National Jeschke konnte sich nicht durchsetzen und will nun weg

maschwa

Antipath
BF Unterstützer
Registriert
16. Juni 2009
Beiträge
7,365
Punkte Reaktionen
11,698
Punkte
113
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Netz

Na wie soll ein auf Druck der Politik installierter Vorstand auch seine Ideen umsetzen. Wirklich von Ihrer Arbeit hat man wenig mitbekommen. Und alles was mit Digitalisierung zu tun hat in diesem Konzern dient nur der Rationalisierung und wurde halbherzig durchgeführt. Vieles führte zu Personalabbau ohne dass es je wirklich funktionierte. Aber ich weiß ohnehin nicht, wass sich der Vorstand unter Digitalisierung vorstellt. Von diesem hörte man zum Thema nur dann was, wenn StartUps oder ähnlicher Bahnfremder Scheixx zugekauft wurden. Was haben sie gebracht????

Oder waren die Abfindungen wieder zu lukrativ? Ich erinnere mal an Ihren Einzug: https://www.bahnerforum.eu/threads/db-chef-grube-tritt-zurück.21865/post-536138

Schöner Selbstbedienungsladen für Vorstände - nur an den MA wird gespart!

MfG
maschwa
 
Zuletzt bearbeitet:

VT605

Super-Moderator
Teammitglied
Team BF
Registriert
30. November 2007
Beiträge
10,768
Punkte Reaktionen
7,290
Punkte
113
Arbeitgeber
Fernverkehr
Einsatzstelle
Dortmund
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Tf
Digitale Technik ist gut und schön, wenn sie aber nicht zuverlässig funktioniert und man deshalb das alte Verfahren zusätzlich weiter benötigt, hat die neue Technik nichts als zusätzliche Kosten verursacht.
 

BLOaner

Amtmann
BF Unterstützer
Registriert
3. Februar 2008
Beiträge
3,266
Punkte Reaktionen
7,427
Punkte
113
Ort
Berlin
Arbeitgeber
DB Fern und Weit
Einsatzstelle
Bundeshauptdorf
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Tf
Dem Lehmschicht in diesem Konzern wird sich doch nicht selbst wegrationalisieren, denn das würde bei der richtigen (!!) Umsetzung von Bahn 4.0 geschehen. Lieber drangsaliert man die AN an der Basis mit unvollständiger / fehlerhafter / ineffizienter Software (z.B. La in EBuLa, Streckenkenntniskarte endlich auf dem Tablet, usw. usw.)
 

Traindriver

Moderator
Teammitglied
Registriert
4. März 2007
Beiträge
9,420
Punkte Reaktionen
3,582
Punkte
113
Ort
Neuruppin
Arbeitgeber
DB Cargo
Einsatzstelle
Lehrte
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
DR/DB/Traktion/Cargo/Railion/Schenker/Cargo
Sie will nun weg, also auch keine Abfindung, oder??
 

maschwa

Antipath
BF Unterstützer
Registriert
16. Juni 2009
Beiträge
7,365
Punkte Reaktionen
11,698
Punkte
113
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Netz
Grube wollte auch nur weg....

MfG maschwa
 

Onkeltoby

Hauptassistent
Registriert
5. August 2013
Beiträge
421
Punkte Reaktionen
670
Punkte
93
Arbeitgeber
DB Fernverkehr
Einsatzstelle
Dortmund
Beruf
Lokführer
Grundsätzlich ist die Idee ja nicht schlecht, so einen Vorstandsposten zu schaffen.
Wenn es den nicht gibt, gibt es entweder keinen Fortschritt, Stichwort Schraubenkupplung oder das Know How wird teuer über StartUp's / Berater zugekauft.

In diesem Fall ist aber wieder Bahn Typisch:

Idee gut, umsetzung mangelhaft....
 

maschwa

Antipath
BF Unterstützer
Registriert
16. Juni 2009
Beiträge
7,365
Punkte Reaktionen
11,698
Punkte
113
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Netz
Nicht nur er........Mittlerweile verständlich

War nur ein Beispiel weil du wieder mit Verstand herangegangen bist und logisch dachtest. Da vergisst man die Realität der Vorstände

MfG maschwa
 

maschwa

Antipath
BF Unterstützer
Registriert
16. Juni 2009
Beiträge
7,365
Punkte Reaktionen
11,698
Punkte
113
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Netz
Zur Ursache schreibt das Manager Magazin einen Ausführlichen Bericht:


Wenn dem so ist, dann muss man wirklich mal die Ehrlichkeit des Vorstandes hinterfragen. Wochenlang durfte man sich mit Kampagnen wie "Wir sind bunt und vielfältig" berieseln lassen, aber für den Vorstand scheinen solche "Ideale" nicht zu gelten! Schändlich, aber nicht anders zu erwarten! Unternehmenskultur sieht anders aus und hört nicht in irgendeiner Ebene auf - Vorbildfunktion?!?

MfG
maschwa
 

Schienenputzer

Inspektor
BF Unterstützer
Registriert
1. März 2009
Beiträge
2,035
Punkte Reaktionen
2,909
Punkte
113
Ort
Offenburg
Arbeitgeber
DB Cargo die 2.
Einsatzstelle
im Ländle
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Lokführer
"Wir sind bunt und vielfälltig" passt ja gar nicht zur DB. Das derzeitige gezetere des Vorstandes ist doch der beste Beweis.
 

BLOaner

Amtmann
BF Unterstützer
Registriert
3. Februar 2008
Beiträge
3,266
Punkte Reaktionen
7,427
Punkte
113
Ort
Berlin
Arbeitgeber
DB Fern und Weit
Einsatzstelle
Bundeshauptdorf
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Tf
Zur Ursache schreibt das Manager Magazin einen Ausführlichen Bericht:

Interessant das in dem Zusammenhang der Name "Seiler" fällt! Genau der ... der uns das Leben schwer macht.
 

maschwa

Antipath
BF Unterstützer
Registriert
16. Juni 2009
Beiträge
7,365
Punkte Reaktionen
11,698
Punkte
113
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Netz
Interessant das in dem Zusammenhang der Name "Seiler" fällt! Genau der ... der uns das Leben schwer macht.

Na gut, in dem Falle hast du Recht. Aber ähnlich chauvi wahr doch schon der Kampf des Vorstandes gegen eine (von mir aus anderen Gründen verurteilte) Frauenquote in Vorständen, die der Vorstand gegen die politischen Interessen unternahm. Ich mag den Verein kaum noch ernst nehmen..... Mir tun nur die vielen kompetenten Frauen, die täglich im Unternehmen ihre Arbeit machen leid bei dieser Art des Vorstandes!

MfG
maschwa
 

Schienenputzer

Inspektor
BF Unterstützer
Registriert
1. März 2009
Beiträge
2,035
Punkte Reaktionen
2,909
Punkte
113
Ort
Offenburg
Arbeitgeber
DB Cargo die 2.
Einsatzstelle
im Ländle
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Lokführer
Ob jemals noch einmal Kompetenz im Vorstand einzug hält?
 


Oben