• Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.

Frage Neue Einsatzplanung/Disposition bei DB Fernverkehr (1 Besucher)

Besucher die dieses Thema betrachten (Mitglieder: 0, Besucher: 1):

BR403

BF Sekretär
Registriert seit
5 April 2009
Beiträge
968
Zustimmungen
364
Punkte
63
Arbeitgeber
DB Fernverkehr
Einsatzstelle
Dortmund
Beruf
Lokführer
#21

balu

BF Untersekretär
Registriert seit
6 März 2008
Beiträge
506
Zustimmungen
8
Punkte
18
Arbeitgeber
DB
Einsatzstelle
DB
Beruf
Landschaftsbeobachter
#22
Mal eine Frage zu den 20% Disposchichten...Im August 14 Tage Jahresurlaub dann habe ich 4 Planschichten und 4 Disposchichten ist das tariflich i.O??
und noch eine Frage..bis wann kann man den Freitag vorm Jahresurlaub arbeiten?? bei mir steht 16:00-23:59 variabler Block drin und gleichzeitig mache ich aber Freitagfrüh um 9:00 Feierabend
Danke
 

BLOaner

BF Oberamtmann
BF Unterstützer
Registriert seit
3 Februar 2008
Beiträge
2.984
Zustimmungen
6.565
Punkte
113
Ort
Berlin
Arbeitgeber
DB Fern und Weit
Einsatzstelle
Bundeshauptdorf
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Tf
#23
Schichtende vor Urlaub war doch bis 22:00 und bei Haupturlaub bis 20:00 ?
Man möge mich verbessern, wenn´s falsch ist.

...und das nach dem Urlaub: Zwischen den 4 verplanten Schichten und den Disposchichten ist doch hoffentlich wenigstens eine Ruhe drin?
 

Schienenputzer

BF Oberinspektor
BF Unterstützer
Registriert seit
1 März 2009
Beiträge
1.892
Zustimmungen
2.773
Punkte
113
Ort
Offenburg
Arbeitgeber
DB Cargo die 2.
Einsatzstelle
im Ländle
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Lokführer
#24
Hallo @balu,

der 20% Dispoanteil wird ausschließlich aus den zu leistenden Schichten errechnet, RFU oder andere dienstliche Arbeitstage werden mit einbezogen. Der Urlaub wird nicht zu Berechnung herangezogen ; siehe dazu BuRaZugTV, Abschnitt III, (2) f)

• Aus Sicht der GDL gilt dies aber nur für im Jahresruhetagsplan geplanten Urlaub; bei ad-hoc-Urlaub gilt die in der Monatsplanung vorgesehene Schichtanzahl

Bei 8 Schichten davon 4 Dispotage , das ist nicht Tarifkonform!

Der Urlaub beginnt am Tage des ersten Urlaubstages um 0:00 Uhr das ist ja allg. bekannt. Ist das Wochenende vor dem Urlaub als Prioritätswochenende geplant sollte es spätetstens ab Freiag 24:00 Uhr Arbeitsfrei sein; siehe dazu BuRaZugTV, Abschnitt III, (1) c) an sonsten kann eine Arbeits-Planung auch noch die Tage Samstag und Sonntag umfassen. Meist gibt es betriebl. Abreden zu dem letzt möglichen Dienstende vor dem Urlaub, bitte dieses beim Betzriebsrat erfragen.

Wenn Du am Freitag erst um 9:00 Uhr Feierabend hast und dann die übliche Mindestruhezeit von 11 Std. zu rechnest, wann willst Du da noch eine Schicht machen?

Gruß Roland
 

Trennhuepfer

Super-Moderator
Team BF
Registriert seit
4 November 2007
Beiträge
11.292
Zustimmungen
700
Punkte
113
Ort
56218 Mülheim-Kärlich
Arbeitgeber
DB Regio
Einsatzstelle
KKO
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Lokomotivführer + Wagenmeister G
#25
Eigentlich eine einfache Formel. Jeweils ab;
5x Arbeit = 1 Dispotag
10x Arbeit = 2 Dispotage
15x Arbeit = 3 Dispotage
20x Arbeit = 4 Dispotage.

Feierabend vor RHU nicht nach 2359 und Dienstbeginn nicht nach 0600
 

Gerd Belo

BF Oberdirektor
BF Unterstützer
Registriert seit
18 Juni 2008
Beiträge
5.567
Zustimmungen
4.775
Punkte
113
Ort
Berlin-Treptow
Arbeitgeber
Fernverkehr
Einsatzstelle
Berlin
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Lokführer
#26
Juli = kein Dispotag
August = kein Dispotag

Andererseits hat man jetzt auch Reklamiert, das Dispotage (bei uns) ohne hinterlegte Arbeitszeit geplant wurden. Auch auf diese Art kann man Überstunden abbauen....
 
Top Bottom