• Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.

National Interview Zeit mit Lutz



Ein relativ uninteressantes Interview mit Lutz:

Interessabt ist ein versteckter Fakt:
ZEIT: Ein Thema, das Ihnen regelmäßig Kritik einbringt, sind die Auslandsaktivitäten der Bahn. Sie besitzen Autohäuser in Slowenien, Sprachschulen in Dänemark, Krankenwagen in Großbritannien. Was wollen Sie damit?
Lutz: Sie sprechen von unserer britischen Tochter DB Arriva. Diese werden wir ohnehin aus strategischen Gründen verkaufen. Noch in diesem Jahr soll eine Entscheidung fallen. Unsere Aktivitäten im Ausland werden wir im Übrigen künftig noch mehr danach bewerten, welchen Beitrag sie für eine möglichst starke Schiene in Deutschland leisten.
Also ist der Verkauf beschlossene Sache. So deutlich hat es bisher noch niemand gesagt!

Zum Rest erspare ich mir jedweden Kommentar! Denn wenn ich folgendes lese....
Wie das? Morgens bekommen Sie doch eine SMS mit der aktuellen Unpünktlichkeit der Bahn.
Lutz: Am Wochenende waren wir gar nicht so schlecht. Wir kämpfen jeden Tag um jede Minute. In den ersten neun Monaten waren wir pünktlicher als im Vorjahr.
...frage ich mich von welchem Wochenende er spricht nach dem letzten Wochenende (oder was er für Zahlen bekommt)!

MfG
maschwa
 

Kommentare

Der Verkauf von Arriva ist doch erstmal auf Eis gelegt weil keiner den Wunschpreis bezahlen will, so stand es jedenfalls vor ein paar Tagen in der Presse.
Zum Thema (Un)Pünktlichkeit, zumindest waren die Werte für den Fv am WE seit längerem über den angestrebten 76,5%, gestern z.B. 77,2%. Aber ob das reicht um am Jahresende die 76,5% fürs Jahr 2019 zu erreichen?
Fürs nächste Jahr soll der Wert m.W. auf 78% angehoben werden, immer noch ein sehr niedriger Wert, trotzdem halte ich ihn derzeit für kaum erreichbar.
 


Oben Unten