Wichtig Fahrzeugausschreibungen deutscher Eisenbahnverkehrsunternehmen

KnutR

Sekretär
Registriert
22. Juli 2009
Beiträge
930
Punkte Reaktionen
1,664
Punkte
93
Ort
Berlin-Pankow
Arbeitgeber
Kein Bahner
Einsatzstelle
Berlin
https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:290153-2021:TEXT:DE:HTML 2021/S 110-290153
***********************************************

II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:
Elektrolokomotiven 2021

II.1.4)Kurze Beschreibung:
Die „Die Länderbahn GmbH DLB“ („DLB“) beschafft Elektrolokomotiven („E-Loks“) für den Schienenpersonenverkehr. Es muss sich hierbei um neue oder gebrauchte E-Loks mit einer zulässigen Höchstgeschwindigkeit von mindestens 160 km/h der Baureihe 183 oder vergleichbar (beispielsweise Baureihen 182 oder 193) handeln. Im Falle von gebrauchten E-Loks darf das Inbetriebnahmedatum nicht vor dem Jahr 2005 liegen. Der Beschaffungsauftrag umfasst bis zu 10 E-Loks bis Dezember 2023. Die Beschaffung hat im Wege eines Leasingvertrages oder in vergleichbarer Form zu erfolgen. Die Zuschlagserteilung ist abhängig von einem Zuschlag an die DLB in einer entsprechenden SPNV-Ausschreibung.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Laufzeit in Monaten: 36
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:
Verlängerung um bis zu 24 Monate ist möglich.

[...]

IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren mit vorherigem Aufruf zum Wettbewerb

IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge

Tag: 18/06/2021
Ortszeit: 09:00

IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 15/12/2021

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:290154-2021:TEXT:DE:HTML 2021/S 110-290154
***********************************************

II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:
Elektrolokomotiven 2021

II.1.4)Kurze Beschreibung:
Die „Die Länderbahn GmbH DLB“ („DLB“) beschafft Reisezugwagen („RZW“) für den Schienenpersonenverkehr. Es muss sich hierbei um RZW vom Typ Bm 235 bzw. Umbauvarianten oder vergleichbar handeln. Das Baujahr darf nicht vor 1972 liegen. Der Beschaffungsauftrag umfasst mindestens 3 und bis zu 12 RZW mit jeweils mindestens 72 Sitzplätzen bis Dezember 2023. Die RZW müssen für den Einsatz in Deutschland sowie mit einer Höchstgeschwindigkeit von mindestens 160 km/h zugelassen sein. Ferner müssen die RZW über ein geschlossenes WC-System und eine Klimaanlage verfügen. Eine Zulassung in der Tschechischen Republik ist erwünscht. Die Beschaffung kann im Wege eines Kaufvertrages, eines Leasingvertrages oder in vergleichbarer Form erfolgen. Die Zuschlagserteilung ist abhängig von einem Zuschlag an die DLB in einer entsprechenden

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 36
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:
Verlängerung um bis zu 24 Monate ist möglich.

[...]

IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren mit vorherigem Aufruf zum Wettbewerb

IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge

Tag: 18/06/2021
Ortszeit: 09:00

IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 15/12/2021
 

maschwa

Antipath
BF Unterstützer
Registriert
16. Juni 2009
Beiträge
7,480
Punkte Reaktionen
11,907
Punkte
113
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Netz
Blöde Frage, da ich irgendwie den Überblick verloren habe: einzige Einsatzmöglichkeiten bietet doch das E- Netz ALEX?! Warum aber nur 36 Monate (+24 Monate optional)? Fallen denen auch die Fristen aller Fahrzeuge auf die Füße oder gab es eine entsprechende Leistungserweiterung?

MfG maschwa
 

BR403

Obersekretär
Registriert
5. April 2009
Beiträge
1,297
Punkte Reaktionen
890
Punkte
113
Arbeitgeber
DB Fernverkehr
Einsatzstelle
Dortmund
Beruf
Lokführer
Wie passen denn bis zu 10 Loks mit 3 bis 12 Wagen zusammen? Hört sich so an, als ob schon einige Wagen vorhanden sind und diese dann nur als Ergänzung dienen sollen.
 

BLOaner

Amtmann
BF Unterstützer
Registriert
3. Februar 2008
Beiträge
3,303
Punkte Reaktionen
7,558
Punkte
113
Ort
Berlin
Arbeitgeber
DB Fern und Weit
Einsatzstelle
Bundeshauptdorf
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Tf
Es muss sich hierbei um neue oder gebrauchte E-Loks mit einer zulässigen Höchstgeschwindigkeit von mindestens 160 km/h der Baureihe 183 oder vergleichbar (beispielsweise Baureihen 182 oder 193) handeln. Im Falle von gebrauchten E-Loks darf das Inbetriebnahmedatum nicht vor dem Jahr 2005 liegen. Der Beschaffungsauftrag umfasst bis zu 10 E-Loks bis Dezember 2023.

Etwas eigenartig formulierte AUsschreibung -von wegen gleich mit Baureihenangabe- und offensichtlich ohne vorherige Marktanalyse aufgestellt. Möchte man wirklich 182 (1016/1116) bzw. 183 (1216)? Bei der BR 182 eine Lok jünger als 2005? 2002 wurde doch schon die 100. Lok an die ÖBB abgeliefert. Die Suche nach Lokomotiven der BR 183 dürfte sich noch schwieriger gestalten. Die Loks sind zwar Baujahr 2005 ff. aber wohl höchstens über eine Lokmiete bei der ÖBB zu bekommen (Die SZ und die PKP dürften ihre Loks brauchen). Es wird also auf den Vectron (193) hinauslaufen.
 

KnutR

Sekretär
Registriert
22. Juli 2009
Beiträge
930
Punkte Reaktionen
1,664
Punkte
93
Ort
Berlin-Pankow
Arbeitgeber
Kein Bahner
Einsatzstelle
Berlin
Blöde Frage, da ich irgendwie den Überblick verloren habe: einzige Einsatzmöglichkeiten bietet doch das E- Netz ALEX?! Warum aber nur 36 Monate (+24 Monate optional)? Fallen denen auch die Fristen aller Fahrzeuge auf die Füße oder gab es eine entsprechende Leistungserweiterung?

MfG maschwa

Die Laufzeit des neuen Vertrages "Expressverkehr Ostbayern Übergang", beginnend ab Dezember 2023, beträgt 3 Jahre (+ 2 Jahre Option).
Es sollte sich also um eine Zusatzbeschaffung von Fahrzeugen für den Übergangsvertrag handeln. Auch da man die Einlösung abhängig macht von einem Zuschlag an die Länderbahn.
 


Oben