Umwandlung der GEZ in Abgabe für jeden Haushalt

kague

Oberdirektor
BF Unterstützer
Registriert
15. August 2007
Beiträge
7,543
Punkte Reaktionen
4,210
Punkte
113
Ort
Nürnberg
Arbeitgeber
DB Schenker Rail
Einsatzstelle
Nürnberg Rbf
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Lokführer
Meine Losung:

Schmeißt die Glotze aus dem Fenster, meldet Euch bei der GEZ-Mafia ab


[OT]Auf PC ist auch GEZ fällig.

Ab 2013 wird die GEZ nicht mehr nach Geräten erhoben, sondern jeder Haushalt hat eine Zwangsabgabe zu leisten, egal ob Fernseher/Radio/PC vorhanden sind oder nicht.
Artikel vom Stern
Artikel der taz[/OT]
 

Knallkopf

Generaldirektor
Registriert
18. November 2007
Beiträge
10,866
Punkte Reaktionen
2,520
Punkte
113
Ort
Daheeme
Beruf
Datenschutz
AW: Schaffner beim Supertalent?!?

[OT]Auf PC ist auch GEZ fällig.

Ab 2013 wird die GEZ nicht mehr nach Geräten erhoben, sondern jeder Haushalt hat eine Zwangsabgabe zu leisten, egal ob Fernseher/Radio/PC vorhanden sind oder nicht.
Artikel vom Stern
Artikel der taz[/OT]

Mal kurz OT weiter .

Die Zwangsabgabe wäre doch schon wieder ein Thema für sich !

Sind die Menschen in diesem Staate schon so ummündig , das sie sich alles gefallen lassen ???
 

kague

Oberdirektor
BF Unterstützer
Registriert
15. August 2007
Beiträge
7,543
Punkte Reaktionen
4,210
Punkte
113
Ort
Nürnberg
Arbeitgeber
DB Schenker Rail
Einsatzstelle
Nürnberg Rbf
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Lokführer
AW: Schaffner beim Supertalent?!?

Mal kurz OT weiter .

Die Zwangsabgabe wäre doch schon wieder ein Thema für sich !

Sind die Menschen in diesem Staate schon so ummündig , das sie sich alles gefallen lassen ???


Ja.
Ob das Ding nun Zwangsabgabe, Rettungsgroschen der ARD oder auch Steuer heißt, ist doch wurscht.
Schau mal, es ärgern sich doch nur die, welche keine GEZ gezahlt haben. Wer jetzt schon fleißig unsere öffentlich-rechtlichen Programme mit der GEZ unterstützt hat, für den ändert sich vorerst nichts. Auch die Preise sollen nicht erhöht werden, was natürlich auch aus taktischen Gründen so ist. Sonst würden sich ja alle ärgern.

Jetzt im Urlaub habe ich schön gehört, das irgendwo wieder was Geld fehlt und mal wieder die Tabaksteuer erhöht wird. Warum die Tabaksteuer? Ganz einfach, die Raucher müssen schon einige Jahre sehr leidensfähig sein und sind immer neue Preise fast gewöhnt.
Mit der Gesundheit braucht keiner kommen. Klar sterben jährlich viele Menschen an Krankheiten, die durch Rauchen verursacht wurden, aber der Alkohol ist mindestens genauso gefährlich und vor allem tödlich. Würde man alle Toten zusammenrechnen, die durch Komasaufen, Leberschaden oder Alkohol am Steuer gestorben sind, kommt garantiert auch eine stattliche Anzahl zusammen.
Aber was würde passieren, wenn die Alkoholsteuer in dem Masse wie die Tabaksteuer erhöht würde? Dann wäre Revolution.

---====--- Beitrag hinzugefügt am um 12:50 ---====--- Vorheriger Beitrag war um 12:46 ---====---

Die Zwangsabgabe wäre doch schon wieder ein Thema für sich !


Ich habe mal ein neues Thema gebastelt.
 

Christian S.

