• Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.

Frage Tagesticket M Fern



SiFa

BF Neuling
Mitglied seit
29 März 2019
Beiträge
8
Punkte
3
Arbeitgeber
DB
Einsatzstelle
F
Hallo zuammen!

Habe meine Umschulung zum Tf begonnen und versuche gerade noch, die schöne neue Bahnwelt zu erfassen :)
Eine Frage, die mir bisher niemand beantworten konnte - vielleicht finde ich ja hier eine Antwort:
Ich wollte am Automaten das "Tagesticket M Fern" für mein minderjähriges, BA-berechtigtes Kind beziehen. Es sollte das Ticket mit Zuzahlung sein, was aber laut Automat nur für Erwachsene gilt. Was ist denn hier der Hintergrund? Ist das Ticket (ohne Zuzahlung) für Kinder generell "steuerfrei"?

Danke schon mal für alle sachdienlichen Hinweise ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Lonestarr

BF Sekretär
BF Unterstützer
Mitglied seit
19 Juni 2009
Beiträge
826
Punkte
93
Standort
Hartha
Arbeitgeber
DB Netz
Einsatzstelle
Südosten
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Mausbediener
Hallo.

Du meinst sicherlich die freiwillige Zuzahlung zur Unterschreitung der Steuerfreigrenze von 44,xx €. Die gibt es, mit jährlich steigenden Beiträgen, erst, seitdem der geldwerte Vorteil des Tagesticket M Fern diesen Freibetrag überschreitet. Das Tagesticket für das Kind liegt da noch drunter. Daher ist die Zuzahlung dort gegenstandslos. Du musst allerdings darauf achten, die Tickets nicht im gleichen Kalendermonat zu ziehen, weil die geldwerten Vorteile sonst addiert werden und sich der Herr Scholz dann doch wieder freut.

Gruß Thomas
 

SiFa

BF Neuling
Mitglied seit
29 März 2019
Beiträge
8
Punkte
3
Arbeitgeber
DB
Einsatzstelle
F
Super, danke für die Infos!
Wie hoch ist denn das Ticket für Kinder?

Ah Mist, jetzt hab ich diesen Monat schon für meine Frau und mich gelöst :(
Das ist ja dann ne langwierige Sache, wenn man für sich und seine Familienmitglieder die Karten lösen will, wenn da praktisch nur ein Ticket pro Monat steuerfrei möglich ist...
 
Zuletzt bearbeitet:

Traindriver

Moderator
Team BF
Mitglied seit
4 März 2007
Beiträge
9.066
Punkte
113
Standort
Neuruppin
Arbeitgeber
DB Cargo
Einsatzstelle
Lehrte
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
DR/DB/Traktion/Cargo/Railion/Schenker/Cargo
Super, danke für die Infos!
Wie hoch ist denn das Ticket für Kinder?

Ah Mist, jetzt hab ich diesen Monat schon für meine Frau und mich gelöst :(
Das ist ja dann ne langwierige Sache, wenn man für sich und seine Familienmitglieder die Karten lösen will, wenn da praktisch nur ein Ticket pro Monat steuerfrei möglich ist...
So ist die Realität!
Diese 44€ stammen von 80DM noch her. Also 2002 in 44€ umgerechnet und seitdem ist der Betrag gleich geblieben.
Da sollte die Regierung mal was ändern, aber warum was für uns Arbeitnehmer tun? Wo wir doch sowenig Steuern bezahlen? Ironie aus?
 

SiFa

BF Neuling
Mitglied seit
29 März 2019
Beiträge
8
Punkte
3
Arbeitgeber
DB
Einsatzstelle
F
Fallen dann zwei Tickets für Kinder, die in einem Monat gelöst werden, unter die Freigrenze?
 

Lonestarr

BF Sekretär
BF Unterstützer
Mitglied seit
19 Juni 2009
Beiträge
826
Punkte
93
Standort
Hartha
Arbeitgeber
DB Netz
Einsatzstelle
Südosten
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Mausbediener
Mal rumgekramt und tatsächlich die aktuellen Sachbezugswerte gefunden: Tagesticket M Fern Erwachsene 47,17 €, Kind 23,59 €. Bei den Tickets mit 20 bzw. 10 € Zuzahlung, also ohne das ‚freiwillig‘, vermindert sich der geldwerte Vorteil um diesen Zuzahlungsbetrag. Da musst Du selbst durchrechnen, was sich wie für dich lohnt.
 

SiFa

BF Neuling
Mitglied seit
29 März 2019
Beiträge
8
Punkte
3
Arbeitgeber
DB
Einsatzstelle
F
ok, danke fürs Nachschauen!

Also würden 2 Kindertickets zusammen preislich 1 Erwachsenenticket ergeben. Somit könnte man 1 Kinderticket normal und ein Kinderticket mit frw. Zuzahlung holen.
Technisch am Automaten geht das dann aber nicht, die beiden Tickets zusammen steuerfrei zu lösen, da müsste es noch die Option "Kinderticket mit frw. Zuzahlung" geben...
 

Lonestarr

BF Sekretär
BF Unterstützer
Mitglied seit
19 Juni 2009
Beiträge
826
Punkte
93
Standort
Hartha
Arbeitgeber
DB Netz
Einsatzstelle
Südosten
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Mausbediener
Die Frage geht an die hier vertretenen Kondukteure, ob die es akzeptieren, wenn da zwei Zwerge auf ein Erwachsenenticket reisen.
 

SiFa

BF Neuling
Mitglied seit
29 März 2019
Beiträge
8
Punkte
3
Arbeitgeber
DB
Einsatzstelle
F
Ich meinte, zwei Kindertickets am Automaten lösen, eines als normale Freikarte und die zweite Kinderkarte mit Zuzahlung. Aber diese Option gibt es ja am Automaten nicht.
 

Martin

BF Oberamtmann
Mitglied seit
5 Januar 2008
Beiträge
2.852
Punkte
113
Beruf
-
Warum soll das nicht gehen? Im ersten Schritt ohne Zuzahlung und im zweiten Schritt das Ticket mit Zuzahlung erwerben.

Wobei Kinder unter 15 Jahren ja ohnehin mit den Eltern kostenlos mitfahren dürfen (Berechtigungsausweis muss aber dabei sein).
 


Oben Unten