• Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.

Suche Mobilfunkvertrag



Blacklegit

BF Frischling
Mitglied seit
13 Januar 2020
Beiträge
29
Punkte
3
Arbeitgeber
Kein Bahner
Einsatzstelle
Düsseldorf
Hallo Bahner,

mein Vodafone Vertrag läuft demnächst aus. Mir ist eine stabile Verbindung wichtig, vorallem an Bahnstrecken.
Welchen Anbieter könnt ihr für die Bahnstrecken Köln empfehlen?
Telekom oder Vodafone?
Vielleicht hat ja jemand den direkten vergleich.
Ach in Köln wäre das Netz wichtig.

LG,

Kevin
 

BR403

BF Obersekretär
Mitglied seit
5 April 2009
Beiträge
1.046
Punkte
113
Arbeitgeber
DB Fernverkehr
Einsatzstelle
Dortmund
Beruf
Lokführer
Im Stadtgebiet hat man vermutlich mit beiden Anbietern wenig Probleme. Mit Vodafone hat mit in Köln auf jeden Fall 4 G. Ich kann natürlich nicht für sämtliche Stadtteile sprechen. Ob die Telekom da aber besser ist, kann ich leider nicht sagen.
 

Martin

BF Oberamtmann
Mitglied seit
5 Januar 2008
Beiträge
2.894
Punkte
113
Beruf
-
In einer Großstadt LTE zu haben, ist ja kein Kunststück, das kann echt jeder Netzbetreiber, sogar o2.
5G gibt es bei T mittlerweile in Köln, Düsseldorf geplant.

Aus eigener Erfahrung (nicht speziell Kölner Raum, da komme ich selten hin), ist die Telekom allen anderen Anbietern überlegen.

Tariflich schlägt man natürlich am besten bei irgendeinem Online-Händler zu und verkauft das erhaltene Endgerät wieder. So kommt man dann auf 10-15€ statt 50€ Listenpreis für einen Tarif. Aber das ist ja sicherlich bekannt ;)
 

VT605

Super-Moderator
Team BF
Mitglied seit
30 November 2007
Beiträge
10.615
Punkte
113
Arbeitgeber
Fernverkehr
Einsatzstelle
Dortmund
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Tf
Wobei es an den Bahnstrecken in den letzten Jahren Ausbauten von Vodafone gegeben hat, wenn ich an die SFS Köln-Frankfurt oder Hannover-Berlin denke, da hat man mit Vodafone mittlerweile über weite Strecken LTE, ich würde sagen da hat man die Telekom überholt.
 

Blacklegit

BF Frischling
Mitglied seit
13 Januar 2020
Beiträge
29
Punkte
3
Arbeitgeber
Kein Bahner
Einsatzstelle
Düsseldorf
Gibts eigentlich Mitarbeiterangebote für Bahner? Bin ja ab 1.3 dabei. Nur hab irgendwie keinen Zugang. Wenn’s welche geben würde; würde ich unter Umständen warten.
lG
 

Martin

BF Oberamtmann
Mitglied seit
5 Januar 2008
Beiträge
2.894
Punkte
113
Beruf
-
Ja gibt es, im DB-Reisemarkt.
Sind aber völlig unattraktiv zumindest wenn man die "Alle 2 Jahre kündigen"-Methode anwenden möchte.

Für Nicht-Poweruser (keine MultiSIM, WLAN Call, VoLTE oder StreamOn) die auch keine Lust haben alle 2 Jahre was neues abzuschließen dem sei ja!mobil empfohlen. Mittlerweile mit LTE, Telekom-Netz, 2 GB für 7,99/4 Wochen oder 4 GB für 12,99/4 Wochen.
 

Knallkopf

BF Ehrenvorsitzender
Mitglied seit
18 November 2007
Beiträge
10.202
Punkte
113
Standort
Daheeme
Beruf
Datenschutz
Mal ein doofe Frage . Es gibt ja Menschen in grenznahen Gebieten , die da rüber zum tanken , essen , Frisör , Fahrkarten kaufen , Urlaub buchen , Auto reparieren usw. , mal fahren . Wie sind denn da im Ausland die Handy / Internetkonditionen im Vergleich zu unseren in Deutschland und kann man die da erwerben ?
 

Martin

BF Oberamtmann
Mitglied seit
5 Januar 2008
Beiträge
2.894
Punkte
113
Beruf
-
Was Datenvolumen angeht, meist deutlich billiger. Außerdem kann man dann jedes deutsche Netz im Roaming nutzen.
Letztendlich könnte man dir aber Missbrauch zur Last legen, wenn du länger als 4 Monate den Tarif überwiegend im Ausland nutzt.
https://www.teltarif.de/roaming/ -> EU-Roaming durchlesen

Mit Prepaid könnte man es durchaus machen...
 

maulendesmammut

BF Hauptsekretär
BF Unterstützer
Mitglied seit
13 Februar 2008
Beiträge
1.395
Punkte
113
Standort
RRIE
Arbeitgeber
SBB GmbH
Einsatzstelle
RLR
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Tf
Mal ein doofe Frage . Es gibt ja Menschen in grenznahen Gebieten , die da rüber zum tanken , essen , Frisör , Fahrkarten kaufen , Urlaub buchen , Auto reparieren usw. , mal fahren . Wie sind denn da im Ausland die Handy / Internetkonditionen im Vergleich zu unseren in Deutschland und kann man die da erwerben ?
Ich lebe in unmittelbarer Grenznähe und habe daher lange Zeit das Problem gehabt, stets darauf zu Achten, dass mein Telefon im richtigen Netz eingebucht ist. Heute habe ich einen schweizerischen Mobilfunkvertrag, weil mir das Gesamtpaket am Meisten zugesagt hat:
CH-Flatrate (unbegrenzt Telefon, SMS, Daten)
EU-Flatrate (dito)
USA-Flatrate (dito)
für umgerechnet rund 40 € monatlich.

Für mich ist der grösste Vorteil, dass ich in Deutschland nicht auf einen Netzbetreiber festgelegt bin, sondern sich das Telefon flexibel in das jeweils vorhandene Netz einwählt. Und da ich in meiner Freizeit viel in Europa unterwegs bin, habe ich erst mit zusätzlichen Kosten zu rechnen, wenn ich die EU-Aussengrenze überschreite. Und dort wird dann eh einfach eine Prepaid-Karte für kleines Geld gekauft.
 


Oben Unten