Inspektor
BF Unterstützer
Registriert
25. November 2007
Beiträge
2,042
Punkte Reaktionen
111
Punkte
63
Ort
Bielefeld
Arbeitgeber
DB Regio AG, Region NRW, VB EN
Einsatzstelle
EHM 9
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Tf
AW: Umwandlung der GEZ in Abgabe für jeden Haushalt

Ich finde die Lösung gar nicht mal so schlecht. Es handelt sich ja quasi um eine pauschale Steuer. Ich hoffe, daß die ohne viel bürokratischen Aufwand eingezogen wird. Dann kann man die GEZ komplett abschaffen. Einen nicht geringen Teil der Gebühren dürften die ja schon durch ihren Verwaltungsauswand gleich wieder verheizt haben.

Mit der pauschalen Steuer wird auch die Diskussion um die GEZ-Pflicht von PC´s hinfällig. Eine Schwachsinnigkeit weniger, über die wir uns aufregen müssen.

Kurz: weniger Verwaltungsaufwand, weniger Bürokratie, keine Drückermethoden mehr, und es werden zwangsläufig alle beteiligt. Vielleicht etwas vereinfacht betrachtet, aber für mich überwiegen die Vorteile.
 

kague

Oberdirektor
BF Unterstützer
Registriert
15. August 2007
Beiträge
7,543
Punkte Reaktionen
4,210
Punkte
113
Ort
Nürnberg
Arbeitgeber
DB Schenker Rail
Einsatzstelle
Nürnberg Rbf
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Lokführer
AW: Umwandlung der GEZ in Abgabe für jeden Haushalt

Da ich die GEZ gezahlt habe, sehe ich das auch noch entspannt.
 

AOG

Gesperrt
Gesperrt
Registriert
18. Mai 2009
Beiträge
4,024
Punkte Reaktionen
303
Punkte
83
Arbeitgeber
Kein Bahner
Einsatzstelle
At Home
AW: Umwandlung der GEZ in Abgabe für jeden Haushalt

Es wäre gerechter, die öffentlich rechtlichen Rundfunkanstalten über den allgemeinen Steuerhaushalt zu finanzieren.
 

kague

Oberdirektor
BF Unterstützer
Registriert
15. August 2007
Beiträge
7,543
Punkte Reaktionen
4,210
Punkte
113
Ort
Nürnberg
Arbeitgeber
DB Schenker Rail
Einsatzstelle
Nürnberg Rbf
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Lokführer
AW: Umwandlung der GEZ in Abgabe für jeden Haushalt

Es wäre gerechter, die öffentlich rechtlichen Rundfunkanstalten über den allgemeinen Steuerhaushalt zu finanzieren.


Dazu müßte ja wieder eine Steuer erhoben werden. Die können doch nix von den jetzigen Steuerhaushalt abknöpfen, das kannst Du nicht erwarten.
Im Endeffekt ist die zukünftige Abgabe auch irgendwie eine Steuer. Haushalt-Medien-Steuer oder sowas.

Du möchtest sicher, das die Gelder aus dem vorhandenen Topf genommen werden und die GEZ einfach verschwindet. Das wird aber nicht passieren. Dann würden wir GEZ-zahler ja ein großes Steuergeschenk erhalten und der Staat hätte Steuerausfälle.
 

Bahn-Beobachter

Sekretär
Registriert
17. August 2008
Beiträge
875
Punkte Reaktionen
391
Punkte
63
Ort
Düsseldorf
Arbeitgeber
Kein Bahner
Einsatzstelle
MG
Beruf
Systemadministrator IT
AW: Umwandlung der GEZ in Abgabe für jeden Haushalt

Hi,

Das Abgabennmodell war Ursprünglich gedacht, damit die Öffentlich-Rechtliche Eben nicht von Staatsgeld und Einfluß Abhängig sind, sonder unabhängig agieren. Das unser sogenanten Politiker diese Einrichtungen als Altersruheposten und Quasi "Propagandafunkt" verwenden hatten die Erschaffer nicht im Sinn gehabt.

