Lustige Erlebnisse rund um den Kundenkontakt

Ludmilla_Fan

Quotengiftzwerg
BF Unterstützer
Registriert
29. Februar 2008
Beiträge
1,049
Punkte Reaktionen
1,374
Punkte
113
Ort
Helmstedt
Arbeitgeber
Freightliner DE
Einsatzstelle
Berlin
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Triebfahrzeugführer
AW: Lustige Erlebnisse rund um den Kundenkontakt

In der heutigen Zeit als Eisenbahner erkannt zu werden (auch fälschlicherweise), ist nur für Nichteisenbahner lustig...
Mutig von dir, anderen zu suggerieren, du wärst DB-MA:029:

Und was möchtest du mir nun mit deinem Beitrag sagen/näher bringen??


 

homeofthechosen

Inspektor
BF Unterstützer
Registriert
28. Januar 2008
Beiträge
2,031
Punkte Reaktionen
12
Punkte
38
Ort
Erstfeld
Arbeitgeber
Schweizerische Bundesbahnen SBB
Einsatzstelle
RYER
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Notfallmanager
AW: Lustige Erlebnisse rund um den Kundenkontakt

Ich denke, er meinte das ein wenig ironisch. Ich bin froh, wenn ich in meiner Freizeit nicht mit einem Schaffner verwechselt werde ;)
 

LZB

Oberinspektor
BF Unterstützer
Registriert
28. Mai 2008
Beiträge
2,659
Punkte Reaktionen
416
Punkte
83
Arbeitgeber
kein Bahner
Einsatzstelle
jenseitz von Gut und Böse
Spezialrang
BF Unterstützer
AW: Lustige Erlebnisse rund um den Kundenkontakt

Ich denke, er meinte das ein wenig ironisch. Ich bin froh, wenn ich in meiner Freizeit nicht mit einem Schaffner verwechselt werde ;)

[OT]Besorge Dir doch einen Feuerwehrhelm. Dann halten dich alle für Grisu :24::24:[/OT]
 

TF Sven

Oberassistent
Registriert
8. Februar 2008
Beiträge
183
Punkte Reaktionen
0
Punkte
16
Ort
Pirna
Arbeitgeber
LTS
Einsatzstelle
DPI
Beruf
Lehrlokführer
AW: Lustige Erlebnisse rund um den Kundenkontakt

Ich hab da auch nochwas:

Als ich ZF beim Alex machen durfte:

Abends 23:55 Uhr der letzte ALEX von München nach Regensburg.
Um nicht einzuschlafen einmal Kontrolle der Fahrkarten machen, bei 4 Wagen und 12 Fahrgästen recht doof. Im 2. Wagen an der Toilette rieche ich Zigaretten, also warten wir mal.

Tür geht auf und ein Junger Mann kommt raus,

Ich: Na hat die Zigarette geschmeckt.
Er: Ich hab nicht geraucht

Kurzer Blick in die Toilette

Ich: Aber die Zigaretten Kippe liegt doch noch im Klo
Er: Oh hab ich vergessen zu spülen?????

Die dummheit hat ihn 5€ gekostet.

Gruss SVen
 

Chung

Untersekretär
BF Unterstützer
Registriert
23. Dezember 2008
Beiträge
606
Punkte Reaktionen
0
Punkte
16
Ort
Schwerin
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
DB Dialog Telefonservice GmbH
AW: Lustige Erlebnisse rund um den Kundenkontakt

5€? So Günstig?
Also ich empfehle meinen Kunden immer die Rauchen möchten den Extra Freiluft-Sitz.
Draußen vor dem Bahnhof versteht sich^^
 

steamy

Untersekretär
Registriert
31. Mai 2008
Beiträge
680
Punkte Reaktionen
0
Punkte
16
Einsatzstelle
Franken
Beruf
Nichteisenbahner
AW: Lustige Erlebnisse rund um den Kundenkontakt

Ich hab da auch nochwas:

Als ich ZF beim Alex machen durfte:

Abends 23:55 Uhr der letzte ALEX von München nach Regensburg.
Um nicht einzuschlafen einmal Kontrolle der Fahrkarten machen, bei 4 Wagen und 12 Fahrgästen recht doof. Im 2. Wagen an der Toilette rieche ich Zigaretten, also warten wir mal.

