• Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.

Frage Erfahrungsberichte Bereitstellung Fernverkehr



just3042

BF Neuling
Mitglied seit
29. Januar 2020
Beiträge
3
Punkte
3
Ort
Berlin
Arbeitgeber
DB Fernverkehr
Einsatzstelle
Berlin
Beruf
Tf in Ausbildung
Hallo Leute,

da ich übernächste Woche ein Vorstellungsgespräch als TF für die Bereitstellung im FV in Berlin habe (Quereinstieg), wollte ich mich gerne mal etwas im Vorfeld informieren, was bei dieser Arbeit so auf mich zukommt. Hat denn jemand von euch schon mal in Berlin in der Bereitstellung FV gearbeitet oder arbeitet aktuell da? Erfahrungsberichte aus erster Hand würden mich sehr interessieren.

Kurz zu mir: Ich bin 30 Jahre alt, lebe in Berlin und habe aktuell einen Job mit "geregelten Arbeitszeiten" in der IT-Branche. Konkret in einer kleinen Firma, in der absolutes Chaos herrscht. An der Kommunikation zwischen den Mitarbeitern kanns nicht liegen, weil nicht vorhanden... Und die "geregelten" Arbeitszeiten sorgen dafür, dass meinen kleinen Sohn nur die zwei Stunden zwischen nach Hause kommen und seiner Schlafenszeit sehe. Und in dieser Zeit bin ich meistens zu erschöpft, um viel mit ihm zu unternehmen.

Warum will ich zur Bahn? Ich war lange selbständig (und bin es nebenberuflich noch immer) und habe dabei die Freiheit zu schätzen gelernt, arbeiten zu können, wenn andere schlafen und etwas zu unternehmen, wenn andere arbeiten. Außerdem bin ich nicht unbedingt jemand, der immer Menschen um sich herum braucht und eher froh ist, wenn man ihn bei der Arbeit in Ruhe lässt. Und, natürlich, bin ich seit Kindertagen großer Eisenbahnfan. Kein romantisch verklärter "Pufferküsser", sondern eher interessiert an der Technik und fasziniert von der Arbeit im Führerstand. Und ich stelle mir die Arbeit in der Bereitstellung durchaus abwechslungsreich vor.

Ich freue mich schon sehr auf eure Berichte :)

Beste Grüße aus Berlin

Justin
 

BLOaner

BF Rat
BF Unterstützer
Mitglied seit
3. Februar 2008
Beiträge
3.189
Punkte
113
Ort
Berlin
Arbeitgeber
DB Fern und Weit
Einsatzstelle
Bundeshauptdorf
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Tf
Hallo!

In Berlin sind die ZBS (Zugbereitsteller) alle in Rummelsburg stationiert. Dort wird unterschieden nach der reinen ICE-Seite des Bahnhofes (BRGBT) oder nach der gemischten Seite BRGBA (lokbespannt und ICE). Es gibt dort Kollegen die fest auf einer Seite arbeiten, aber auch "Springer". Der Arbeitsbereich umfasst örtlichen Dienst auf dem Bahnhof, sowie die Bereitstellung der Züge von / nach Rummelsburg nach Ostbahnhof und Hauptbahnhof. Desweiteren gehört der Bahnhof Grunewald dazu (hier hauptsächlich Rangierdienst mit Rangier- sowie Zuglok, ggf Überführungsfahrten v/n Rummelsburg). Gefahren wird in Berlin mit den Baureihen 101, 120 (seltener werden), 401, 402, 403, 411/415, 412. Rangiert wird im Augenblick mit angemieten Lok der PRESS. Exoten wie z.B. PKP-370 (BR 183) oder Vectron (BR 193) werden von uns Strecken-Tf bewegt.
Als Quereinsteiger ist die Bereitstellung der beste Weg um in dem Job Fuß zu fassen, bevor es vllt. auf Strecke geht (von Ostbahnhof oder Rummelsburg aus).
 
Zuletzt bearbeitet:

Knallkopf

BF Ehrenvorsitzender
Mitglied seit
18. November 2007
Beiträge
10.452
Punkte
113
Ort
Daheeme
Beruf
Datenschutz
Hm , vielleicht wäre es für den einen oder anderen auch interessant zu erfahren , wie lange man als Bereitsteller überhaupt fahren kann / darf ohne gleich im wilden Schichtsystem , ganz alleine im Führerstand , durch die große , weite Welt fahren soll ?
 