Ich plädiere da für eine Vollverschlüsselung um Umwandlung zu eine "Pay-TV" und gute ist.


mfg

Ralf
 

Jan

Oberassistent
BF Unterstützer
Registriert
24. März 2009
Beiträge
153
Punkte Reaktionen
23
Punkte
18
Ort
Brühl (Rhein-Erf-Kreis)
Arbeitgeber
RheinCargo GmbH & Co. KG
Einsatzstelle
Brühl Vochem (HGK)
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Hauptlokomotivführer
AW: Umwandlung der GEZ in Abgabe für jeden Haushalt

Ich finde, dass die Sender, die man mit den Gebühren quasi bezahlt, erst dann freigeschaltet werden sollten, wenn man wirklich bezahlt, das wäre Fair.
Quasi Pay-Tv, wie der Ralf schon schrieb.
Ach, ist es schön noch Azubi zu sein, der alleine Wohnt und "Berufsausbildungs Beihilfe" bekommt.
Der wird nämlich befreit von den GEZ gebühren.
Naja, 3 Jahre noch und dann darf ich auch zu 100% Fair sein... ;)


Gruß Jan
 

e8-3

Oberinspektor
Registriert
5. März 2008
Beiträge
2,876
Punkte Reaktionen
3,685
Punkte
113
Arbeitgeber
Die Bahn BAHN
Einsatzstelle
Der grüne Wald
Beruf
Schienenfahrzeugschlosser Spezialisierung Triebfah
AW: Umwandlung der GEZ in Abgabe für jeden Haushalt

:20:

Keine "grünen Briefe" mehr ab 2013 ?

:20:

Bis dahin, für dunkle Winterabende:

http://www.gez-boykott.de/

e8-3
 

Schweizkutscher

Ladyversteher
Registriert
7. Juni 2008
Beiträge
4,762
Punkte Reaktionen
3,822
Punkte
113
Ort
wieder in Offenburg
Arbeitgeber
privates EVU
Einsatzstelle
mal hier, mal da
Beruf
Lokführer
AW: Umwandlung der GEZ in Abgabe für jeden Haushalt

Öhm, Momentchen mal. Die GEZ wird nicht für die öffentl.-rechtlichen erhoben sonder durch sie. Die Gebühren werden dafür erhoben, weil Du ein Empfangsgerät besitzt (Radio, Computer, Fernseher), mit dem Du ja Sendungen empfangen könntest.

[OT]Ich warte nur auf den Tag an dem die Bundesregierung, für alle männlichen Einwohner Deutschlands, Unterhaltsbescheide verschickt. Denn alle männlichen Wesen in der Republik KÖNNTEN ja Nachwuchs zeugen. Das "Gerät" dafür ist ja seit Geburt vorhanden. :24::24::24:[/OT]
 

Knallkopf

Generaldirektor
Registriert
18. November 2007
Beiträge
10,866
Punkte Reaktionen
2,520
Punkte
113
Ort
Daheeme
Beruf
Datenschutz
AW: Umwandlung der GEZ in Abgabe für jeden Haushalt

Öhm, Momentchen mal. Die GEZ wird nicht für die öffentl.-rechtlichen erhoben sonder durch sie. Die Gebühren werden dafür erhoben, weil Du ein Empfangsgerät besitzt (Radio, Computer, Fernseher), mit dem Du ja Sendungen empfangen könntest.

[OT]Ich warte nur auf den Tag an dem die Bundesregierung, für alle männlichen Einwohner Deutschlands, Unterhaltsbescheide verschickt. Denn alle männlichen Wesen in der Republik KÖNNTEN ja Nachwuchs zeugen. Das "Gerät" dafür ist ja seit Geburt vorhanden. :24::24::24:[/OT]

Das wäre aber ungerecht ! Denn in diesem speziellen Fall besitzen wir ja nicht das Empfangsgerät . Wir sind nur die Besitzer der Antenne ....
 

macmoldis

Oberinspektor
Registriert
18. Januar 2008
Beiträge
2,749
Punkte Reaktionen
2,061
Punkte
113
Arbeitgeber
bei Netz
Einsatzstelle
am Ende der Pfefferminzbahn
Beruf
Fahrdienstleiter
AW: Umwandlung der GEZ in Abgabe für jeden Haushalt