Tür geht auf und ein Junger Mann kommt raus,

Ich: Na hat die Zigarette geschmeckt.
Er: Ich hab nicht geraucht

Kurzer Blick in die Toilette

Ich: Aber die Zigaretten Kippe liegt doch noch im Klo
Er: Oh hab ich vergessen zu spülen?????

Die dummheit hat ihn 5€ gekostet.

Gruss SVen

Hmmmh, hat das etwas zu bedeuten??? Ist der Mann etwa tasächlich schuldig???

Gut, angenommen, er setzt sich auf die Schüssel, klinkt seine "12-Pfund-ohne-Knochen" aus...!
Der Sog der Toilette reißt den 12-Pfünder gnadenlos in die Tiefe...
Beim Aufprall der "7-Ringe-u.-eine-Spitze" auf dem Grund des Chemie-Kastens wird eine vom "Vorsitzenden" eingeworfene Kippe durch die Erschütterung des "Chemie-Kasten-Bodens" wieder nach oben geschleudert... u. dadurch für den Kontrolleur sichtbar...

"In Dubio pro Reo"... im Zweifel für den Angekack... ääähm, Angklagten!

Ja, ich weiß, ich schreibe den letzten Schei*...


steamy
 

TF Sven

Oberassistent
Registriert
8. Februar 2008
Beiträge
183
Punkte Reaktionen
0
Punkte
16
Ort
Pirna
Arbeitgeber
LTS
Einsatzstelle
DPI
Beruf
Lehrlokführer
AW: Lustige Erlebnisse rund um den Kundenkontakt

Er hat es ja aber dann auch zugegeben.

Ja es ist Günstig, 5€ bei barzahlung, 15€ wenn er es nicht Bar zahlt, und wenn der BGS kommen muss weil er Stress macht wird es noch teurer
 

homeofthechosen

Inspektor
BF Unterstützer
Registriert
28. Januar 2008
Beiträge
2,031
Punkte Reaktionen
12
Punkte
38
Ort
Erstfeld
Arbeitgeber
Schweizerische Bundesbahnen SBB
Einsatzstelle
RYER
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Notfallmanager
AW: Lustige Erlebnisse rund um den Kundenkontakt

Bei uns CHF25,- bei Barzahlung, bei Rechnungserstellung CHF 55,- und wenn er sich nicht benimmt, gibts noch ne ESI-Meldung oben drauf. Du siehst, wir sind immer um unsere Fahrgäste bemüht ;).

Gestern abend hatte ich auch mal wieder was lustiges, Zug von Zürich Flughafen nach Ziegelbrücke.

Ich kontrolliere oben, der Zug hatte sich erwartungsgemäss am Airport gefüllt. Komme zu zwei netten deutschen Herren, der eine sagt gleich: "Ich hab eins für beide gelöst" und zeigt mir ein ganzes Billett.

( es gibt bei uns nur ganze (Vollpreis-) oder halbe (Halbpreis-) Billette. Ein Ganzes kann jedermann lösen, ein halbes Inhaber eines Halbtax oder Jugendliche under 16.

Also zeigt er mir ein ganzes Billett. Ich frage nach den Halbtaxkarten. "Watt isn dit?". Ich frage ihn, was er am Automaten gedrückt hat.

Er: "Na da stand Eins Schrägstrich Eins also zwei Personen habe ich gedacht."

Also es stand da 1/1 ... gleichbedeutend mit einem ganzen Billett.

Ich musste echt schmunzeln und verkaufte natürlich das zweite Billett nur mit dem "kleinen" Zuschlag.

Dann habe ich beiden noch erklärt, wie unser Tarifsystem in den Grundzügen aussieht.

War echt lustig, zumal die Fahrgäste so schönes berlindeutsch gesprochen haben.
 

pep

Oberassistent
Registriert
16. Februar 2009
Beiträge
171
Punkte Reaktionen
0
Punkte
16
Beruf
BEV
AW: Lustige Erlebnisse rund um den Kundenkontakt

Also ich empfehle meinen Kunden immer die Rauchen möchten den Extra Freiluft-Sitz.
Draußen vor dem Bahnhof versteht sich^^
Ich empfehle auf längeren Strecken, auch für durchgehende Züge, 2-3x umsteigen!
 

