• Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.

National Teststrecke in Lausitz bei Niesky geplant



maschwa

Antipath
BF Unterstützer
Mitglied seit
16 Juni 2009
Beiträge
6.843
Punkte
113
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Netz

Gute Sache, allerdings bleibt zu hoffen, dass dort auch Nutzen liegt und nicht der nahe gelegene Bombardierkonzern seine Aktivitäten einzustellen (https://www.handelsblatt.com/untern...ml?ticket=ST-1084399-mFHfEyzqyQwic3MCqYd2-ap2 ).

MfG
maschwa
 

Lonestarr

BF Sekretär
BF Unterstützer
Mitglied seit
19 Juni 2009
Beiträge
877
Punkte
93
Ort
Hartha
Arbeitgeber
DB Netz
Einsatzstelle
Südosten
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Mausbediener
Naja, einerseits würde ich der Lausitz so eine Anlage ja von Herzen gönnen. Andererseits gibt es ja schon die Testanlagen in Wegberg-Wildenrath und in Velim. Ok, erstgenannte erschien mir schon immer etwas mickrig. Aber noch eine Anlage drei mal so groß wie in Velim? Ist das dann nicht für die beiden zum Leben zu wenig, zum Sterben zu viel?
 
Zuletzt bearbeitet:

maschwa

Antipath
BF Unterstützer
Mitglied seit
16 Juni 2009
Beiträge
6.843
Punkte
113
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Netz
Interessante Frage, die ich mir ebenfalls schon gestellt habe.... Zumal ja viel am Objekt (Kunden) im Regelbetrieb getestet wird. Ich hoffe ebenfalls, dass dies kein Projekt als Investruine wird. Wünschenswert wäre es.

MfG
maschwa
 

Knallkopf

BF Ehrenvorsitzender
Mitglied seit
18 November 2007
Beiträge
10.384
Punkte
113
Ort
Daheeme
Beruf
Datenschutz
Nageln die nun auf den Lausitzring auch noch Schienen drauf und ins Fahrerlager noch eine Drerhscheibe mit Lokschuppen , welche man auch noch als Konzertbühne nutzen kann ....
 
  • Haha
Reaktionen: UFO

Traindriver

Moderator
Team BF
Mitglied seit
4 März 2007
Beiträge
9.279
Punkte
113
Ort
Neuruppin
Arbeitgeber
DB Cargo
Einsatzstelle
Lehrte
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
DR/DB/Traktion/Cargo/Railion/Schenker/Cargo

Gute Sache, allerdings bleibt zu hoffen, dass dort auch Nutzen liegt und nicht der nahe gelegene Bombardierkonzern seine Aktivitäten einzustellen (https://www.handelsblatt.com/untern...ml?ticket=ST-1084399-mFHfEyzqyQwic3MCqYd2-ap2 ).

MfG
maschwa
War auch gestern in Brandenburg aktuell als Nachricht.

Erstmal das Ende der Planung und den wirklichen Baubeginn abwarten..... Es wurde schon viel gemeldet und geplant
 

Schweizkutscher

Ladyversteher
Mitglied seit
7 Juni 2008
Beiträge
4.535
Punkte
113
Ort
nicht mehr in Offenburg
Arbeitgeber
privates EVU
Einsatzstelle
mal hier, mal da
Beruf
Lokführer
In Niesky? Dahinten gibts/gabs nur einen Truppenübungsplatz ansonsten sagt sich da hinten Fuchs und Hase gute Nacht. Wenn die sich da unten überhaupt treffen.
Einziger Vorteil, die Schiene von Horka Gbf nach Knappenrode ist endlich unter Draht, ETCS kommt auch noch und die Loks können direkt in Polen beim Schrotthändler entsorgt werden.


Hier hat doch jemand Bedenken wegen Bombtrans geäussert? Dann passt das ja irgendwie auch hier dazu:
www.elstermedia.de/zeitnah_regionen/druckfenster.php3?gebiet=02977&datum=20200610&ID=72105
 

maschwa

Antipath
BF Unterstützer
Mitglied seit
16 Juni 2009
Beiträge
6.843
Punkte
113
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Netz
In Niesky? Dahinten gibts/gabs nur einen Truppenübungsplatz ansonsten sagt sich da hinten Fuchs und Hase gute Nacht. Wenn die sich da unten überhaupt treffen.
Einziger Vorteil, die Schiene von Horka Gbf nach Knappenrode ist endlich unter Draht, ETCS kommt auch noch und die Loks können direkt in Polen beim Schrotthändler entsorgt werden.


