Vereinbarkeit von Familie und Arbeit bei Bahnens

1

10075

Guest
AW: Vereinbarkeit von Familie und Arbeit bei Bahnens

Und nicht vergessen: Der Eigentümer dieses größten Ladens ist der Staat.

Und genau DER hat für seine Bürger - ja, auch Eisenbahner sind Bürger - die Teilnahmemöglichkeiten wenn schon nicht am Familienleben, so doch am gesellschaftlichen und politischen Leben sicherzustellen.

Und - früher fuhr mehr, aber mit dem Freizeitverwalter kam ich besser aus, jedenfalls gefühlt.

10075
 
K

Keks

Guest
AW: Vereinbarkeit von Familie und Arbeit bei Bahnens

Was regst du dich auf? Du hast zwei Möglichkeiten: du gehst in die Politik und änderst das, oder du gehst auf die Strasse. Aber nur meckern bringt genausowenig wie Superclausis Spassverein.
 
Z

Zugbeleidiger

Guest
AW: Vereinbarkeit von Familie und Arbeit bei Bahnens

Aufregen? Wer regt sich auf? Niemand. Wir haben nur erzählt, wie es tatsächlich ist. Das scheinen einige nicht begriffen zu haben.

Naja und was das Ändern dieser Tatsache angeht, da fühle ich mich nicht berufen zu. Habe genug andere Sorgen daheim rumlaufen. Wenn ich die alle erledigt habe, überlege ich mal, ob ich für die nächste Wahl als Bundeskasper zur Verfügung stehe.
 

liebe70

Hauptrat
BF Unterstützer
Registriert
27. Februar 2008
Beiträge
5,863
Punkte Reaktionen
5,370
Punkte
113
Ort
Berlin
Arbeitgeber
Fernverkehr
Einsatzstelle
Berlin
Spezialrang
BF Unterstützer
AW: Vereinbarkeit von Familie und Arbeit bei Bahnens

Warum machst du keine Kasse? Machen andere doch auch...
Ich hatte schon die letzten zwei Jahre planmäßig frei und wäre lieber Heligabend/Weihnachten komplett arbeiten gegangen. Oder Heiligabend einen Spätdienst, am 1. Feiertag frei und am 26./27.12. die Übernachtung. So ist das mehr als besch...eiden.

Ich habe das einem meiner Vorplaner erzählt. Er meinte, ich solle nach dem Planwechsel nochmals zu ihm kommen. Dann will er mal gucken, was geht. So ist mir das lieber. Außerdem sieht das "Kasse machen" zu vordergründig aus, so blöd kann keiner sein.
 

Blocksignal

Obersekretär
Registriert
18. April 2009
Beiträge
1,211
Punkte Reaktionen
736
Punkte
113
Ort
Berlin
Arbeitgeber
DB Netz
Einsatzstelle
Tja ...
Beruf
ex-Fdl
AW: Vereinbarkeit von Familie und Arbeit bei Bahnens

Alles eine Frage der Organisation. Ich arbeite seit 30 Jahren im durchgehenden 3-Schichtsystem und meine Frau ... auch!

Und wir haben 2 schulpflichtige Kinder. Wir haben sogar gemeinsam Urlaub. Auch wir sehen uns Schichtbedingt mal ein paar Tage nicht.

Einer geht, bevor der andere kommt. Oder der eine legt sich ins Bett bevor der andere aufsteht. Kommuniziert wird noch altmodisch mit Zetteln auf dem Küchentisch, weil im Krankenhaus eh kein Handyempfang möglich ist. Der vierspaltige Familienplaner in der Küche ist unbedingt zu beachten.
Mein Diensteinteiler und auch der meiner Frau wissen um diese Konstellation und bemühen sich die Dienstpläne aufeinander abzustimmen. Ein Wochenende arbeite ich Sa + So 12 h und am anderen Wochenende meine Frau. Auch unsere Kinder haben mehr Ferien als wir beide Urlaub zusammen.

Unsere Kinder gehen 2 x die Woche zum Karate und zum Tanzsportverein. Im Sommer mit dem Fahrrad und im Winter mit dem Papa- oder Mamafahrdienst. Sie sind selbstständig, verantwortungsbewusst und verhungern und verdursten auch nicht wenn sie mal eine Stunde allein zu Hause sind. Auch ist das Haus noch nicht abgefackelt, der Postbote hinterlegt die Pakete an unserem Wunschort und ich genieße manchmal die freien Vormittage. Ich gehe in Ruhe einkaufen, mähe den Rasen und streiche den Dachkasten.
Wir koordinieren Handwerkertermine, Geburtstagspartys und pflegen unseren Freundeskreis. Ich habe Hobbys und meine Frau auch. Wir haben uns "Skyfall" um 14 Uhr im fast leeren Kino angesehen und anschließend die Kinder abgeholt. Alles eine Frage der Organisation.

Manchmal habe ich sogar Zeit für das BF. :004:

Deshalb kann ich das Gejammere der "Eisenbahnerehefrau" im Eingangspost nicht so ganz nachvollziehen. Dann hätte sie sich einen anderen Partner suchen sollen.

Blocksignal
 

rainer

Hauptrat
Registriert
10. Februar 2008
Beiträge
5,169
Punkte Reaktionen
4,537
Punkte
113
Ort
Halle/Saale OT Lettin
Arbeitgeber
ehemals DR/DB Regio
Einsatzstelle
Bw Weißenfels / Bw Halle - P
Beruf
Funkmech., Schienenfahrzeugel., Lokführer i.R.
AW: Vereinbarkeit von Familie und Arbeit bei Bahnens

...der Beitrag von "Blocksignal" ist es wert der Überschrift mal ein i zu spendieren !...
 

