• Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.

National Bahnverkehr nach dem Unwetter



Kommentare

Ich war grad noch mit dem Auto draussen, hier geht es jetzt richtig los. Viele kleine Äste und Zweige auf der Fahrbahn, ein Baum war umgefallen, allerdings ragten nur die Äste bis auf die Fahrbahn, ein Verkehrsschild flog durch die Gegend.
 
Hier (Lübeck) schneit es seit heute morgen ununterbrochen und ab 12Uhr gilt eine Sturmwarnung des DWD. Windtechnisch ist hier allerdings noch nicht allzu viel los.
 
Hier windet es tatsächlich heftig - hab schon den ersten Schaden am Dach.... Mal ganz davon abgesehen, was hier so an Mülltonnen und Gegenständen rumfliegt! Fing so gegen 11 an heftig zu werden...

MfG
maschwa
 
Übrigens, die NS hat wohl auch eingestellt:

https://www.ns.nl/reisinformatie/calamiteiten/donderdag-19-januari-aangepaste-dienstregeling.html

Treinverkeer gestaakt vanwege zware storm
Laatst gewijzigd: 18 januari 2018, 12.55 uur

In verband met de gevolgen van de zware storm die over Nederland raast is het treinverkeer sinds 11:00 uur vanochtend gestaakt. Alleen de treinen van Arriva in Groningen en Limburg rijden nog. De storm heeft veel schade aan spoor en bovenleidingen veroorzaakt. Er zijn bomen en andere voorwerpen op het spoor terechtgekomen. Ook op verschillende stations is sprake van stormschade. Dit kan zeer gevaarlijke situaties opleveren voor reizigers en medewerkers. Houdt u er rekening mee dat door de gevolgen van de storm het herstel ook na de storm enige tijd kan duren. Er wordt hard gewerkt om, zodra de weerssituatie dit toelaat, het treinverkeer weer veilig op te starten. Het is nu echter onmogelijk om aan te geven wanneer dit zal zijn en welke treinen zullen rijden. De informatie in de reisplanner is op dit moment niet geheel up-to-date. Wij houden u op deze pagina op de hoogte.
Übersetzung:
Reiseinformationen

Zugverkehr wegen starkem Sturm gestoppt

Zuletzt geändert: 18. Januar 2018, 12.55 Uhr

Im Zusammenhang mit den Folgen des schweren Sturms, der in den Niederlanden herrscht, wurde der Zugverkehr seit 11 Uhr heute Morgen unterbrochen. Nur die Züge von Arriva in Groningen und Limburg fahren noch. Der Sturm verursachte große Schäden an Schienen- und Freileitungen. Bäume und andere Objekte sind auf der Strecke gelandet. Es gibt auch Sturmschäden an verschiedenen Stationen. Dies kann sehr gefährliche Situationen für Reisende und Mitarbeiter schaffen. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der Auswirkungen des Sturms die Erholung auch nach dem Sturm einige Zeit dauern kann. Wir arbeiten hart daran, den Zugverkehr wieder aufzunehmen, sobald die Wetterbedingungen es zulassen. Es ist jedoch unmöglich zu sagen, wann das sein wird und welche Züge fahren werden. Die Informationen im Reiseplaner sind momentan nicht vollständig aktuell. Wir werden Sie auf dieser Seite auf dem Laufenden halten.
MfG
maschwa
 
In Lörrach ist es von vereinzelten Böen abgesehen noch ruhig, aber das soll auch erst gegen 16 Uhr losgehen. Mal schauen, wie lange ich heute Abend dann noch fahre. Heute vor genau 11 Jahren beim Kyrill wurde ja um 20:15 der Zugbetrieb im Südwesten eingestellt.
 
In Lörrach ist es von vereinzelten Böen abgesehen noch ruhig, aber das soll auch erst gegen 16 Uhr losgehen. Mal schauen, wie lange ich heute Abend dann noch fahre. Heute vor genau 11 Jahren beim Kyrill wurde ja um 20:15 der Zugbetrieb im Südwesten eingestellt.
Richtig, man hat uns noch GF nach Basel SBB RB geschickt. Allerdings hat die SBB den Verkehr nicht eingestellt.
Auf Grund der Witterungslage (im Rheintal war es ruhig) boten sich dann Kollegen aus Basel an uns nach Hause -> Offenburg mit dem Pkw zu fahren.
Der einzige Blitz, der mich traf, war der einer Geschwindigkeitsmeßanlage in Mannheim auf dem Weg nach Hoyerswerda.
 
Ich stand damals in Weil mit der S5 nach Lörrach und sollte um 20:32 abfahren. Wurde nichts mehr draus. Bin dann gegen 21 :20, als der Bus für die Fahrgäste da war als Lt nach Basel Bad zum Abstellen gefahren und dann war Feierabend.
 
Ich bin froh, dass ich heute Mittag Feierabend gemacht habe. Nachdem ich bei 2 Stürmen in LD festsaß, hab ich heute beizeiten die Kurve gekratzt. War auch gut so, die meisten Züge fallen inzwischen aus.
Inzwischen haben wir wieder Strom, der war ne gute halbe Stunde weg...
 


Oben Unten