• Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.

Es sind nur noch verrückte Leute unterwegs - Presseartikel



UFO

BF Sekretär
BF Unterstützer
Mitglied seit
27 Januar 2010
Beiträge
899
Punkte
93
Standort
Im Osten
Arbeitgeber
Gasartig
Einsatzstelle
Dessau
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Kein Bahner

Asgard

BF Obersekretär
Mitglied seit
23 Februar 2008
Beiträge
1.147
Punkte
113
Arbeitgeber
DB Cargo AG
Einsatzstelle
FMB
Beruf
Lokführer
Off-Topic:
Wirrköpfe jeglicher Religion erfüllen die Voraussetzungen nach §§ 5 u. 6 des bundesdeutschen Waffengesetzes in der Regel nicht. Eine dieser imaginäre Wesen anbetenden Vereinigungen propagieren in einem ebenfalls angebeteten Buch das Ignorieren weltlicher Vorschriften. Die Schlussfolgerung kann jeder selbst ziehen. :003:
 

Service Chef

BF Oberamtmann
Mitglied seit
10 Mai 2009
Beiträge
2.562
Punkte
113
Standort
31157
Arbeitgeber
DB Station&Service
Einsatzstelle
Hannover

Martin

BF Oberamtmann
Mitglied seit
5 Januar 2008
Beiträge
2.943
Punkte
113
Beruf
-
Der wird halt auf YouTube die zahlreichen Videos gesehen haben wo irgendwelche Spinner in Russland auf dem Velaro RUS rumturnen. Im DC-Streckennetz funktioniert das auch noch halbwegs... Bei 25 kV sähe das wieder anders aus
 

Merlin

Administratorin
Team BF
Mitglied seit
16 November 2007
Beiträge
9.316
Punkte
113
Standort
Delitzsch
Arbeitgeber
kein Bahner
Einsatzstelle
am Schreibtisch
Spezialrang
BF Top Unterstützer
Spezialrang 2
Schlitzi-Schreck
Beruf
Verm.-Techn.
Waren es FCM-Fans?
Vermummte Hooligans überfallen Zug in Barleben
Vermummte Hooligans haben am frühen Samstagabend in Barleben bei Magdeburg einen Zug überfallen und beschädigt. Unter anderen besprühten sie den Zug mit Graffiti.
...
Die aus zehn bis zwölf Personen bestehende Gruppe sei während des S-Bahn-Halts an der Station Barleber See aus dem Gebüsch auf den Bahnsteig gesprungen, teilte die Polizei am Sonntag Nachmittag mit. Mindestens eine der Personen betrat den Zug, betätigte die Notbremse und versprühte eine orangefarbene Flüssigkeit, vermutlich Reizgas. Dann verschlossen die Angreifer die Türen der S-Bahn von außen, sodass kein Reisender den Zug verlassen konnte. Die Weiterfahrt des Zuges wurde durch Autoreifen im Gleisbereich verhindert.
Quelle: Mitteldeutsche Zeitung


 

sbb.lokmaster

Super-Moderator
Team BF
Mitglied seit
20 Oktober 2007
Beiträge
15.730
Punkte
113
Standort
Mühldorf (Oberbayern)
Arbeitgeber
DB Regio Südostbayernbahn
Einsatzstelle
BW Mühldorf (Obb.)
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Mitarbeiter in (Triebfahrzeug)Führender Position
Was geht in solchen Deppen nur vor? Wenn man die fässt, müßte man die für 10 Jahre als Chain Gang zum Gleisbau verknacken. Aber hierzulande werden solche Typen ja vor Gericht mit Samthandschuhen angefasst.
 

Merlin

Administratorin
Team BF
Mitglied seit
16 November 2007
Beiträge
9.316
Punkte
113
Standort
Delitzsch
Arbeitgeber
kein Bahner
Einsatzstelle
am Schreibtisch
Spezialrang
BF Top Unterstützer
Spezialrang 2
Schlitzi-Schreck
Beruf
Verm.-Techn.
Bahnunfall in Landsberg
Lokführer zieht Mann unter Zug hervor und wird verprügelt
Ein betrunkener und äußerst aggressiver Mann im Gleisbett am Bahnhof Landsberg hat in der Nacht von Sonnabend zu Sonntag für eine zeitweise Sperrung der Bahnstrecke Halle-Bitterfeld-Wolfen gesorgt.
...
Der Lokführer eilte dem Eingeklemmten sofort zur Hilfe. Nachdem der 21-Jährige befreit war und wieder auf dem Bahnsteig stand, beschimpfte er den Helfer, schlug ihm mit der Faust ins Gesicht und trat mehrfach auf ihn ein.
Quelle: Mitteldeutsche Zeitung

 

Merlin

Administratorin
Team BF
Mitglied seit
16 November 2007
Beiträge
9.316
Punkte
113
Standort
Delitzsch
Arbeitgeber
kein Bahner
Einsatzstelle
am Schreibtisch
Spezialrang
BF Top Unterstützer
Spezialrang 2
Schlitzi-Schreck
Beruf
Verm.-Techn.
Unbekannte beschießen Güterzug in Leipzig-Plagwitz
Polizeieinsatz am Montagabend in der Nähe des Plagwitzer Bahnhofs. Unbekannte haben einen Güterzug beschossen. Die Täter konnten entkommen.
Quelle: Leipziger Volkszeitung
 

Merlin

Administratorin
Team BF
Mitglied seit
16 November 2007
Beiträge
9.316
Punkte
113
Standort
Delitzsch
Arbeitgeber
kein Bahner
Einsatzstelle
am Schreibtisch
Spezialrang
BF Top Unterstützer
Spezialrang 2
Schlitzi-Schreck
Beruf
Verm.-Techn.
Am Hauptbahnhof in Wittenberg
Großer Feuerwehreinsatz: Unbekannte stecken Zug in Brand
Haben zwei Teenager fast einen Zug im Wittenberger Hauptbahnhof abgefackelt? Der Verdacht liegt nahe. Mit einem großen Feuerwehreinsatz musste am Sonntagnachmittag ein Regionalexpress gelöscht werden. Der Brand war im Bereich einer Zugtoilette ausgebrochen.
Quelle: Mitteldeutsche Zeitung

 


Oben Unten