Andree1205

Unterassistent
Registriert
13. Februar 2009
Beiträge
70
Punkte Reaktionen
0
Punkte
6
Ort
Berlin
Beruf
DB Vertrieb
AW: Lustige Erlebnisse rund um den Kundenkontakt

Also eure storys sind echt klasse, nur das mit den Blindenstock check ich iwie net
 

eastend14

Frischling
Registriert
17. November 2008
Beiträge
38
Punkte Reaktionen
0
Punkte
6
Ort
Schwedt
Beruf
PCK Schwedt
AW: Lustige Erlebnisse rund um den Kundenkontakt

Zu meiner aktiven Zeit im Zugbegleitdienst hat mir auch immer die Frage nach der Fahrtrichtung des Zuges ein Schmunzeln ins Gesicht gezaubert, man stand ja schließlich neben dem Prellbock:24:
 

lippi43

Oberassistent
BF Unterstützer
Registriert
15. November 2007
Beiträge
218
Punkte Reaktionen
169
Punkte
43
Ort
Leipzig
Arbeitgeber
Regio SO
Einsatzstelle
LL1
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Tf
AW: Lustige Erlebnisse rund um den Kundenkontakt

Heute morgen, der erste RE von Gera nach Leipzig (6:30 ab UG). In Pegau findet immer ein reger Fahrgastwechsel statt. Als schon fast alle eingestiegen sind, kommt aus der zweiten Tür ein Paar Schuhe geflogen, eine Sekunde später springt ein Mann mit Socken aus dem Zug auf den feuchten Bahnsteig, die Jacke halb angezogen und die Aktentasche in der Hand und zieht sich auf dem Bahnsteig die Schuhe an:004:.

Ich würde sagen, ein klarer Fall von "verpennt"!:24:

Viele Grüße

lippi
 

eastend14

Frischling
Registriert
17. November 2008
Beiträge
38
Punkte Reaktionen
0
Punkte
6
Ort
Schwedt
Beruf
PCK Schwedt
AW: Lustige Erlebnisse rund um den Kundenkontakt

Hab noch ne kleine Geschichte,

hab vor Jahren mal nen Euronight von Nürnberg nach Berlin begleitet. Also hinter Nürnberg Vollkontrolle, komme in ein Abteil da sitzt ein Herr und sagt er brauch noch ne Fahrkarte. Also die Frage "Wohin?", "In Osten!". Ich ihm eklärt der Osten sei ja recht groß und wir fahren ja auch mehrere Orte dort an, also "Wohin nun?" "In Osten!":039::20::021: Nun gut, nach mehreren Nachfragen und immer selben Antworten haben wir uns auf Leipzig geeinigt. In Jena Paradies (für alle die diesen Bahnhof nicht kennen, der Name verspricht bei weitem zuviel:003:) bei gefühlten Minus 20 Grad laüft selbiger Herr barfuss an mir vorbei mit der Frage wo denn die Lok sei. Ich kann gerade noch in die Richtung zeigen da sprintet er auch schon los, an der Lok vorbei die Bahnsteigtreppen runter und weg. Zwei Minuten später war die Abfahrtszeit ran, also Türen zu und los, ohne den Herren.:002: Beim Abrüsten in Berlin habe ich dann seine Schuhe gefunden, aufn Klo.:13: Haben natürlich hinter Jena die Bundespolizei verständigt, hoffe die haben den Irren gefunden.:001:
 

Chung

Untersekretär
BF Unterstützer
Registriert
23. Dezember 2008
Beiträge
606
Punkte Reaktionen
0
Punkte
16
Ort
Schwerin
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
DB Dialog Telefonservice GmbH
AW: Lustige Erlebnisse rund um den Kundenkontakt

Ich find die Kunden immer wieder zu lustig die kein Hochdeutsch verstehen..
"Sie Reisen von Gießen nach Nürnberg?"
"Ja!"
"Kommt eine Rückfahrt dazu?"
"Ja Gießen liegt bei Frankfurt"
"Das weiß ich gute Dame aber reisen Sie auch zurück?"
"Gießen liegt bei Frankfurt am Main RMV gebiet"

Die Dame war 23 *Kopfgratz*
 

EiB_72

Frischling
Registriert
28. Januar 2009
Beiträge
41
Punkte Reaktionen
1
Punkte
8
Beruf
DB Netz
AW: Lustige Erlebnisse rund um den Kundenkontakt

Und was möchtest du mir nun mit deinem Beitrag sagen/näher bringen??



