• Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.

National Hamm - Osterfelder Bahn (HOB) - Kreis Unna sieht Chance für SPNV



maschwa

Antipath
BF Unterstützer
Mitglied seit
16 Juni 2009
Beiträge
5.926
Punkte
113
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Netz
https://www.wa.de/lokales/bergkamen/nach-wochenlanger-sperrung-schienen-bahn-anschluss-bergkamen-moeglich-11736804.html

Bahnargumente hinfällig
Neuer politischer Druck: Bahn-Anschluss für Bergkamen und Pelkum möglich

Bergkamen – Das jahrzehntelange Bemühen der Stadt, wieder an den Schienenverkehr angeschlossen zu werden und einen eigenen Bahnhof zu bekommen, könnte endlich auf die Erfolgsspur gelenkt werden.
Hm, die Argumente der Politiker zeigen wieder, dass sie keine Ahnung haben! Die HOB ist derzeit eine reine Gz- Strecke mit ausnahmsweise durchfahrendem Personenverkehr (meist bei Umleitungen). Die angeführte Streckensperrung im Vorjahr war eigentlich nur möglich, weil der Güterverkehr dafür zu einem großen Teil noch größere Umleitungen fahren musste und auch im Personenverkehr ein komplett neuer Fahrplan galt! Also ist die Argumentation falsch. Allein der Schaden für den SGV durch längere Laufwege und Belastung anderer Strecken ist immens. Nur, wie soll ein Politiker sowas wissen? Es spricht wahrscheinlich nichts gegen eine SPNV- Linie im Stundentakt, nur plant der vrr auf der anderen Seite zw. Gelsenkirchen Buer Nord und Recklinghausen eine S- Bahn mit einem Flügelkonzept in Buer Nord. Der SGV schwankt stark, aber solche Vorhaben machen die Trasse kaputt. Und diese gehört m.W. zum europäischen Güterkorridor Polen - Antwerpen/ Rotterdam. Das birgt Konflikte. Mehr Verkehr auf die Schiene bedeutet auch SGV, denn LKW will man ja auch nicht vor der Tür. Irgendwie werde ich aus den vielen gesamtkonzeptlosen Ideen nicht mehr schlau!

MfG
maschwa
 

Tom_B

BF Hauptsekretär
BF Unterstützer
Mitglied seit
17 Mai 2014
Beiträge
1.354
Punkte
113
Standort
Paderborn
Arbeitgeber
abellio
Einsatzstelle
PB
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Tf
Die angeführte Streckensperrung im Vorjahr war eigentlich nur möglich, weil der Güterverkehr dafür zu einem großen Teil noch größere Umleitungen fahren musste...
Na ja, dank der Strecken-HG von 90 hat sich da halt alles hintereinander gereiht. Da war halt nicht der Personenverkehr schneller sondern sind alle brav hintereinander gefahren. Das ging auch nur weil da keiner Zwischenhalte gehabt hat.
 


Oben Unten