein Fest und man hat einige Züge von Wensickendorf nach Schmachtenhagen verlängert.
d58dr73v.jpg


Ebenfalls mit Wensickendorf ist dieser 646 beschildert, da hab ich aber keinerlei Ahnung mehr, wo das war.
dauxxazn.jpg


Das war auch nicht weit weg davon, könnte aber evtl. die Strecke nach Groß Schönebeck gewesen sein.
gflvlixi.jpg


Gruß Frank
 

Streckenstillleger

Generaldirektor
Registriert
15. November 2011
Beiträge
10,231
Punkte Reaktionen
9,358
Punkte
113
Arbeitgeber
BMVI
Einsatzstelle
Berlin
Beruf
Steuergeld Verteiler
Jetzt findet regelmäßig Verkehr nach Schmachtenhagen statt.
 
Oben