Hier hat doch jemand Bedenken wegen Bombtrans geäussert? Dann passt das ja irgendwie auch hier dazu:
www.elstermedia.de/zeitnah_regionen/druckfenster.php3?gebiet=02977&datum=20200610&ID=72105

Es gibt noch einen anderen Vorteil: keine Klagen gegen Lärm oder sonstige "Beeinträchtigungen", denn da ist ja nichts. Aber Danke für den Ansatz Truppenübungsplatz! Ich hatte schon die ganze Zeit überlegt, wo man den Ring da sinnvoll bauen könnte. An den Übungsplatz hab ich nicht gedacht!

MfG
maschwa
 

GSIIDR

BF Sekretär
Mitglied seit
26 März 2008
Beiträge
984
Punkte
93
Ort
Kleinkennstenich in Dunkeldeutschland
Arbeitgeber
Zahlt meine Brötchen, ab und an auch ein Törtchen
Einsatzstelle
Mal hier, mal dort, am liebsten Nirgendwo
Beruf
Richtlinien sezieren
In Niesky? Dahinten gibts/gabs nur einen Truppenübungsplatz ansonsten sagt sich da hinten Fuchs und Hase gute Nacht. Wenn die sich da unten überhaupt treffen.
Vielleicht ist ja genau das der "Standortvorteil" den man sich erhofft. Abseits einer immer höher drehenden Verstädterung mitsamt horrenden Grundstücks- und ähnlichen Kosten? Der TUP Oberlausitz ist übrigens einige Kilometer weiter nördlich (kurz vor Weißwasser), gepanzerte Testobjekte also vstl. nicht nötig.
Und wie bereits beschrieben, die Schienenanbindung ist nicht völlig schlecht und auch die internationale Autobahn durchaus in vernünftiger Nähe. Die Testingenieure aus aller Welt werden ja kaum mit dem ODEG-Schüttler anreisen. :003:

Meine Standort-Vermutung geht in Richtung des ziemlich bebaungslosen Dreiecks nordwestlich von Niesky (Niesky - Sandschenke - Petershain). Da könnte vielleicht gleich der Anschluß"bahnhof" des Waggonbau Niesky mit genutzt werden.

GSIIDR
 

Schweizkutscher

Ladyversteher
Mitglied seit
7 Juni 2008
Beiträge
4.535
Punkte
113
Ort
nicht mehr in Offenburg
Arbeitgeber
privates EVU
Einsatzstelle
mal hier, mal da
Beruf
Lokführer
Vielleicht ist ja genau das der "Standortvorteil" den man sich erhofft. Abseits einer immer höher drehenden Verstädterung mitsamt horrenden Grundstücks- und ähnlichen Kosten? Der TUP Oberlausitz ist übrigens einige Kilometer weiter nördlich (kurz vor Weißwasser), gepanzerte Testobjekte also vstl. nicht nötig.
Und wie bereits beschrieben, die Schienenanbindung ist nicht völlig schlecht und auch die internationale Autobahn durchaus in vernünftiger Nähe. Die Testingenieure aus aller Welt werden ja kaum mit dem ODEG-Schüttler anreisen. :003:

Meine Standort-Vermutung geht in Richtung des ziemlich bebaungslosen Dreiecks nordwestlich von Niesky (Niesky - Sandschenke - Petershain). Da könnte vielleicht gleich der Anschluß"bahnhof" des Waggonbau Niesky mit genutzt werden.

GSIIDR
Der Anschluß Waggongbau war/ist direkt im Bahnhof Niesky.
Der Truppenübungsplatz war, wenn ich richtig liege, in Nochten. Die Ver-/Entladung erfolgte in Mücka. Aber das war DAMALS, heute snd die Bahnhöfe bis auf Horka Gbf, Niesky und Knappenrode verschwunden oder zu Haltepunkten kastriert.
 

BR403

BF Obersekretär
Mitglied seit
5 April 2009
Beiträge
1.127
Punkte
113
Arbeitgeber
DB Fernverkehr
Einsatzstelle
Dortmund
Beruf
Lokführer
Es gibt noch einen anderen Vorteil: keine Klagen gegen Lärm oder sonstige "Beeinträchtigungen"
Wenn keine Anwohner klagen, dann bestimmt die Umweltschützer, weil dort eine seltene Eidechsenart lebt, die sonst nicht weiß, wo sie hin soll.
 


Oben Unten