• Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.

National MRB erfindet die Bahn neu....



Weniger Zugausfälle: MRB führt Sitzbereitschaft für Lokführer ein

Kunden der Mitteldeutschen Regiobahn mussten 2018 unter vielen Ausfällen leiden. Nun soll alles besser werden. Das verspricht das Unternehmen - und hat dafür auch Geld in die Hand genommen.

Link zum Artikel

Das der Truppe eine solche Selbstverständlichkeit eine Zeitungsmeldung wert ist... :024: Hauptsache man ist im Gespräch! :033:
 

Kommentare

Knapp eine Million Euro wurde demnach in den letzten Monaten in Technik und die Ausbildung von Mitarbeitern investiert. Eine Summe, die laut Weize nicht in den Verträgen mit den Verkehrsverbünden vorgesehen war.
Natürlich ist das nicht in den Verträgen vorgesehen. Sowas muss man von vornherein einkalkulieren. :026:Ebenso den erhöhten Verschleiß, durch die Besonderheiten der Strecke.
 
Ebenso den erhöhten Verschleiß, durch die Besonderheiten der Strecke.
Jetzt falle Du nicht auch noch auf den Blödsinn rein. Das ist eine völlig durchschnittliche Mittelgebirgsstrecke mit maximal 11 ‰ Steigung. Die Loks haben rund 200 t am Haken und ich habe mitnichten den Eindruck, daß die hier ständig auf der letzten Rille fahren. Wenn denen immer wieder was um die Ohren fliegt, muss der Fehler anderswo liegen.

Gruß Thomas
 
Jetzt falle Du nicht auch noch auf den Blödsinn rein. Das ist eine völlig durchschnittliche Mittelgebirgsstrecke mit maximal 11 ‰ Steigung. Die Loks haben rund 200 t am Haken und ich habe mitnichten den Eindruck, daß die hier ständig auf der letzten Rille fahren. Wenn denen immer wieder was um die Ohren fliegt, muss der Fehler anderswo liegen.

Gruß Thomas
Danke für den Hinweis. Ich kenne die Strecke nicht. Es hörte sich für mich so an, als wäre die Strecke topografisch besonders anspruchsvoll.
 
Man hat die Bereitschaften weder neu erfunden noch neu eingeführt (Bereitschaften gab es bis dahin auch schon), die Bereitschaften wurden aber neu organisiert und mit erweiterten Qualifikationen versehen.
 


Oben Unten