• Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.

Trinkgeld



Knallkopf

BF Ehrenvorsitzender
Mitglied seit
18. November 2007
Beiträge
10.452
Punkte
113
Ort
Daheeme
Beruf
Datenschutz
Immer wieder kommt es mal unter Kollegen zum Thema Trinkgeld für Eisenbahner , bei der Eisenbahn . Bekommen Eisenbahner überhaupt Trinkgeld ( Höhe einmal Nebensache ) , wenn ja , welche Kollegengruppen ?
Auf der anderen Seite , wo gibt der Eisenbahner Trinkgeld , beim Handwerker , Frisör , im Krankenhaus , im Urlaub in anderen Ländern ?
Und im Zeitalter von Plastegeld , verschwinden dann die Trinkgeldzahlungen ?
 

VTG

BF Untersekretär
BF Unterstützer
Mitglied seit
8. Februar 2008
Beiträge
622
Punkte
63
Ort
Köln-Porz-Grengel
Arbeitgeber
BEV
Einsatzstelle
DB AG Fernverkehr Koeln
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Lokführer
Hallo
Bezüglich Trinkgeld, Zuwendungen etc gibt es klare Konzernrichtlinien
Selber gebe ich durchaus Trinkgeld. Angepasst an die jeweilige Situation. Und es muss nicht unbedingt immer nur ein Geldbetrag sein.
Hübsch verpackt ist oft noch mehr Anerkennung
 

Asgard

BF Hauptsekretär
Mitglied seit
23. Februar 2008
Beiträge
1.258
Punkte
113
Arbeitgeber
DB Cargo AG
Einsatzstelle
FMB
Beruf
Lokführer
Warum arbeitet die beste deutsche Regierung aller Zeiten zielstrebig darauf hin das Bargeld nach und nach abzuschaffen und durch elektronische Zahlungsmittel zu ersetzen? Vordergründig mit dem Ziel "Schwarzarbeit" oder "kriminelle Geldflüsse" zu bekämpfen, läuft es letztlich darauf hinaus jeden umgesetzten Cent der Kontrolle des immer raffgieriger auftretenden Staat zu unterwerfen. Der "Staat" leistet immer weniger, zieht sich Stück für Stück von seinen Kernaufgaben zurück und greift dem Bürger personiifziert durch in allen Bereichen vollkommen versagende Politiker immer ungenierter in die Tasche während ebendiese Politiker die Steuereinnahmen ungehemmt ohne jegliche wirksame Kontrolle in alle Welt verschleudern.

Zudem ist ein unbotmäßiger Untertan leichter zu kontrollieren wenn seine eigentlich vorhandenen nur elektronisch gespeicherten Geldmittel durch dumme Zufälle wie Bankirrtum oder Serverausfälle plötzlich nicht mehr für ihn verfügbar sind.

Von daher: Bargeld lacht und ja, ich gebe Trinkgeld. Beim Friseur, im Restaurant, generell im eher im Niedriglohnsektor angesiedelten Dienstleistungsbereich. Bin ich zufrieden gibt es die üblichen 10%, ist der Service schlicht nicht vorhanden gibt es nichts. Gerade in Restaurants ist es ein deutliches Signal wenn der Kunde genau passend zahlt.
 

Tom_B

BF Hauptsekretär
BF Unterstützer
Mitglied seit
17. Mai 2014
Beiträge
1.443
Punkte
113
Ort
Paderborn
Arbeitgeber
Privat
Einsatzstelle
Hamburg
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Ausbildend
Es geht hier um das Thema für Trinkgeld an Eisenbahnern, also ob ihr es bekommt.

Es gibt EVU bei denen ist das Annehmen von Trinkgeld verboten. Durch die zivilen Schnüffler in den Zügen wird da auch kein Risiko eingegangen.
 

maschwa

Antipath
BF Unterstützer
Mitglied seit
16. Juni 2009
Beiträge
7.018
Punkte
113
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Netz
Es geht hier um das Thema für Trinkgeld an Eisenbahnern, also ob ihr es bekommt.

Es gibt EVU bei denen ist das Annehmen von Trinkgeld verboten. Durch die zivilen Schnüffler in den Zügen wird da auch kein Risiko eingegangen.
Zum erst: lies den Eingangsthreat richtig!

Auf der anderen Seite , wo gibt der Eisenbahner Trinkgeld , beim Handwerker , Frisör , im Krankenhaus , im Urlaub in anderen Ländern ?
Und im Zeitalter von Plastegeld , verschwinden dann die Trinkgeldzahlungen ?
Zum zweiten: hast du Belege für deine Behauptung? Wäre schön, wenn es diese zu einer Aussage dazu gäbe....

MfG maschwa
 

Knallkopf

BF Ehrenvorsitzender
Mitglied seit
18. November 2007
Beiträge
10.452
Punkte
113
Ort
Daheeme
Beruf
Datenschutz
Maschwa , darum geht es aber . Hat schon einmal einer in einer Kantine oder beim Bahnarzt ein Trinkgeld gegeben ? Und im Speisewagen , wie schaut es da aus ? Hat ein Tf., Lrf., Wgm. , Rangierer , FDL , Stellwerker etc. schon mal was bekommen ?
Warum gibt es immer nur beim direkten Kundenkontakt etwas , egal in welcher Branche ? Die ganzen Menschen im Hintergrund , die alle was tun , bekommen alle nix .
 

Schweizkutscher

Ladyversteher
Mitglied seit
7. Juni 2008
Beiträge
4.576
Punkte
113
Ort
nicht mehr in Offenburg
Arbeitgeber
privates EVU
Einsatzstelle
mal hier, mal da
Beruf
Lokführer
Maschwa , darum geht es aber . Hat schon einmal einer in einer Kantine oder beim Bahnarzt ein Trinkgeld gegeben ? Und im Speisewagen , wie schaut es da aus ? Hat ein Tf., Lrf., Wgm. , Rangierer , FDL , Stellwerker etc. schon mal was bekommen ?
Warum gibt es immer nur beim direkten Kundenkontakt etwas , egal in welcher Branche ? Die ganzen Menschen im Hintergrund , die alle was tun , bekommen alle nix .
Lokführer oder Zugbegleiter gehören ehr weniger zu den "Trinkgeldempfängern", die Gastro-Mitarbeiter im Fernverkehr schon eher. Wie es im stationären Bereich aussieht kann ich dagegen nicht sagen, dafür habe ich da zu wenig Berührungspunkte.
 

Knallkopf

BF Ehrenvorsitzender
Mitglied seit
18. November 2007
Beiträge
10.452
Punkte
113
Ort
Daheeme
Beruf
Datenschutz
Nun , beim Bäcker, Fleischer , Post gibt es wohl auch fast kein Trinkgeld . Früher hat wenigstens der Stammbriefträger / Postfrau was bekommen zu Weihnachten . Da zur Weihnachtszeit jedoch immer anderen Austräger unterwegs sind und nicht die täglichen Stammleute des Vertrauens , da gibts dann auch nix .
 

Knallkopf

BF Ehrenvorsitzender
Mitglied seit
18. November 2007
Beiträge
10.452
Punkte
113
Ort
Daheeme
Beruf
Datenschutz
Zum erst: lies den Eingangsthreat richtig!



Zum zweiten: hast du Belege für deine Behauptung? Wäre schön, wenn es diese zu einer Aussage dazu gäbe....

MfG maschwa
Was für Belege ? Willst du etwa gegebenes Trinkgeld noch von der Steuer absetzen ? ...
 


Oben Unten