• Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.

National Pofalla's "Sensation" - Einbau von Weichenverbindungen





Wenn ich es richtig verstehe ist es eine Sensation, dass jetzt Fahrwegverbindungen zur flexibleren Abwicklungen des Verkehrs eingebaut werden sollen? Oder ist die Sensation, dass dafür Jetzt Geld da ist? Oder besteht sie darin, dass das erforderliche Geld zum Teil von anderen (dem Steuerzahler) bezahlt wird? Fragen über Fragen!

Bei einer chronisch überlasteten Infrastruktur erachte ich Investitionen in die Infrastruktur und Spuranpassungen eigentlich als normal!

MfG
maschwa
 

Kommentare

Ja, manchmal ist es aber auch kurios, welche Folgen Störungen haben können,
wenn Weichen "fehlen". Bei uns auf der S11 zum Beispiel. Wenn man von Neuss Hbf ins Gegengleis Richtung Dormagen muss, dann muss man bereits zwischen Düsseldorf uns Neuss über die Fernbahn fahren, mit entsprechenden Haltausfällen. Könnte man mit vielen Beispielen fortsetzen. Selbst bei neuen ESTW fehlen manchmal nur ein paar Signale, um einfach im Gegengleis "durch den Bf geradeaus" durchfahren zu können, anstatt mit 40 zu schleichen.
 
Bei der Planung war das auch so nicht vorgesehen. Ich kenne die Probleme hier ja. Nur hat sich mittlerweile der Taktverkehr derart verdichtet, dass man längst hätte Maßnahmen ergreifen müssen um die Infrastruktur zu entlasten - ist jetzt alles nichts neues!

MfG
maschwa
 
Mal Details zur Vereinbarung:


https://www.landtag.nrw.de/portal/W...FjACegQIBhAC&usg=AOvVaw2s_t9nFNPqxRsWU9Lju2TB

Letzter Link scheint nur über google- Suche zu funktionieren. Bitte mal MMV17-2300 suchen oder robustes Netz NRW. Ist eine pdf- Datei mit Details. Ich hab mir die PDF heruntergeladen, weiß aber urheberrechtlich nicht, ob ich sie hier einfach anhängen darf...

MfG maschwa
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich kenne genügende Strecken, wo man in den letzten Jahrzehnten vorhandene Weichenverbindungen ausgebaut hat. Denn Weichen kosten Geld und Geld hatte man nicht, die Bahn sollte ja an die Börse gebracht werden, der damals amtierende Bahnchef Mehdorn hat sehr intensiv den Rückbau vorhandener Infrastruktur vorangetrieben. Dafür ist er dann mit einer Millionenabfindung abgegangen.
 


Oben Unten