• Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.

Lustige Dienstmeldungen



BLOaner

BF Oberamtmann
BF Unterstützer
Mitglied seit
3 Februar 2008
Beiträge
2.990
Punkte
113
Standort
Berlin
Arbeitgeber
DB Fern und Weit
Einsatzstelle
Bundeshauptdorf
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Tf
@Willi :

Nicht der Gärtner war der Mörder (...des Motors), sondern das Klo! :024: :024:

HILFE!!! SCOTTY... BEAM ME UP!
 

Rudi.Menter

BF Neuling
Mitglied seit
18 September 2016
Beiträge
3
Punkte
3
Arbeitgeber
TX Logistik
Einsatzstelle
Bundesweit
Hallo Allerseits, ich bin neu hier im Forum und werde hier nun meinen ersten Beitrag posten. :)

Vor Kurzem habe ich, bei meiner Einweisung auf der BR186, diesen Eintrag im Störungsheft der schweizer BLS gesehen. Besonders gelungen fand ich die Antwort des schweizer Werkstattpersonals.

tmp_14956-IMG-20160816-WA00011878627258.jpg
 

BLOaner

BF Oberamtmann
BF Unterstützer
Mitglied seit
3 Februar 2008
Beiträge
2.990
Punkte
113
Standort
Berlin
Arbeitgeber
DB Fern und Weit
Einsatzstelle
Bundeshauptdorf
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Tf
Man sollte aber vorsichtig sein, mit derartig unprofessionellen Einträgen (mögen sie auch wahr sein, gerade bei der 186er aus eigener Erfahrung!). Sie können schnell nach hinten losgehen und Ärger machen. Kann mich da an einen Vorfall erinnern, wo ein Kollege aus den "verbrauchten" Bundesländern einen ähnlich konstruktiven Eintrag im Rep.Buch einer 12er hinterließ (als die Loks noch im FV liefen und in BRGB repariert wurden).
 

BLOaner

BF Oberamtmann
BF Unterstützer
Mitglied seit
3 Februar 2008
Beiträge
2.990
Punkte
113
Standort
Berlin
Arbeitgeber
DB Fern und Weit
Einsatzstelle
Bundeshauptdorf
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Tf
Pöhser Junge... pöhser.... :004:

Bin ja ab morgen auch wieder "im Amt"! Mal sehen was sich machen läßt! Brauche etwa +30-40 bei der Heimreise, um den Übergang zur Folgeschicht zu killen! :004:
 

VTG

BF Untersekretär
BF Unterstützer
Mitglied seit
8 Februar 2008
Beiträge
605
Punkte
63
Standort
Köln-Porz-Grengel
Arbeitgeber
BEV
Einsatzstelle
DB AG Fernverkehr Koeln
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Lokführer
Wir haben doch nette Kollegen. ...
gefunden auf dem Pult einer Lok der BR 111, welche ich in einem der Schadwagenzüge beigestellt bekam
 

Anhänge

sbb.lokmaster

Super-Moderator
Team BF
Mitglied seit
20 Oktober 2007
Beiträge
13.652
Punkte
113
Standort
Mühldorf (Oberbayern)
Arbeitgeber
DB Regio Südostbayernbahn
Einsatzstelle
BW Mühldorf (Obb.)
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Mitarbeiter in (Triebfahrzeug)Führender Position
Ich hatte mal vor vielen, vielen Monden einen D-Zug Düsseldorf - Chemnitz mit einer 110 von D´dorf nach Hamm zu fahren. Fahrweg über Wuppertal - Hagen - Schwerte. Also auch die Rampe Erkrath- Hochdahl hinauf. Am Haken hingen 8 Wagen der Reichsbahn, und die Maschine hatte nur 3 Fahrmotoren aktiv. Diese 8 Wagen waren Grenzlast bei Durchfahrt in Gerresheim. Wie sollte es natürlich anders sein. In Gerresheim, wo es in den Eingleisigen Fernbahnabschnitt überging, war Halt. Hinzu kam, das es regnete. Ich kam zwar die Rampe hinauf, aber die hätte keine 200-300 m länger sein dürfen, denn ansonsten wäre ich wohl kurz vor dem Brechpunkt "verhungert" mit dem Zug.

Was das ganze nun mit den Dienstmeldungen zu tun hat? Ganz einfach. Im Übergabebuch prangte ien Dicker über mehrere Zeilen gehender Stempel: Diese Lok ist im BW Hamburg Eidelstadt beheimatet, DAS ICE BW.

Ich konnte es nicht lassen und vermerkte darunter: Für so einen Scheiß Stempel habt Ihr Geld, aber nicht für einen 4. Funktionierenden Fahrmotor.

Angesichts der Macken, mit denen Fahrzeuge heutzutage unterwegs sind, war das noch Kleinkram.
 
Zuletzt bearbeitet:

VTG

BF Untersekretär
BF Unterstützer
Mitglied seit
8 Februar 2008
Beiträge
605
Punkte
63
Standort
Köln-Porz-Grengel
Arbeitgeber
BEV
Einsatzstelle
DB AG Fernverkehr Koeln
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Lokführer
Ich hatte mal vor vielen, vielen Monden einen D-Zug Düsseldorf - Chemnitz mit einer 110 von D´dorf nach Hamm zu fahren. Fahrweg über Wuppertal - Hagen - Schwerte. Also auch die Rampe Erkrath- Hochdahl hinauf. Am Haken hingen 8 Wagen der Reichsbahn, und die Maschine hatte nur 3 Fahrmotoren aktiv. Diese 8 Wagen waren Grenzlast bei Durchfahrt in Gerresheim. Wie sollte es natürlich anders sein. In Gerresheim, wo es in den Eingleisigen Fernbahnabschnitt überging, war Halt. Hinzu kam, das es regnete. Ich kam zwar die Rampe hinauf, aber die hätte keine 200-300 m länger sein dürfen, denn ansonsten wäre ich wohl kurz vor dem Brechpunkt "verhungert" mit dem Zug.

Was das ganze nun mit den Dienstmeldungen zu tun hat? Ganz einfach. Im Übergabebuch prangte ien Dicker über mehrere Zeilen gehender Stempel: Diese Lok ist im BW Hamburg Eidelstadt beheimatet, DAS ICE BW.

Ich konnte es nicht lassen und vermerkte darunter: Für so einen Scheiß Stempel habt Ihr Geld, aber nicht für einen 4. Funktionierenden Fahrmotor.

Angesichts der Macken, mit denen Fahrzeuge heutzutage unterwegs sind, war das noch Kleinkram.
Also Du hattest den Vermerkt da reingemalt
 


Oben Unten