National Deutsche Bahn muss Online-Buchungssystem umstellen

Schweizkutscher

Ladyversteher
Registriert
7. Juni 2008
Beiträge
5,028
Punkte Reaktionen
4,189
Punkte
113
Ort
Offenburg
Arbeitgeber
privates EVU
Einsatzstelle
Offenburg, Weil am Rhein Ubf, Basel Bad Rbf, Lörrach
Beruf
Lokführer + Wagenmeister
Machen wir es doch mal "einfach", nehmen wir den Begriff Amazone. Amazone ist die Bezeichnung für eine gutaussehende Frau (glaub ich jedenfalls). Wie wäre dann die Bezeichnung richtig für ein männliches Wesen? Amazonas?

Oder die Walküren, weibliche Gestalten der nordischen Mythologie. Der Männliche Part würden dann wie bezeichnet? Willkür?

Hör mir doch bloß uff middie Schei..e, dit hälste doch nich im Koppe aus, Alta/Alta*innen....
 

Wieder Da

Hauptassistent
Registriert
17. März 2020
Beiträge
277
Punkte Reaktionen
185
Punkte
43
Arbeitgeber
Die Bahn
Einsatzstelle
Karlsruhe
Machen wir es doch mal "einfach", nehmen wir den Begriff Amazone. Amazone ist die Bezeichnung für eine gutaussehende Frau (glaub ich jedenfalls). Wie wäre dann die Bezeichnung richtig für ein männliches Wesen? Amazonas?

Oder die Walküren, weibliche Gestalten der nordischen Mythologie. Der Männliche Part würden dann wie bezeichnet? Willkür?

Hör mir doch bloß uff middie Schei..e, dit hälste doch nich im Koppe aus, Alta/Alta*innen....
Klingt genauso doof wie "Die Schweizkutscher" 🤣
 

Simulant

Inspektor
BF Unterstützer
Registriert
18. Juni 2008
Beiträge
2,369
Punkte Reaktionen
3,287
Punkte
113
Arbeitgeber
Transdev Mitteldeutschland
Einsatzstelle
Chemnitz
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Triebfahrzeugführer
Wir haben sogar schon ein BundesInnen-Ministerium!
 

BR403

Obersekretär
Registriert
5. April 2009
Beiträge
1,411
Punkte Reaktionen
1,003
Punkte
113
Arbeitgeber
DB Fernverkehr
Einsatzstelle
Dortmund
Beruf
Lokführer
Früher sollten Schwule "zwangsumerzogen" werden. Man könnte glauben, auch das wolltest Du zurück...

Tun die Leute Dir weh, die ihre Rechte durchsetzen?? Was stört Dich daran, dass man neben "Herr" und "Frau" auch ein Auswahlfeld ohne Geschlechterangabe in der Eingabemaske findet?? Muss schwer sein zu akzeptieren, dass es Leute gibt, die anders leben als man selbst. Auch wenn das nur eine kleine Minderheit ist...
Egal welche sexuelle Ausrichtung jemand hat, bleibt er oder sie doch ein Mann oder eine Frau.

Ich finde die Tatsache, dass jemand ein einzelnes Unternehmen verklagt irgendwie seltsam. Wie viele Millionen Unternehmen gibt es im Internet? Wenn man da alle verklagen wollte, bei denen man "nur" zwischen Herr oder Frau wählen kann, hätte man aber viel zu tun.
 

442er

Untersekretär
BF Unterstützer
Registriert
1. Juli 2015
Beiträge
698
Punkte Reaktionen
1,422
Punkte
93
Ort
Berlin
Arbeitgeber
DB Regio
Einsatzstelle
BPD
Beruf
Lokführer
Warum wohl sucht man sich die mit der größten Sch..ß-Sturm-Garantie raus? Schon sehr Merkwürden...auf Die Bahn darf jeder rumhacken und habe er noch so wenig Ahnung. :mad:
 

Schweizkutscher

Ladyversteher
Registriert
7. Juni 2008
Beiträge
5,028
Punkte Reaktionen
4,189
Punkte
113
Ort
Offenburg
Arbeitgeber
privates EVU
Einsatzstelle
Offenburg, Weil am Rhein Ubf, Basel Bad Rbf, Lörrach
Beruf
Lokführer + Wagenmeister
Mal bissel OT:

Wenn wir zum Gender und allem dazu einen eigenen Themenbaum aufmachen, dürfte das eine ziemlich hitzige Diskussion werden. Ich erinner mich da an die Flüchltingsdebatte und deren Folgen als auch an diverse Gewerkschaftthemen EVG <=> GDL. Das hat diese Forum viele "alteingesessene" Mitglieder gekostet. Zum einen weil sie es leid waren darüber lesen zu müssen oder weil sie auf einer oder der anderen Seite standen und ihre Meinung vertraten und dann auf Grund unsachlicher Äusserungen dem Forum den Rücken gekehrt haben.

Aber vielleicht brauchen wir so einen Prozess wieder, das Thema wird präsent bleiben, wir werden uns damit "anfreunden" müßen das Minderheiten die Mehrheit terrorisieren dürfen. In Kindertagen (damals) gab es in meinem Freundeskreis den Spruch "Mehrzahl siegt, Einzahl fliegt", heute geht der Spruch fast sinngemäß "Einzahl terrorisiert - Mehrzahl muß kuschen". Und dabei ist es unerheblich welches Thema wir nehmen.
 

MD 612

Rat
BF Unterstützer
Registriert
20. November 2008
Beiträge
4,013
Punkte Reaktionen
4,779
Punkte
113
Ort
Klein Paris
Arbeitgeber
Der Rote Riese
Einsatzstelle
Grubenbahn
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Hamsterdompteur und Kollegenvertreter
Ich finde die Tatsache, dass jemand ein einzelnes Unternehmen verklagt irgendwie seltsam.
Man verklagt ein Unternehmen und erreicht ein Grundsatzurteil. Mit dem in der Tasche kann man weitere Unternehmen schneller überzeugen, es ebenso zu tun. Das spart Gerichtskosten, die man hätte, wenn man x Unternehmen gleichzeitig verklagen wollte. Das ist doch gängige Praxis bei vielen Themen. Verbraucherschutzverbände agieren ähnlich.
Aber vielleicht brauchen wir so einen Prozess wieder, das Thema wird präsent bleiben, wir werden uns damit "anfreunden" müßen das Minderheiten die Mehrheit terrorisieren dürfen.
Unsachliche und hitzige Diskussionen haben ihren Ursprung oft in provokanten Äußerungen. Wer von "terrorisieren" schreibt, sollte mal in die Ukraine fahren, um zu erleben, was wirklich Terror ist. Dagegen ist das Gendersprech Kinderkram, welches niemandem weh tut...
 

Simulant

Inspektor
BF Unterstützer
Registriert
18. Juni 2008
Beiträge
2,369
Punkte Reaktionen
3,287
Punkte
113
Arbeitgeber
Transdev Mitteldeutschland
Einsatzstelle
Chemnitz
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Triebfahrzeugführer
Ein gewisses Verständnis hätte ich ja noch, wenn eine verschwindend kleine Minderheit (und viel mehr ist das auch nicht) gegenüber dem Staat sagt "ich bin mir nicht so ganz sicher ob ich Männlein oder Weiblein bin, bitte zwingt mich nicht dazu in meinem Pass dazu eindeutig Stellung zu nehmen."

Sollen die meinetwegen angeben "heute fühle ich mich als m, morgen vielleicht doch eher als w"

Aber dieses Theater für die wirklich leidenden, die eine verschwindend geringe Anzahl sind, ist völlig überzogen!

Sehr schön mal wieder bei "Southpark" thematisiert "Ich bin kein Mensch mehr, ich bin jetzt ein Delphin! Wo bitte, sind hier die Toiletten für Delphine?"

Als was wollen die sich denn anreden lassen? Lieber als "Sehr geehrtes Es" oder als "Sehr geehrtes Diversum" (wobei Diversum wieder maskulin ist, wie man es macht, man macht es falsch)

Ich jedenfalls bleibe weiterhin, wie ich es gelernt habe, beim generischen Maskulin.

(eher habe ich mir überlegt, mich aus reiner Boshaftigkeit als "d" eintragen zu lassen)
 
Oben