Restkostenversicherung Central Beitragserhöhung

Asgard

Obersekretär
Registriert
23. Februar 2008
Beiträge
1,354
Punkte Reaktionen
4,009
Punkte
113
Arbeitgeber
DB Cargo AG
Einsatzstelle
FMB
Beruf
Lokführer
Hallo zusammen,

das Thema betrifft bei der KVB versicherte Beamte mit einer Restkostenversicherung über die zur Generali gehörenden EBH Central. Meine Frage ist ob ihr ebenfalls im letzten Monat eine Information über eine Beitragsanpassung zum 01.05.2019 erhalten habt. Da eine Beitragserhöhung von über 40% angekündigt wurde, trage ich mich mit dem Gedanken diese über den Weg Sonderkündigung* aufzulösen und eine neue Restkostenversicherung über einen alternativen Anbieter abzuschließen.

Ich hatte Rücksprache mit der o.g. Krankenkasse gehalten und um Erklärung der aus meiner Sicht unverschämten Beitragserhöhung gebeten und wurde mit belanglosem Gefasel abgebügelt. Mich interessiert es einfach nicht ob der Herr Draghi eine Nullzinspolitik fährt und Versicherer nach Jahrzehnten der kontinuierlichen Gewinnsteigerungen zwei nicht ganz so hohe Gewinnejahre hatte und weniger an ihre Aktionäre ausschütten können. Ich will einfach nur wissen warum ich für immer weniger Leistung mehr zahlen soll.

Es gibt auch andere Anbieter als die Central, von einigen liegen mir Angebote vor, für weitere Anfragen an Fachversicherer stehen die Antworten noch aus.

Habt ihr das gleiche Schreiben erhalten?

* Das Zeitfenster für Sonderkündigung ist sehr eng, der Zeitraum liegt bei 2 Monaten ab Bekanntwerden
 

Asgard

Obersekretär
Registriert
23. Februar 2008
Beiträge
1,354
Punkte Reaktionen
4,009
Punkte
113
Arbeitgeber
DB Cargo AG
Einsatzstelle
FMB
Beruf
Lokführer
Über 60 Beitragsaufrufe und niemand kann meine Frage bestätigen oder verneinen?
 

ex-schwellenleger

Obersekretär
BF Unterstützer
Registriert
4. März 2008
Beiträge
1,416
Punkte Reaktionen
1,584
Punkte
113
Ort
Niederrhein
Arbeitgeber
kein Bahner mehr - Vater Staat
Einsatzstelle
NRW
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Schnüffler
Moin,

ich kann Dir da leider nicht helfen, da ich dort nicht versichert bin.
 

sbb.lokmaster

Super-Moderator
Teammitglied
Team BF
Registriert
20. Oktober 2007
Beiträge
13,881
Punkte Reaktionen
5,261
Punkte
113
Ort
Mühldorf (Oberbayern)
Arbeitgeber
DB Regio Südostbayernbahn
Einsatzstelle
BW Mühldorf (Obb.)
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Mitarbeiter in (Triebfahrzeug)Führender Position
Man liest zwar, um was es geht, aber als gesetzlich Versicherter kann ich Dir da leider auch nicht helfen.
 

Martin

Amtmann
Registriert
5. Januar 2008
Beiträge
3,049
Punkte Reaktionen
1,259
Punkte
113
Beruf
-
Bei einem Wechsel des Versicherers wird doch in der Regel eine Gesundheitsprüfung erfolgen. In vielen Fällen (außer jung+gesund, zumindest Ersteres ist bei verbeamteten Lokführern nicht der Fall) dürfte genau dies einen Wechsel des Versicherers unmöglich oder ungünstiger (Risikozuschlag und/oder Ausschlüsse) machen.
Dies gilt jedenfalls für eine klassische PKV was allerdings vermutlich genauso auf eine "Restkostenversicherung" übertragbar ist.
 

Traindriver

Moderator
Teammitglied
Registriert
4. März 2007
Beiträge
9,479
Punkte Reaktionen
3,640
Punkte
113
Ort
Neuruppin
Arbeitgeber
DB Cargo
Einsatzstelle
Lehrte
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
DR/DB/Traktion/Cargo/Railion/Schenker/Cargo
Bei einem Wechsel des Versicherers wird doch in der Regel eine Gesundheitsprüfung erfolgen. In vielen Fällen (außer jung+gesund, zumindest Ersteres ist bei verbeamteten Lokführern nicht der Fall) dürfte genau dies einen Wechsel des Versicherers unmöglich oder ungünstiger (Risikozuschlag und/oder Ausschlüsse) machen.
Dies gilt jedenfalls für eine klassische PKV was allerdings vermutlich genauso auf eine "Restkostenversicherung" übertragbar ist.
Genauso sehe ich das auch.
Bei Versichererwechsel werden die Gesundheitsfragen neu gestellt und da ist richtiges Antworten richtig.
Wenn dann ein Risikozuschlag vom neuen Versicherer erhoben wird, dann kann der Beitrag höher sein, wie der jetzige.

Wichtig ist auch nicht nur den Beitrag zu vergleichen, sondern auch die Leistungen und was einem selbst da wichtig ist.

Mich wundert, daß Du überhaupt so viele Anfragen stellen konntest.
Restkostenversicherung ist eine spezielle Versicherung, welche nur wenige Versicherer überhaupt anbieten.
 


Oben