• Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.

Krimis mit Eisenbahnbezug auf Youtube



AOG

Gesperrt
Gesperrt
Mitglied seit
18 Mai 2009
Beiträge
4.024
Punkte
83
Arbeitgeber
Kein Bahner
Einsatzstelle
At Home
AW: Krimis mit Eisenbahnbezug auf Youtube

@ ASS

Ich habe den Smiley vergessen.

Hier kommt der Nachtrag: :24::24:
 

sbb.lokmaster

Super-Moderator
Team BF
Mitglied seit
20 Oktober 2007
Beiträge
13.661
Punkte
113
Standort
Mühldorf (Oberbayern)
Arbeitgeber
DB Regio Südostbayernbahn
Einsatzstelle
BW Mühldorf (Obb.)
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Mitarbeiter in (Triebfahrzeug)Führender Position
AW: Krimis mit Eisenbahnbezug auf Youtube

Das ist ein KLV 12. Aber Interessant, wie Die da quer druchs Gleis gelatscht sind. Ohne Warnweste und knapp bevor da was angefahren kam. Stellt Euch das mal heutztage so vor.
 

AOG

Gesperrt
Gesperrt
Mitglied seit
18 Mai 2009
Beiträge
4.024
Punkte
83
Arbeitgeber
Kein Bahner
Einsatzstelle
At Home
AW: Krimis mit Eisenbahnbezug auf Youtube

Leistung: 28 PS, luftgekühlter VW-Boxermotor (VW-Käfer)
Eine Käfer auf Schienen :021:

Aber Interessant, wie Die da quer druchs Gleis gelatscht sind. Ohne Warnweste und knapp bevor da was angefahren kam. Stellt Euch das mal heutztage so vor.
Und dann die ganzen Kameraleute, Tontechniker, Beleuchter usw. :003:

Das ist alles Dramaturgie, wobei die Warnwesten heute allerdings Pflicht sind, auch bei der Dramartugie.
 

Altersstarrsinn

Forenphilosoph
BF Unterstützer
Mitglied seit
10 Mai 2008
Beiträge
8.352
Punkte
113
Arbeitgeber
BEV
Einsatzstelle
Westfalen Mitte
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Kostenfaktor
AW: Krimis mit Eisenbahnbezug auf Youtube

April 1967 - Dezember 1968. Rotte (Bm, heute Fahrbahn), dann 3 MonateSchlappenleger. Die normale Bekleidung (Unterwäsche lasse ich mal weg. Hatte ich natürlich an, also sie war nicht weg im Sinne von "nicht vorhanden", sie tut nur nichts zur Sache): Pullover oder Hemd, alt. Drillichzeug, schwarz. Skimütze, schwarz. Bei Regen Mantel, schwarz, Segeltuch, Schulterbereich beschichtet. Im Winter ein alter, möglichst warmer Mantel oder Jacke, während der Arbeit ein zweiter Pullover. Schuhzeug, hohe schwarze Sicherheitsschuhe. Sicherheitsausrüstung: Lederhandschuhe, Fäustling (die besten waren die ölig-schwarzbräunlichen, die mit dem halben Kilo Dreck, Öl und Fett im Leder, die waren auch wasserfest). Sonstige Sicherheitsausstattung: gewaschene Ohren.

Wir waren ein schwarz-grauer Schatten im Dunst. Nur der Sipo hatte einen ehemals gelben Schlabberlatz übergestreift. Dann hatte der Schatten einen winzigen gelb-grauen Punkt. Unsere Sicherheit war man selber, der Sipo, der Nebenmann, der Werkmeister. Wir bekamen ein Sicherheitsheftchen "Arbeiten im Gleisbereich" oder so, hatten im Aufenthaltswagen ein Sicherheitsplakat von Anno 1951 oder älter und das wars. Den Rest überließen wir der Evolution, der natürlichen Auslese. So wie die im Film rumliefen, liefen wir auch rum. Im Film ist der Werkmeister FLM (oder was er darstellen sollte) mit seinem gelben Friesennerz ja ganz nett anzusehen, im Original habe ich so was aber nie gesehen. "Feste Absperrung", Rottenwarnanlage? "Benachrichtigung von Arbeitsstellen"? Wozu sowas denn? Dass da Züge fuhren wussten wir. Dass das gefährlich war auch. Und trotzdem habe ich in den gut 20 Monaten nur einmal für einen Toten einspringen müssen. Ein Schlappenleger, der etwas zu leichtsinnig war.


