• Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.

Regionalverkehr Augsburg (2 Besucher)



Besucher die dieses Thema betrachten (Mitglieder: 0, Besucher: 1):

FBZugBus

BF Rat
BF Unterstützer
Registriert seit
14 Oktober 2012
Beiträge
3.267
Zustimmungen
2.766
Punkte
113
Ort
Berlin-Gesundbrunnen
Arbeitgeber
Triebzüge Lokomotiven und Waggons
Einsatzstelle
Hauptstadt Süd
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Eisenbahn fahrzeug führer
#21
Zuletzt bearbeitet:

Treibrad

BF Inspektor
Registriert seit
22 Oktober 2009
Beiträge
1.598
Zustimmungen
2.848
Punkte
113
Arbeitgeber
XY Pöbeltransport
Einsatzstelle
Friedhof
#22
Baden-Württemberg war aber auch jahrelang zu zahm gegenüber der dreisten DB,
wobei die damalige Regierung auch schuldig an den Verkehrsverträgen war;
Man redet zwar immer von der DB als Unternehmen, aber in Wirklichkeit ist das ja nix weiter als der Staat mit ausführendem Organ in Form der jeweilig aktuellen Bundesregierung. Also wenn Gelder versacken, dann nur linke oder rechte Tasche und auf Geheiß der Bundesregierung. Strategieänderung wäre ruckzuck möglich (gewesen).
Schizo ist es, diese Missstände mit Vergabe an ausländische Organisationen bekämpfen zu wollen, denn da wandert Steuergeld wirklich weg und zwar ins Ausland, das sich über garantierte Gewinne über lange Laufzeiten hinweg freut.
Mich würde mal interessieren, ob das im europäischen Umland ähnlich gehandhabt wird oder wir die einzigen Schildbürger sind.
 

FBZugBus

BF Rat
BF Unterstützer
Registriert seit
14 Oktober 2012
Beiträge
3.267
Zustimmungen
2.766
Punkte
113
Ort
Berlin-Gesundbrunnen
Arbeitgeber
Triebzüge Lokomotiven und Waggons
Einsatzstelle
Hauptstadt Süd
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Eisenbahn fahrzeug führer
#23
sehr Gute Frage ...
 

Tom_B

BF Hauptsekretär
BF Unterstützer
Registriert seit
17 Mai 2014
Beiträge
1.348
Zustimmungen
1.603
Punkte
113
Ort
Paderborn
Arbeitgeber
abellio
Einsatzstelle
PB
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Tf
#24
Mal vom Hörensagen: In Österreich werden die Ausschreibungen so gemacht dass die Fahrzeuge bei Teilnahme an der Ausschreibung schon vorhanden sein müssen. Oder hat jemand gehört dass in Österreich sich die Firmen so auf dem Netz drängeln?
 

FBZugBus

BF Rat
BF Unterstützer
Registriert seit
14 Oktober 2012
Beiträge
3.267
Zustimmungen
2.766
Punkte
113
Ort
Berlin-Gesundbrunnen
Arbeitgeber
Triebzüge Lokomotiven und Waggons
Einsatzstelle
Hauptstadt Süd
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Eisenbahn fahrzeug führer
#25
wieder die üblichen Probleme ...
bin auf die Ausschreibung gespannt.

->

Der Fahrgastverband „Pro Bahn“ macht jetzt Druck auf den Freistaat: Nach mehreren Verspätungswellen beim Fugger-Express im vergangenen halben Jahr gibt es ab dem morgigen Mittwoch eine Unterschriftenaktion an den Bahnhöfen in Augsburg und Umgebung. Ziel ist es, dass der Freistaat in der nächsten Ausschreibung des Augsburger Streckennetzes 2021 diverse Verbesserungen bei Sitzplatz-Kapazität, Takthäufigkeit abends, Pünktlichkeit und Ausstattung der Triebwagen festschreibt. Pro Bahn will eine Petition im Landtag einbringen

mehr
->
http://augsburger-allgemeine.de/aug...-Fugger-Express-id41401191.html#vote_40560056
 

FBZugBus

BF Rat
BF Unterstützer
Registriert seit
14 Oktober 2012
Beiträge
3.267
Zustimmungen
2.766
Punkte
113
Ort
Berlin-Gesundbrunnen
Arbeitgeber
Triebzüge Lokomotiven und Waggons
Einsatzstelle
Hauptstadt Süd
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Eisenbahn fahrzeug führer
#26
nachdem Transdev BRB die Ausschreibung des Dieselnetz Augsburg/Füssen/Buchloe/Landsberg/München gewonnen hat,
sind jetzt die selben auch für den Übergangsvertrag vom Netz Augsburg/Weilheim/Schongau/Ingolstadt ausgewählt worden.

Die DB hatte trotz Eingabe über DB Regio Start GmbH das Netz nicht bekommen.

Die Laufzeit geht bis Dezember 2021, Beginn Dezember 2019.
Fahrzeugeinsatz unverändert, Betriebskonzept leicht angepasst, Neuer Haltepunkt, Fahrgastinformation in Echtzeit, Fahrscheinautomaten in den Zügen.



Hier noch die Pressemeldung der BEG :

->

https://beg.bahnland-bayern.de/de/p...ankuendigung_D-Netz Augsburg II Uebergang.pdf


->

Das Angebotskonzept umfasst zwei Betriebsstufen: Der Fahrplan entspricht in der ersten Betriebsstufe ab Ende 2019 dem heutigen bewährten Angebot. Dabei kommt bei der Paartalbahn der Haltepunkt „Brunnen“ neu hinzu. In der zweiten Betriebsstufe ab Ende 2020 muss mit Fertigstellung der Elektrifizierung der Strecke Geltendorf – Lindau der Fahrplan der Strecke Augsburg – Geltendorf – Weilheim an die geänderten Zeiten der Züge zwischen München und Buchloe angepasst werden. Die Taktzeiten der Ammerseebahn werden daher um 30 Minuten verschoben, um in Geltendorf schnelle Anschlüsse nach München sicherzustellen. In Weilheim lassen sich dabei Verlängerungen der Umsteigezeiten außerhalb des Berufs- und Ausflugsverkehrs in Richtung Garmisch-Partenkirchen und Schongau leider nicht vermeiden. In der Hauptverkehrszeit bleibt es beim bewährten 30-Minuten-Rhythmus auf der Ammerseebahn. Das Fahrtenangebot auf allen übrigen Strecken des Netzes bleibt bis auf kleine Verschiebungen im Minutenbereich unverändert.
 


Top Bottom