• Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.

Regionalverkehr Augsburg



FBZugBus

BF Rat
BF Unterstützer
Mitglied seit
14 Oktober 2012
Beiträge
3.289
Punkte
113
Standort
Berlin-Gesundbrunnen
Arbeitgeber
Triebzüge Lokomotiven und Waggons
Einsatzstelle
Hauptstadt Süd
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Eisenbahnfahrzeugführer und Nachwuchsförderer
Beim Bahnverkehr rund um Augsburg gibt es für 2017 auch ein paar Neuerungen.

Baulich sind das folgende laut DB-Auskunft :
Angebotsverbesserung SPNV im Raum Augsburg
• Bahnsteig-Neubau für Regionalverkehr in Augsburg Hbf / Barrierefreiheit
• Spurplananpassungen im Nord- und Südkopf Augsburg
• Herstellung paralleler Fahrmöglichkeiten im Knoten Augsburg
• Verdichtung der Blockteilung der Strecke Augsburg-Bobingen

Zug-mässig erwarten folgende Verbesserungen das neue Fahrplanjahr :
- kostenloses W-Lan Erprobung im Fugger-Express" (nur Baureihe ET440)
- Umstellung auf neue Doppelstockwagen der Linie Augsburg-Treuchtlingen-Nürnberg/Ingolstadt und Verdichtung dieses Takt im Altmühltal
- Verbesserungen bei Umsteigebeziehungen Donauwörth, Memmingen, Buchloe und München
- Einsatz von Modernem Zugmaterial im DB Dieselnetz Allgäu
- Stammplatzreservierung in Zügen der Bayerischen Regiobahn
- Fahrzeugverstärkung der BRB bei Fussballspielen in Ingolstadt
 

FBZugBus

BF Rat
BF Unterstützer
Mitglied seit
14 Oktober 2012
Beiträge
3.289
Punkte
113
Standort
Berlin-Gesundbrunnen
Arbeitgeber
Triebzüge Lokomotiven und Waggons
Einsatzstelle
Hauptstadt Süd
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Eisenbahnfahrzeugführer und Nachwuchsförderer
da hab ich noch was vom Bayerischen Landtag zum neuen Angebotskonzept

Dieselnetz Augsburg :
->
Derzeit wird das Angebotskonzept für das Wettbewerbsprojekt „Augsburger Netze“ erstellt, das Ende 2021 seinen Betrieb aufnehmen soll.
Die Staudenbahn wird dabei Bestandteil des Loses 2.
Dieses umfasst dieselbetriebene Re-
gionalbahnen von Augsburg nach Ingolstadt/Eichstätt und in Richtung Geltendorf/Weilheim/Schongau.
Geplant ist grundsätzlich ein Stundentakt mit Durchbindungen von und nach Augsburg und auch weiter von und zur Ammerseebahn zu den Hauptverkehrszeiten
https://www.bayern.landtag.de/www/ElanTextAblage_WP17/Drucksachen/Schriftliche Anfragen/17_0011562.pdf


weiter unten noch was zur Staudenbahn :

Für die Staudenbahn
Gessertshausen – Langenneufnach
hat der Freistaat Bayern eine Bestellgarantie ab Ende 2021 abgegeben. Diese steht unter der Prämisse, dass von der Region und vom Infrastrukturbetreiber folgende Voraussetzungen erfüllt werden:
eine qualitativ hochwertige Infrastruktur muss ohne Zuschüsse des Freistaats bereitgestellt werden
die Infrastrukturkosten müssen vergleichbar mit den derzeitigen Konditionen der DB AG sein
die Busanbindung muss optimal auf den Schienenpersonennahverkehr zugeschnitten werden.
 

Gerd Belo

BF Oberdirektor
BF Unterstützer
Mitglied seit
18 Juni 2008
Beiträge
5.283
Punkte
113
Standort
Berlin-Treptow
Arbeitgeber
Fernverkehr
Einsatzstelle
Berlin
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Lokführer
Nun, da sollte man mal fragen, wer diese Züge bestellt hat und unbedingt auf dieser Linie haben wollte, weil so schön und neu......nicht etwa derjenige, der jetzt neue Fahrzeuge fordert?
 

