National "Energiekriese" und die Mähr von mehr Ökologie

maschwa

Antipath
BF Unterstützer
Registriert
16. Juni 2009
Beiträge
7,774
Punkte Reaktionen
12,517
Punkte
113
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Netz
Das Rudern unserer Regierung geht weiter:


Wenn Putin eins geschafft hat (und dafür schon vorher Sorry): er zeigt uns unsere eigenen Unzulänglichkeiten knallhart auf!
Schon das 9€- Ticket bewies, dass das System das nicht packt.

MfG
maschwa
 

Schweizkutscher

Ladyversteher
Registriert
7. Juni 2008
Beiträge
5,028
Punkte Reaktionen
4,189
Punkte
113
Ort
Offenburg
Arbeitgeber
privates EVU
Einsatzstelle
Offenburg, Weil am Rhein Ubf, Basel Bad Rbf, Lörrach
Beruf
Lokführer + Wagenmeister
Es sind doch immer wieder dieselben Hau-Ruck-Aktionen. Nach dem Ausstieg aus der Steinkohle (2018) hat die RAG alles verkauft was nicht niet- und nagelfest war. Und die DB hat die dazugehörigen Güterwagen dem Verwerter zugeführt. Ende vom Lied, es fehlt an Kapazitäten für den Transport und der damit verbundenen Instandhaltung. Das jetzt noch DB-eigene Rollmaterial wird für die bestehenden Verkehre benötigt und selbst die Waggonvermietgesellschaften haben jetzt nicht die Masse an Schwerkraftselbstentladewagen der Gattungen Fal, Faln, Falns und wie sie alle heißen auf dem Gehöft stehen...
 

Simulant

Inspektor
BF Unterstützer
Registriert
18. Juni 2008
Beiträge
2,369
Punkte Reaktionen
3,287
Punkte
113
Arbeitgeber
Transdev Mitteldeutschland
Einsatzstelle
Chemnitz
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Triebfahrzeugführer
Bei den Kraftwerken sind zwischenzeitlich Verträge zum Abbruch und stofflicher Verwertung geschlossen. Bei Laufzeit-Verlängerung kommen wir in die Bredoullie mit den Abbruch- und Verwertungsverträgen. Deren Kapazitäten sind auf die aktuell beschlossenen Kapazitäten und Laufzeiten ausgerichtet.
 

Waschbaer

Hauptsekretär
BF Unterstützer
Registriert
13. Juli 2007
Beiträge
1,628
Punkte Reaktionen
1,020
Punkte
113
Ort
67227 Frankenthal (Pfalz)
Arbeitgeber
DB Cargo
Einsatzstelle
la ville de Quadrate
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
überwachter Lokführer
Die immer sehr optimistische Vorraussicht dieser Gesellschaft ,fällt uns nun auf die Füße. Einen realistischen und vor Allem durchführbaren Plan B gibt es nicht. Diese Mentalität, die ich mir übrigens oft genug schon anhören mußte ( zu verschiedenen Themen ), des positiven Denkens ,Einwände werden halt ignoriert, und ich sollte mal meine persönliche Einstellung überdenken, bietet nun die Fläche für hektisches Verhalten. Es geht und ging in dieser Gesellschaft halt nur ums Geld und das möglichst billig.

Gruß, von einem realistischen Pessimisten
 

Wieder Da

Hauptassistent
Registriert
17. März 2020
Beiträge
277
Punkte Reaktionen
185
Punkte
43
Arbeitgeber
Die Bahn
Einsatzstelle
Karlsruhe
@Waschbaer Geld regiert die Welt. War so - Ist so -wird immer so sein
Ob uns das passt oder nicht. Ohne Geld geht gar nix. Es sei denn Du lebst als Eremit in einer Höhle oder auf ner einsamen Insel, die niemand beansprucht. Aber da kannste lange suchen. Das man es übertreiben kann, steht außer Frage. Da gibt's aber bessere Beispiele als unsere unfähigen Politdarsteller. Keiner hat wirklich Ahnung von dem was er tut-aber davon ne ganze Menge:D


@Schweizkutscher : Wozu brauchst Du Selbstentladewagen? Bei den Preisen kann sich eh bald keiner mehr ne warme Wohnung leisten und ansonsten gibt's genug menschliche Arbeitskraft zum Entladen. 1Std lang Kohle vom Wagen auf die Förderbänder schmeißen und Dir wird von ganz allein warm. Unser großer Bruder hat es uns doch vor gemacht, wie es geht .. :D
 

Bahnstern

BF-Röckchen
BF Unterstützer
Registriert
22. April 2009
Beiträge
8,460
Punkte Reaktionen
11,916
Punkte
113
Ort
Berlin-Mz
Arbeitgeber
privat
Einsatzstelle
überall wo 112/114/143 fahren
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Lady Liebhaber
Die immer sehr optimistische Vorraussicht dieser Gesellschaft ,fällt uns nun auf die Füße. Einen realistischen und vor Allem durchführbaren Plan B gibt es nicht. Diese Mentalität, die ich mir übrigens oft genug schon anhören mußte ( zu verschiedenen Themen ), des positiven Denkens ,Einwände werden halt ignoriert, und ich sollte mal meine persönliche Einstellung überdenken, bietet nun die Fläche für hektisches Verhalten. Es geht und ging in dieser Gesellschaft halt nur ums Geld und das möglichst billig.

Gruß, von einem realistischen Pessimisten

Ach arbeiten wir im selben "Verein". Gerade gestern teilte mir mein "freundlicher" Chef mit, dass sowieso und weil das so ist, meine nie begonnene karriere bei der Pol abrupt ein Ende gefunden hat. Meine schlichte Arbeitsleistung reiche eben halt nicht aus. Konsequenz ist das abrupte "ja mache ich, gern" aus meinem Sprachgebrauch an Alexa verkauft worden. Dann wird die Pension vieleicht reichen :)

Gott segne die ,die mit Hirn ,Verstand, Intelligenz geboren wurden. Heutzutage brauch man dafür elektronische Ersatzgötter, und selbst die schaffen es nicht.
 
Oben