[OT]Ich warte nur auf den Tag an dem die Bundesregierung, für alle männlichen Einwohner Deutschlands, Unterhaltsbescheide verschickt. Denn alle männlichen Wesen in der Republik KÖNNTEN ja Nachwuchs zeugen. Das "Gerät" dafür ist ja seit Geburt vorhanden. :24::24::24:[/OT]

Öhm, Momentchen mal, du könntest ja auch anders herum Kindergeld beantragen ... hast vielleicht keine, aber das "Gerät" dafür ist vorhanden
 

Altersstarrsinn

Forenphilosoph
BF Unterstützer
Registriert
10. Mai 2008
Beiträge
8,352
Punkte Reaktionen
18,429
Punkte
113
Arbeitgeber
BEV
Einsatzstelle
Westfalen Mitte
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Kostenfaktor
AW: Umwandlung der GEZ in Abgabe für jeden Haushalt

Hallo zusammen!

Na gut, GEZ wird jetzt von jedem Haushalt bezahlt. Wie die Privaten Sender eben auch.

Ja, ich weiß. Für die Privaten bezahlt niemand was. Aber Holla die Waldfee! Jeder, aber auch wirklich jeder bezahlt. Nicht direkt, mehr indirekt und durch die Hintertür, aber er zahlt.

Wie? Ganz einfach. Firma X stellt Produkt Y her und will es verkaufen. Dafür macht diese Firma Werbung. In der Tageszeitung, in Werbeblättchen, im Rundfunk, in Fernsehspots. Besonders in Fernsehspots, denn dort trifft man die Zielgruppen besonders gut. Die Sender lassen sich natürlich dafür bezahlen und liefern eine Dauerwerbesendung, die hin und wieder durch radaktionelle Inhalte unterbrochen wird. Ein "Fernsehprogramm" eben.

Die Firmen haben durch diese Werbung Ausgaben. Also schlagen sie einen Prozentsatz auf die Preise auf, der diese Ausgaben deckt. Der Kunde, der das Produkt nun kauft, zahlt also für den Werbespot, zahlt an die Sender. Auch, wenn er die Sender gar nicht sieht. Er zahlt an Sat1 beim Kauf eines Paar Laufschuhe, an RTL beim Kauf von Babybrei, an Pro7 beim Abschluss einer Versichérung, an SuperRTL beim Kauf eines Revolverblattes.

Wisst ihr was? Mir ist da die GEZ lieber gewesen. Wies man nach, dass man kein Fernsehgerät hatte, brauchte man dafür nicht zu bezahlen. Nur für SAT1, Pro7, RTL, SuperRTL....


Gruß

A.
 

Christian S.

Inspektor
BF Unterstützer
Registriert
25. November 2007
Beiträge
2,042
Punkte Reaktionen
111
Punkte
63
Ort
Bielefeld
Arbeitgeber
DB Regio AG, Region NRW, VB EN
Einsatzstelle
EHM 9
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Tf
AW: Umwandlung der GEZ in Abgabe für jeden Haushalt

Ich finde, dass die Sender, die man mit den Gebühren quasi bezahlt, erst dann freigeschaltet werden sollten, wenn man wirklich bezahlt, das wäre Fair.
Quasi Pay-Tv, wie der Ralf schon schrieb.

Genau das soll ja nicht sein. Jeder soll einen uneingeschränkten Zugang zu den öffentlich-rechtlichen Medien haben. Eine Lizensierung per Pay-TV würde dazu führen, daß ein beträchtlicher Teil der Bevölkerung sich nur noch Privatfernsehen anschaut. Mit dem Grundgedanken der öffentlich-rechtlichen Medien nicht vereinbar.
 

Bat

Fledermaus
BF Unterstützer
Registriert
12. März 2008
Beiträge
11,480
Punkte Reaktionen
2,996
Punkte
113
Ort
NSG Brandenburg
Arbeitgeber
DB Regio AG
Einsatzstelle
...
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Lokomotivführer
AW: Umwandlung der GEZ in Abgabe für jeden Haushalt

Guckt mal da ... :

http://www.bahnerforum.de/forum/sho...des-Volkes-...&p=317842&viewfull=1#post317842

Das wird jetzt lustig. Man muss jetzt seine Gebühren anteilig auf das Gesehene/Gehörte/Verwendete hochrechnen und den Teil zurückfordern, der für das bezahlt wurde, was dann depubliziert wird ... .