Merlin

Administratorin
Teammitglied
Registriert
16. November 2007
Beiträge
9,058
Punkte Reaktionen
6,662
Punkte
113
Ort
Delitzsch
Arbeitgeber
kein Bahner
Einsatzstelle
am Schreibtisch
Spezialrang
BF Top Unterstützer
Spezialrang 2
Schlitzi-Schreck
Beruf
Verm.-Techn.
AW: Vereinbarkeit von Familie und Arbeit bei Bahnens

...der Beitrag von "Blocksignal" ist es wert der Überschrift mal ein i zu spendieren !...
Ui, was Dir alles auffällt... :13: ... habe es beim ersten Beitrag mal eingeklimpert (beim Rest mach ich das später).
 

Knallkopf

Generaldirektor
Registriert
18. November 2007
Beiträge
10,776
Punkte Reaktionen
2,487
Punkte
113
Ort
Daheeme
Beruf
Datenschutz
AW: Vereinbarkeit von Familie und Arbeit bei Bahnens

@ Blocksignal ,

sei froh und glücklich darüber ,das es bei euch so gut funktioniert . Aber nicht jeder Eisenbahner hat seine persönliche, verständnisvolle Krankenschwester zu Hause .
 

Blocksignal

Obersekretär
Registriert
18. April 2009
Beiträge
1,211
Punkte Reaktionen
736
Punkte
113
Ort
Berlin
Arbeitgeber
DB Netz
Einsatzstelle
Tja ...
Beruf
ex-Fdl
AW: Vereinbarkeit von Familie und Arbeit bei Bahnens

@ Knallkopf

Las sie das blos nicht hören. Sie ist ja auch keine Krankenschwester.

Ich erinnere mich noch an unser Kennenlernen. Jeder druckste ein wenig herum und wusste nicht so recht wie man es dem anderen "schonend" beibringt das man Schichtarbeiter ist. Wir haben später darüber viel gelacht. Sowohl bei mir als auch bei ihr sind frühere Beziehungen an der Schichtarbeit (oder besser am fehlenden Verständnis dafür) gescheitert. Die Seite kenne ich also auch.

Blocksignal
 

Knallkopf

Generaldirektor
Registriert
18. November 2007
Beiträge
10,776
Punkte Reaktionen
2,487
Punkte
113
Ort
Daheeme
Beruf
Datenschutz
AW: Vereinbarkeit von Familie und Arbeit bei Bahnens

@ Blocksignal .

Dann hast du Glückspilz ja eine gesunde Schwester !
 
Z

Zugbeleidiger

Guest
AW: Vereinbarkeit von Familie und Arbeit bei Bahnens

@Blocksigal: Wenn das bei Euch so fuktioniert ist das ne feine Sache. Bei anderen funktioniert das nicht. Jedes Kind ist unterschiedlich. Es gibt Kinder mit Behinderungen und ohne. Ebenso verträgt der Eine das Alleinsein besser, als der Andere. Wenn beide Kinder im in etwa gleichen Alter sind, lässt sich naturgemäß vieles einfacher organisieren. Was aber tust du, wenn du Kinder im unterschiedlichen Alter hast? Die "Verwahreinrichtungen" haben unterschiedliche Öffnungs und Schließzeiten. Der Weg von und zur Arbeit führt über eine staubekannte Strasse. Alternative Bahn/S-Bahn o.ä. besteht wegen extrem ungünstigen Verbindungen mit 4x Umsteigen und zu langer Fahrtzeit (Auto ohne Stau max. 30min. - Bahn, wennn alle Anschlüsse klappen 1,5Std.) nicht. Jetzt kommt noch verschärfend hinzu, das das Dritte Kind in einem anderen Bundesland zur Schule geht, weil das von staatl. Seite so angeordnet wurde. Ein ehepartner arbeitet im Schichtdienst. Der andere hat nen Bürojob mit vorgegebnen Arbeitszeiten. Gleitzeit is nich. Also mußt du zwangsweise um 7:30 Uhr im Büro sein und kannst erst um 16:00 Uhr die Segel streichen. Und nu?
Was ich sagen will: Was bei dem Eine funkntioniert, muß nicht zwangsläufig auch bei dem Anderen funtktionieren.

Ich freue mich, das es bei euch funktioniert.
 

chris232

Hauptassistent
Registriert
18. September 2010
Beiträge
331
Punkte Reaktionen
199
Punkte
43
Arbeitgeber
Lokomotion
Einsatzstelle
München
Beruf
Lokführer
AW: Vereinbarkeit von Familie und Arbeit bei Bahnens

Mein Senf dazu *klecks*

1. Gothawagen: Ja, ich habe mich sofort verstanden gefühlt... Da fährt man 10 min vor Feierabend "nur noch kurz" ins Werk, oder so. Und dann kommt der Dienstplan samt dem Essen vom Vortag...

2. Länger arbeiten müssen wir auf Anordnung bis zu zwei Stunden. Wenn jemand entsprechend darum bittet, das begründet und die Aussicht auf entsprechende Gegenleistung besteht mach ich auch noch deutlich länger. Wenn nicht... Dann ist nach 1:59 der Bügel unten.

3. ICH werd mit meinem Planer Arbeit für Weihnachten wünschen. Und wenns klappt mit einem Kollegen einer anderen Firma während unser beider Übernachtungen zum Weihnachtsessen gehen...
 


Oben