Lady Coradia

BF Assistent
Mitglied seit
2 August 2016
Beiträge
132
Punkte
63
Arbeitgeber
DB Regio
Einsatzstelle
Bayern
Beruf
Streckenlokomotivführerin
@Gerd Belo genau... die ganze Zeit schieben die den schwarzen Peter hin und her... Problem is, dass der Ersatzpark echt immer scho knapp bemessen is... Ist beim Donau-Isar-Express das selbe Problem... Bei uns setzt man immerhin mittlerweile 2 Dosto Garnituren ein, um wenigstens bissl Reserve zu haben... Zurzeit sind die 440 aber echt recht anfällig, vielleicht liegts auch bissl an der Behandlung der Züge. Also den Hauptteil hat Regio versemmelt und die BEG hat irgendwie nicht den Mut dazu, mal aufn Tisch zu hauen -.- Könnte mir gut vorstellen das der Fugger-Express nach der nächsten Ausschreibung verloren geht...

Grüße
LC
 

FBZugBus

BF Rat
BF Unterstützer
Mitglied seit
14 Oktober 2012
Beiträge
3.289
Punkte
113
Standort
Berlin-Gesundbrunnen
Arbeitgeber
Triebzüge Lokomotiven und Waggons
Einsatzstelle
Hauptstadt Süd
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Eisenbahnfahrzeugführer und Nachwuchsförderer
Fugger-Express lässt ja echt übel nach
... tja wer das Fahrzeug billig bestellt hat eben später nurnoch Probleme damit ; )
Alstom's 440 kann man auch so bekommen das es dem Einsatz im dortigen Netz würdige ET wären.
Einfach verkalkuliert, und die Ersatz-Züge der Ersatzzüge (Lok 111 mit n-Waggons oder gar VT628) stehen auch nimmer zur Verfügung

Baden-Württemberg war aber auch jahrelang zu zahm gegenüber der dreisten DB,
wobei die damalige Regierung auch schuldig an den Verkehrsverträgen war;
da hat man jetzt einfach Konsequenzen gezogen und nimmt Millionen Pönale verstärkt seit Oktober 2016 von DB Regio ein ; )
oh wie bitter :010:
 

Lady Coradia

BF Assistent
Mitglied seit
2 August 2016
Beiträge
132
Punkte
63
Arbeitgeber
DB Regio
Einsatzstelle
Bayern
Beruf
Streckenlokomotivführerin
ich habe kein Mitleid mit dem Unternehmen... Wenn man Kunden und Mitarbeiter gleichermaßen ver******, dann is das eben die Retourkutsche ;) Ich hoffe die BEG bekommt auch mal Hirn in Bayern und fängt mal an sich richtig zu wehren... Die Pönale die zum Beispiel auf meiner Haus- und Hofstrecke gezahlt werden, sind für die scheinbar eh Mumpitz... Viel ändern tut sich nämlich nicht...
 

maschwa

Antipath
BF Unterstützer
Mitglied seit
16 Juni 2009
Beiträge
6.012
Punkte
113
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Netz
ich habe kein Mitleid mit dem Unternehmen... Wenn man Kunden und Mitarbeiter gleichermaßen ver******, dann is das eben die Retourkutsche ;) Ich hoffe die BEG bekommt auch mal Hirn in Bayern und fängt mal an sich richtig zu wehren... Die Pönale die zum Beispiel auf meiner Haus- und Hofstrecke gezahlt werden, sind für die scheinbar eh Mumpitz... Viel ändern tut sich nämlich nicht...

Wo arbeitest du? Ich hoffe, du erkennst, dass du mit deinem Wunsch irgendwie an dem Ast sägst, auf dem auch du sitzt! Denn ein "schlechter Unternehmensteil" schadet allen. Aber das hat in diesem Konzern bisher niemand begriffen! Und da ist es egal ob Manager, Führungskraft oder Mitarbeiter! Man, was ist das eine Moral!

So weit ist es schon gekommen!

MfG
maschwa
 


Oben Unten