Martin

BF Oberamtmann
Mitglied seit
5. Januar 2008
Beiträge
2.964
Punkte
113
Beruf
-
Man darf das bis zur Untauglichkeit.
Meistens stellt sich eher wie Frage, wie lange man die Bereitstellertätigkeit ausführen MUSS...
 

Knallkopf

BF Ehrenvorsitzender
Mitglied seit
18. November 2007
Beiträge
10.452
Punkte
113
Ort
Daheeme
Beruf
Datenschutz
Ich weiß nicht wie es im FV abläuft , wenn ich aber bei uns in der Güterei sehe , das immer mehr junge Familiengründer und Väter in den Bürodienst abwandern , mit regelmäßigen Arbeitszeiten und auch früher die Ortsdienstpläne im Kantinennahbereich , da war kein reinkommen , es sein denn , ein alter Herr ging mal in Rente .
 

Gerd Belo

BF Oberdirektor
BF Unterstützer
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
5.400
Punkte
113
Ort
Berlin-Treptow
Arbeitgeber
Fernverkehr
Einsatzstelle
Berlin
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Lokführer
Eigentlich sind unsere Bereitsteller ganz gut aufgestellt. Dienstbeginn/Feierabend im Zeitraum 22 00-6.00 Uhr gibt es nicht, die Dienste sind Übersichtlich, allerdings sind sie nichts für Leute, die unbedingt fahren wollen. Wer letzteres will, hat aber gute "Absprungmöglichkeiten" in Richtung Streckendienst.
 

just3042

BF Neuling
Mitglied seit
29. Januar 2020
Beiträge
3
Punkte
3
Ort
Berlin
Arbeitgeber
DB Fernverkehr
Einsatzstelle
Berlin
Beruf
Tf in Ausbildung
Erstmal vielen Dank an euch alle!
Gerd Belo, kannst du eventuell etwas mehr darauf eingehen, was du meinst? Ich werde doch in der Bereitstellung hauptsächlich Züge/Fahrzeuge bewegen und Bremsproben durchführen, oder?

Ob ich später auf Strecke will oder nicht, wird sich denke ich zeigen. Aber das mit den "Absprungmöglichkeiten" ist schon mal gut im Hinterkopf zu haben.

Beste Grüße,

Justin
 

Knallkopf

BF Ehrenvorsitzender
Mitglied seit
18. November 2007
Beiträge
10.452
Punkte
113
Ort
Daheeme
Beruf
Datenschutz
Bitte verwechsel da nichts ! Unter Absprung verstehen genau das Gegenteil , nämlich runter vom Bock und raus aus dem Fahrdienst ! Sozusagen , den Sprung in die Normaliät zurück ins geregelte Leben .
Mit deine PC-Wissen kommste da vielleicht noch viel leichter am PC Arbeitsplätze , wie Tabletbeauftragter etc.
 

Simulant

BF Oberinspektor
BF Unterstützer
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
1.813
Punkte
113
Arbeitgeber
Transdev Mitteldeutschland
Einsatzstelle
Chemnitz
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Triebfahrzeugführer
Jeder ist seines Glückes Schmied. Nur weil du selbst es nicht schaffst dich zu verändern, heißt das noch lange nicht dass das anderen nicht gelingt.
 

just3042

BF Neuling
Mitglied seit
29. Januar 2020
Beiträge
3
Punkte
3
Ort
Berlin
Arbeitgeber
DB Fernverkehr
Einsatzstelle
Berlin
Beruf
Tf in Ausbildung
Hallo Leute, ich wollte mich Mal wieder zurück melden. Jetzt bin ich schon im 2. Monat der Funktionsausbildung zum Tf, wir arbeiten aktuell auf die Prüfung zum Bremsprobeberechtigten hin.
Die Ausbildung ist hochinteressant und ich merke, ich habe alles richtig gemacht. Die Leidenschaft für die Bahn, die ich als Kind schon hatte, kommt gerade zurück und ich kann es kaum erwarten, auf der Lok zu sein. Der Stoff ist auch nicht so komplex wie ich befürchtet habe und wir haben beim lernen nicht zu viel Druck. Zumindest aus meiner Sicht reicht die Zeit, die wir haben, locker aus, um den Stoff zu verstehen und zu verinnerlichen.
Am dieser Stelle möchte ich euch auch nochmal für eure Informationen und Denkanstöße danken.

Beste Grüße aus Berlin,

Justin
 


Oben Unten