• Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.

International Hochgeschwindigkeitszug in Norditalien entgleist



Kommentare

Ich habe dazu jetzt mehrere Italienische Presseportale angeschaut, und auf allen wird angegeben, das die vermutliche Ursache eine falsch gestellte Weiche sein soll. Auch wird eben von Wartungsarbeiten gesprochen. Diese sollen wohl gut 1 Stunde vorher beendet worden sein. Wenn sich das bewahrheitet, das die Weiche falsch lag, weil, wie in einem Bericht geschrieben wurde, vermutlich die Kabel falsch angeklemmt waren, na dann "gute Nacht".

In diesem Bericht (Quelle: Corriere della Sera.it)ist unter anderem eine verbogene Weiche am Nordkopf des Bahnhofs ( Im Grunde eher ein Überholbahnhof) Ospedaletto Lodigiano zu sehen.

Bildergallerie vom Corriere

Und in diesem Bericht der Zeitung La Stampa sind einige kleine Videos (teilweise mit Text)drin, die man auch annähernd versteht, wenn man dem Italiensichen nicht mächtig ist.

Bericht von La Stampa. it

Und für alle mal eine Sinngemäße Kurzform der Berichte übersetzt.:
Der Zug hatte wohl 298 Km/h drauf, als dieser Entgleiste. Der Führende Wagen ist dann wohl mit einem Betriebsgebäude kollidiert, ist dann noch gut 100 m weiter gerutscht und hat sich dabei dann noch gedreht. Der erste Wagen soll wohl leer gewesen sein, was daran lag, das der Wagen 1 die Executive Klasse beeinhaltet, was wohl einer Super Premium 1. Klasse entspricht. Und weil es noch sehr früh am Morgen war, war der Zug allgemein auch sehr leer. Ansonsten hätte es sicher erheblich mehr Opfer gegeben, wobei die 2 ums Leben gekommenen Lokführer schon schlimm genug sind. Es gleicht eh schon einem Wunder, das bei der gefahrenen Geschwindigkeit 6 von 8 Fahrzeuge noch stehen geblieben sind.

Bei der Einheit handelte es sich um einen Frecciarossa 1000. Das ist eine Einheit, die man in etwa mit einem ICE 3 vergleichen kann.

Hier mal ein paar Angeben zu diesem Fahrzeug:

Angaben aus WIKI

Und Angaben von der Trenitalia direkt
 


Oben Unten