• Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.

Es sind nur noch verrückte Leute unterwegs - Presseartikel



Merlin

Administratorin
Team BF
Mitglied seit
16 November 2007
Beiträge
9.316
Punkte
113
Standort
Delitzsch
Arbeitgeber
kein Bahner
Einsatzstelle
am Schreibtisch
Spezialrang
BF Top Unterstützer
Spezialrang 2
Schlitzi-Schreck
Beruf
Verm.-Techn.
Polizei sucht Zeugen
Unfall mit Lok: Unbekannte werfen in Leipzig Gegenstände auf Bahngleise
Unbekannte haben in der Nacht zu Montag in Leipzig-Plagwitz unter anderem Bürostühle und eine Holzpalette auf die Bahngleise geworfen. Dadurch kam es zum Unfall mit einer Lokomotive. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.
Quelle: Leipziger Volkszeitung

:angry8:
 

Der Zugchef

BF Obersekretär
Mitglied seit
20 April 2009
Beiträge
1.011
Punkte
113
Standort
Köln
Beruf
DB Regio NRW
Köln-Chorweiler Lokführer macht gefährliche Entdeckung an Oberleitung –

Kurioses Ärgernis für die Bahn-Pendler auf der S-Bahn-Strecke zwischen Düsseldorf und Köln am frühen Donnerstagmorgen: Weil unbekannte Randalierer an der Haltestelle Köln-Chorweiler Nord ein Fahrrad in die Oberleitung geworfen hatten, musste die Strecke zwischen 5.05 Uhr und 6.32 Uhr gesperrt werden – Quelle: https://www.express.de/30114024 ©2018
 

Simulant

BF Inspektor
BF Unterstützer
Mitglied seit
18 Juni 2008
Beiträge
1.512
Punkte
113
Arbeitgeber
Transdev Mitteldeutschland
Einsatzstelle
Chemnitz
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Triebfahrzeugführer

Merlin

Administratorin
Team BF
Mitglied seit
16 November 2007
Beiträge
9.316
Punkte
113
Standort
Delitzsch
Arbeitgeber
kein Bahner
Einsatzstelle
am Schreibtisch
Spezialrang
BF Top Unterstützer
Spezialrang 2
Schlitzi-Schreck
Beruf
Verm.-Techn.
Ausfälle und Verspätungen
Betrunkener sperrt sich selbst in Güterzug ein
Ein betrunkener Mann hat sich am Montagmorgen in München in einem Güterzug eingesperrt und so den Bahnverkehr der bayrischen Hauptstadt teilweise lahmgelegt. Gegen 5.30 Uhr hatte der Mann bei der Polizei angerufen, teilten die Beamten mit.

Er habe sich am Vorabend betrunken in einem Güterzugcontainer eingesperrt, sei dann eingeschlafen und komme jetzt nicht mehr heraus.
Quelle: Mitteldeutsche Zeitung
 

Edi

BF Neuling
BF Unterstützer
Mitglied seit
8 Mai 2015
Beiträge
5
Punkte
3
Arbeitgeber
Westfalenbahn
Einsatzstelle
Rheine
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Triebfahrzeugführer

UFO

BF Sekretär
BF Unterstützer
Mitglied seit
27 Januar 2010
Beiträge
899
Punkte
93
Standort
Im Osten
Arbeitgeber
Gasartig
Einsatzstelle
Dessau
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Kein Bahner
Hamm -

Wie der Sohn so der Vater: Weil ein 17-Jähriger in Hamm betrunken einen Unfall mit seinem Roller hatte, musste er von seinem Vater im Krankenhaus abgeholt werden. Der 40-Jährige kam kurz darauf mit dem Auto vorbei, allerdings ebenfalls betrunken. Beide mussten im Krankenhaus eine Blutprobe machen und den Führerschein abgeben, wie die Polizei am Montag mitteilte.:004:

– Quelle: https://www.berliner-zeitung.de/30434188 ©2018



Gruß:UFO
 

Merlin

Administratorin
Team BF
Mitglied seit
16 November 2007
Beiträge
9.316
Punkte
113
Standort
Delitzsch
Arbeitgeber
kein Bahner
Einsatzstelle
am Schreibtisch
Spezialrang
BF Top Unterstützer
Spezialrang 2
Schlitzi-Schreck
Beruf
Verm.-Techn.
31-Jähriger rastet aus
Mann beißt Bahnmitarbeiter und spuckt ihm Blut ins Gesicht
Ein 31-jähriger Mann hat am S-Bahnhof Zehlendorf einem Bahnmitarbeiter in den Arm gebissen und ihm anschließend Blut ins Gesicht gespuckt. Der 25 Jahre alte Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes wurde nach dem Vorfall in der Nacht auf Freitag im Krankenhaus behandelt, teilte die Bundespolizei mit.
Quelle: Mitteldeutsche Zeitung

:angry8:
 

Merlin

Administratorin
Team BF
Mitglied seit
16 November 2007
Beiträge
9.316
Punkte
113
Standort
Delitzsch
Arbeitgeber
kein Bahner
Einsatzstelle
am Schreibtisch
Spezialrang
BF Top Unterstützer
Spezialrang 2
Schlitzi-Schreck
Beruf
Verm.-Techn.
Mann läuft nackt durch Regionalbahn und uriniert in Zug
Ein 58-Jähriger hat sich in einer Regionalbahn zwischen Saalfeld und Jena ausgezogen und ist nackt durch den Zug gelaufen. Außerdem habe der Deutsche am Donnerstag in den Zug uriniert und andere Reisende belästigt, wie die Bundespolizei am Freitag mitteilte.
Quelle: Mitteldeutsche Zeitung
 


Oben Unten