@ASS Nimm erst einen Betablocker, bevor Du dem Link folgst ... . Die Spinnen, die Typen ... !
 

Altersstarrsinn

Forenphilosoph
BF Unterstützer
Registriert
10. Mai 2008
Beiträge
8,352
Punkte Reaktionen
18,429
Punkte
113
Arbeitgeber
BEV
Einsatzstelle
Westfalen Mitte
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Kostenfaktor
AW: Umwandlung der GEZ in Abgabe für jeden Haushalt

Guckt mal da ... :
[...]

@ASS Nimm erst einen Betablocker, bevor Du dem Link folgst ... . Die Spinnen, die Typen ... !

Ach @Bat, darüber habe ich mich vor ein paar Wochen mal aufgeregt. Nach der Lektüre habe ich aber mal meinen Blutdruck gemessen: Systole: 122, Diastole 79, Puls: 80. Liegt also noch im Normalbereich.

Weiteres und zwei Tipps unter Deinem Link.


Gruß

A.
 

Bat

Fledermaus
BF Unterstützer
Registriert
12. März 2008
Beiträge
11,480
Punkte Reaktionen
2,996
Punkte
113
Ort
NSG Brandenburg
Arbeitgeber
DB Regio AG
Einsatzstelle
...
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Lokomotivführer
AW: Umwandlung der GEZ in Abgabe für jeden Haushalt

Ach @Bat, darüber habe ich mich vor ein paar Wochen mal aufgeregt. Nach der Lektüre habe ich aber mal meinen Blutdruck gemessen: Systole: 122, Diastole 79, Puls: 80. Liegt also noch im Normalbereich.

Weiteres und zwei Tipps unter Deinem Link.


Gruß

A.

Ja ja, so'n Job als Fdl trainiert ganz schön, was???
 

Knallkopf

Generaldirektor
Registriert
18. November 2007
Beiträge
10,866
Punkte Reaktionen
2,520
Punkte
113
Ort
Daheeme
Beruf
Datenschutz
AW: Umwandlung der GEZ in Abgabe für jeden Haushalt

Ach @Bat, darüber habe ich mich vor ein paar Wochen mal aufgeregt. Nach der Lektüre habe ich aber mal meinen Blutdruck gemessen: Systole: 122, Diastole 79, Puls: 80. Liegt also noch im Normalbereich.

Weiteres und zwei Tipps unter Deinem Link.


Gruß

A.

Aber nun schnell eine Kanne Kaffee rein ! Der ist ja viel zu niedrig ! :003:
 

Lokischreck

Sekretär
BF Unterstützer
Registriert
25. Mai 2008
Beiträge
804
Punkte Reaktionen
10
Punkte
18
Ort
Dortmund
Arbeitgeber
DB Netz
Einsatzstelle
EDDP,EDO
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Fdl
AW: Umwandlung der GEZ in Abgabe für jeden Haushalt

Die GEZ macht es einem auch besonders leicht, wenn man etwas ändern möchte. Du kannst dich ummelden oder abmelden. Aber Geräteanzahl bzw. die zu zahlenden Geräte ändern ist garnicht mal so leicht. Alles mögliche wird auf der Website angeboten, aber zieht man mit jemandem zusammen und will die sparsame Variante, nämlich das einer voll zahlt und der andere nur das Autoradio, musste dir wieder irgendnen Text ausse Finger saugen, beweisen, dass du wirklich mit demjenigen zusammen wohnst, und von beiden die "Kundennummer" angeben. Mal ehrlich, wer von euch findet in wenigen Minuten die Nummer? Zumal auf der Seite steht, man soll die 10-stellige Nummer angeben. Also ich hab mal eben geschaut, unsere Nummern sind alle nur 9-stellig. Bin ich in Wirklichkeit garkein Kunde? Zockt mich da noch jemand anderer ab?
 


Oben