Naja, was ist denn so lustig, wenn man sich verkleidet, um anderen Menschen glaubhaft zu machen, man wäre Eisenbahner?
Ich zieh mir doch auch keinen Tarnanzug an, damit Nichtgediente denken, ich wäre beim Bund!
Irgendwie versteh ich das nicht. Hat das etwas mit dem Verlangen nach Anerkennung zu tun? Oder der gescheiterten EiB-Ausbildung?

Ich bin jetzt seit 20 Jahren bei diesem Verein und kann Eisenbahner von Nicht-Eisenbahnern schon aus 200 m Entfernung unterscheiden. Du hast bestimmt auch einen Lokführer-Rucksack, oder? Und der ist noch ganz sauber, stimmts?

---====--- Beitrag hinzugefügt um 03:49 ---====--- Vorheriger Beitrag war um 03:42 ---====---

Ich denke, er meinte das ein wenig ironisch. Ich bin froh, wenn ich in meiner Freizeit nicht mit einem Schaffner verwechselt werde ;)

Ja, ich hab leider den Ironie-Button vergessen:pained:

Mal ernsthaft, wer steht voller Stolz mit seinem Lokführer-Rucksack aus dem DB-Shop auf dem Bahnsteig? Der Fuzzi!
 

liebe70

Hauptrat
BF Unterstützer
Registriert
27. Februar 2008
Beiträge
5,863
Punkte Reaktionen
5,370
Punkte
113
Ort
Berlin
Arbeitgeber
Fernverkehr
Einsatzstelle
Berlin
Spezialrang
BF Unterstützer
AW: Lustige Erlebnisse rund um den Kundenkontakt

Naja, was ist denn so lustig, wenn man sich verkleidet, um anderen Menschen glaubhaft zu machen, man wäre Eisenbahner?
Ich habe mir jetzt das Profilbild von Ludmilla_Fan angesehen. Die Jacke, die er anhat, sieht noch nicht einmal ansatzweise nach UBK aus. Insofern kann ich das auch nicht nachvollziehen:

Irgendwie versteh ich das nicht. Hat das etwas mit dem Verlangen nach Anerkennung zu tun? Oder der gescheiterten EiB-Ausbildung?
Ich bin jetzt seit 20 Jahren bei diesem Verein und kann Eisenbahner von Nicht-Eisenbahnern schon aus 200 m Entfernung unterscheiden.
Darauf würde ich nicht wetten. Es soll Eisenbahner geben, die wie Nicht-Eisenbahner aussehen - und umgekehrt.

Du hast bestimmt auch einen Lokführer-Rucksack, oder? Und der ist noch ganz sauber, stimmts?
Ich habe auch einen Lokführer-Rucksack. Den haben wir (damals noch Magdeburger) Zub uns selbst "unter der Hand" besorgt. Und meiner ist noch sauber, wenngleich nicht ladenneu. Es ist nämlich mein einziger Lokführer-Rucksack. Darum soll der möglichst lange halten, was man nur durch entsprechenden Umgang und Pflege erreicht.

Gruß, Ralf
 

EiB_72

Frischling
Registriert
28. Januar 2009
Beiträge
41
Punkte Reaktionen
1
Punkte
8
Beruf
DB Netz
AW: Lustige Erlebnisse rund um den Kundenkontakt

Darauf würde ich nicht wetten. Es soll Eisenbahner geben, die wie Nicht-Eisenbahner aussehen - und umgekehrt.

Hallo Ralf,

ja, du hast Recht. Mir wurde auch schon von Kollegen unterstellt, ich würde aussehen, als wäre ich im Urlaub. Dabei war ich auf dem Weg zum Spätdienst - naja, Hochsommer + Sonnenbrille + wenig Lust = Aussehen wie ein Tourist:001:

---====--- Beitrag hinzugefügt um 14:19 ---====--- Vorheriger Beitrag war um 14:14 ---====---

Ich habe auch einen Lokführer-Rucksack. Den haben wir (damals noch Magdeburger) Zub uns selbst "unter der Hand" besorgt. Und meiner ist noch sauber, wenngleich nicht ladenneu. Es ist nämlich mein einziger Lokführer-Rucksack. Darum soll der möglichst lange halten, was man nur durch entsprechenden Umgang und Pflege erreicht.

