• Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.

International Personenzugverkehr zwischen Österreich und Italien eingestellt



Kommentare

Eben, und deshalb bringt auch diese Ausgangssperre nichts. Und die ist mit Sicherheit nicht in 2 Wochen beendet, bis dahin hat sich gar nichts geändert.
 
Wir müssen vor allem auf unser Gesundheitssystem hoffen, bis jetzt scheint es sich als das beste in Europa auszuzeichnen und mit noch genug Kapazitäten, wir nehmen derzeit ja sogar Patienten aus Frankreich auf.
 
Eben, und deshalb bringt auch diese Ausgangssperre nichts. Und die ist mit Sicherheit nicht in 2 Wochen beendet, bis dahin hat sich gar nichts geändert.
Die Ausgangssperre wäre auf Bahnhöfen, Zügen und Bussen wichtig, da jetzt jeder quasi umsonst fahren kann. In öffentliche Verkehrsmittel nur noch, wer zur Arbeit oder wichtigen Besorgungen muss und das streng kontrollieren.
 
Das lässt sich nur kaum kontrollieren. Wir hatten in den letzten Tagen in den Zügen schon genug Probleme mit Gestalten die da nichts drin zu suchen haben. Und die wissen z.B. sehr genau das bei Regio nicht mehr kontrolliert wird und bauen darauf auch beim Fv. Oder antworten wenn sie bei der Fahrkartenkontrolle angetroffen werden rotzfrech "ich hab Corona", es gab einige heftige Verspätungen deswegen gestern und vorgestern weil dann erstmal die komplette Meldekette anläuft. Die fragen z.B. auch rotzfrech das Zub auf dem Bahnsteig ob sie denn überhaupt noch kontrolliert werden.
Leider kommt in so einer Krisensituation nicht bei allen das gute im Menschen hervor, auch den Abschaum treibt es an die Oberfläche.
 
Ohne Kontrollieren dieser Brennpunkte, zur Not auch mit Militär und bewaffneten Sonderkommandos, wird das ein mobiler Seuchenherd und unterläuft alle sonstige Maßnahmen
Aber unsere Regierung hatte den ÖP(N) V ja nie im Blick. Normalerweise müsste der richtige Mundschutz dort vorgeschrieben sein, am besten im gesamten öffentlichen Raum. Aber dafür sind keine Ressourcen da, dafür viele SUV und Luxuslimos, die auf Halde stehen. Im Prinzip schlittern wir mit defekten Bremsen außer mit ner schon glühenden Handbremse ne Gefällestrecke runter. Da der Virus kein Ebola ist, droht nur ne Entgleisung und kein Zerschmettern am Prellbock. Das derzeitige pervertierte System hat das Potenzial durch richtige Viren oder Katastrophen die ganze Menschheit im Handumdrehen an den Abgrund zu drängen.
Bin mal gespannt, wann ich es bekomme, paar Zub haben es schon.
 


Oben Unten