Gruß

A.
 

sbb.lokmaster

Super-Moderator
Team BF
Mitglied seit
20 Oktober 2007
Beiträge
13.661
Punkte
113
Standort
Mühldorf (Oberbayern)
Arbeitgeber
DB Regio Südostbayernbahn
Einsatzstelle
BW Mühldorf (Obb.)
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Mitarbeiter in (Triebfahrzeug)Führender Position
AW: Krimis mit Eisenbahnbezug auf Youtube

Danke ASS. Ich weiß ja selber noch wie das [FONT=&quot]DAMALS©[/FONT] so war. ich habe 79 bei der Bahn mit der Lehre angefangen, und da gab es eben nur das Schwarze Einheitsanzugchik. Warnkleidung? Was ist das? Und so sind wir ja auch bei der Aussenausbildung im Gleis herumgerannt, egal ob in Köln Bbf, oder BW Nippes Alt, oder eben mal an der Strecke. Eigensicherung war eben angesagt. Und es hat auch geklappt. Selbst, wie ich dann im Lokfahrdienst war, sind wir ja in dem Dunkelblau des Nächstens in den Abstellgleisen herumgerannt, und haben unsere S-Bahnen aufgerüstet. Und Hinter der Deinem Hintern kam der PIC mit 200 km/h vorbeigerauscht.

Ich wollte ja auch damit mal nur anklingen lassen, das es eben früher auch anders ging. Aber gut. Früher, das war ja auch noch eine ganz andere Eisenbahn als heute.
 

Altersstarrsinn

Forenphilosoph
BF Unterstützer
Mitglied seit
10 Mai 2008
Beiträge
8.352
Punkte
113
Arbeitgeber
BEV
Einsatzstelle
Westfalen Mitte
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Kostenfaktor
AW: Krimis mit Eisenbahnbezug auf Youtube

Tja, SBB, es war anders, besonders gefährlicher für den Einzelnen. Nur hat man uns damals eingetrichtert, dass es lebensgefährlich war und dass wir aufpassen, aufpassen, aufpassen müssen. Wenn man dann im Gleisfeld stand und die Züge an einem vorbeidonnerten, bekam man von ganz alleine Respekt davor und sah ganz von selbst vor jedem Überschreiten nach links und rechts.

Heute macht man sich das einfacher. Alle die in das Gleis müssen, werden mit knalligen Farben markiert und mittels Dutzenden von Vorschriften und Richtlinien so abgesichert, dass man bestimmt einen Schuldigen findet, wenn was passiert. Alle anderen dürfen nicht und werden mit Verboten und Handlungsanweisungen darauf hingewiesen, dass sie es nicht dürfen.

Es ist heute aber immer schön, wenn man die alten Filme sieht und sich an diese vergangenen Jahre, die Technik damals, die Fahrzeuge, das ganze Drumherum sieht.

Toll, einfach nur toll!


Gruß

A.
 

sbb.lokmaster

Super-Moderator
Team BF
Mitglied seit
20 Oktober 2007
Beiträge
13.661
Punkte
113
Standort
Mühldorf (Oberbayern)
Arbeitgeber
DB Regio Südostbayernbahn
Einsatzstelle
BW Mühldorf (Obb.)
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Mitarbeiter in (Triebfahrzeug)Führender Position
AW: Krimis mit Eisenbahnbezug auf Youtube

So, was eben, wir wußten um die Gefahren und haben uns eben auch dementsprechend Verhalten und abgesichert. Heutzutage meinen ja leider einige, Sie sind unverwundbar, weil Sie eine Bunte Weste anhaben. Aber wir schweifen so langsam zu sehr vom Thema ab.
 

sbb.lokmaster

Super-Moderator
Team BF
Mitglied seit
20 Oktober 2007
Beiträge
13.661
Punkte
113
Standort
Mühldorf (Oberbayern)
Arbeitgeber
DB Regio Südostbayernbahn
Einsatzstelle
BW Mühldorf (Obb.)
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Mitarbeiter in (Triebfahrzeug)Führender Position

Altersstarrsinn

Forenphilosoph
BF Unterstützer
Mitglied seit
10 Mai 2008
Beiträge
8.352
Punkte
113
Arbeitgeber
BEV
Einsatzstelle
Westfalen Mitte
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Kostenfaktor
AW: Krimis mit Eisenbahnbezug auf Youtube

Nicht umbedingt ein Krimi aber doch ein Film mit Eisenbahnbezug:

Aufforderung zum Tanz

https://www.youtube.com/watch?v=NGq4XZD3EKM&feature=youtube_gdata_player

Der Film entstand 1977 und war der Vorläufer des bekannteren "Theo gegen den Rest der Welt." Auch hier Marius Müller Westernhagen als Hauptdarsteller.
Im Film arbeitet Theo in mehreren Szenen auf der Umladehalle Wanne-Eickel.


Gruß

A.
 


Oben Unten