Gruß, Ralf

Ich habe auch einen, war ein Geschenk "für besondere Verdienste"...
Meiner ist auch noch sauber (den Rucksack mein ich:003:), allerdings bekommt er auch keine Chance, dreckig zu werden - wie auch, verpackt im Schrank. Darum geh ich mal davon aus, dass meiner noch seeeeeeeeeehr lange hält:001:

Grüße aus Hessen
 

Ludmilla_Fan

Quotengiftzwerg
BF Unterstützer
Registriert
29. Februar 2008
Beiträge
1,049
Punkte Reaktionen
1,374
Punkte
113
Ort
Helmstedt
Arbeitgeber
Freightliner DE
Einsatzstelle
Berlin
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Triebfahrzeugführer
AW: Lustige Erlebnisse rund um den Kundenkontakt

Naja, was ist denn so lustig, wenn man sich verkleidet, um anderen Menschen glaubhaft zu machen, man wäre Eisenbahner?
Ich zieh mir doch auch keinen Tarnanzug an, damit Nichtgediente denken, ich wäre beim Bund!
Irgendwie versteh ich das nicht. Hat das etwas mit dem Verlangen nach Anerkennung zu tun? Oder der gescheiterten EiB-Ausbildung?

[OT]Keine Sorge.. Absichtlich mach ich das garantiert nicht.. Aber um dich zu beruhigen werde ich mich mit solchen Dingen in Zukunft bedeckt halten.

Meine Fresse, Leute gibt's

Nachtrag: Im übrigen "verkleide" ich mich nicht! Wer mich kennt, weiß ich dass ich bevorzugt in schwarzen Kleidern herumlaufe, und weiß dass eben jene Jacke zu mir gehört, tut mir leid.
Ich verstehe auch nicht, warum du jetzt hier so 'nen großen Aufstand machst. Weder habe ich behauptet, ich wäre Prüfdienst, oder sonstdergleichen, noch mach ich das absichtlich oder versuche mir dadurch als Eisenbahnfotograf irgendwelche illegalen Vorteile zu verschaffen.

Aber ist ja klar.. Fuzzi/Eisenbahnfotograf = Böse.
Noch dazu beim Konzern rausgeflogen = noch viel böser
.
Übrigens, dein Vorurteil mit dem Tf-Rucksack passt bei mir nicht: Ich hab' keinen - brauch ich auch nicht.

Sonst noch was? [/OT]Dom.
 

EiB_72

Frischling
Registriert
28. Januar 2009
Beiträge
41
Punkte Reaktionen
1
Punkte
8
Beruf
DB Netz
AW: Lustige Erlebnisse rund um den Kundenkontakt

[OT]Keine Sorge.. Absichtlich mach ich das garantiert nicht.. Aber um dich zu beruhigen werde ich mich mit solchen Dingen in Zukunft bedeckt halten.

Meine Fresse, Leute gibt's

Nachtrag: Im übrigen "verkleide" ich mich nicht! Wer mich kennt, weiß ich dass ich bevorzugt in schwarzen Kleidern herumlaufe, und weiß dass eben jene Jacke zu mir gehört, tut mir leid.
Ich verstehe auch nicht, warum du jetzt hier so 'nen großen Aufstand machst. Weder habe ich behauptet, ich wäre Prüfdienst, oder sonstdergleichen, noch mach ich das absichtlich oder versuche mir dadurch als Eisenbahnfotograf irgendwelche illegalen Vorteile zu verschaffen.

Aber ist ja klar.. Fuzzi/Eisenbahnfotograf = Böse.
Noch dazu beim Konzern rausgeflogen = noch viel böser
.
Übrigens, dein Vorurteil mit dem Tf-Rucksack passt bei mir nicht: Ich hab' keinen - brauch ich auch nicht.

Sonst noch was? [/OT]Dom.

Na, wer wird denn gleich in die Luft gehen?:20:
 

BillieJoe

Oberassistent
Registriert
27. April 2008
Beiträge
188
Punkte Reaktionen
0
Punkte
16
Ort
Augsburg
Beruf
DB Fernverkehr
AW: Lustige Erlebnisse rund um den Kundenkontakt

Wie kleine Kinder..... :023:
 
Oben