• Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.

Bahn in den Medien



maschwa

Antipath
BF Unterstützer
Mitglied seit
16 Juni 2009
Beiträge
6.004
Punkte
113
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Netz
Mal wieder ein Beitrag, wo ein Reporter sich ausheult für eigenes Verschulden....

https://www.focus.de/reisen/bahn/eingekeilt-zwischen-sitzen-und-koffern-meine-frustfahrt-im-ice-wenn-4-50-euro-ueber-himmel-oder-hoelle-entscheiden_id_9869525.html

Eingekeilt zwischen Sitzen und Koffern
Meine Frustfahrt im ICE – wenn 4,50 Euro über Himmel oder Hölle entscheiden
Tja, die Geister, die ich rief: Mehr Verkehr auf die Schiene, Superduper- Billigpreise und keine Kapazitäten - Merkt man wo der Denkfehler liegt?

MfG
maschwa
 

Service Chef

BF Oberamtmann
Mitglied seit
10 Mai 2009
Beiträge
2.562
Punkte
113
Standort
31157
Arbeitgeber
DB Station&Service
Einsatzstelle
Hannover

Tom_B

BF Hauptsekretär
BF Unterstützer
Mitglied seit
17 Mai 2014
Beiträge
1.362
Punkte
113
Standort
Paderborn
Arbeitgeber
abellio
Einsatzstelle
PB
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Tf
Bis dahin steht aber alles weil es keinen mehr gibt der die Züge fahren will oder sich noch dazu eignet.
 

maschwa

Antipath
BF Unterstützer
Mitglied seit
16 Juni 2009
Beiträge
6.004
Punkte
113
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Netz
Eigentlich ein Fall für eine Satire ala Böhmermann:

https://www.stern.de/neon/feierabend/reise/jan-boehmermann--bahn-haelt-auf-offener-strecke--damit-er-aussteigen-kann-8443258.html

Moderator mit Bahn-BonusIntercity hält auf offener Strecke – nur damit Jan Böhmermann aussteigen kann
"Böhmi stoppt die Deutsche Bahn!", heißt es großspurig im neuen Teaser von "Fest & Flauschig", dem Podcast von Jan Böhmermann und Olli Schulz. Die aberwitzige Geschichte dahinter verrät der Satiriker in der dazugehörigen Folge.
Tja, wer lesen kann.... Allerdings kommt das bei diesen Sprintern häufiger vor. Also eigentlich mal keine Nachricht wert, wenn es nicht Böhmermann gewesen wäre! Aber, wenn er sein Versprechen hält ist ja alles gut!

MfG
maschwa
 

Onkeltoby

BF Hauptassistent
Mitglied seit
5 August 2013
Beiträge
320
Punkte
63
Standort
Beckum
Arbeitgeber
DB Cargo
Einsatzstelle
NRW
Beruf
Lokführer
Der Zf und der Streckendispo werden sich wohl was anhören dürfen....

Ob das Hr. Böhmermann bewusst ist, das die Kollegen für ihre Hilfe mit netten Gesprächen zu rechnen haben ???

Manchmal ist es besser zu schweigen und zu genießen!
 

maschwa

Antipath
BF Unterstützer
Mitglied seit
16 Juni 2009
Beiträge
6.004
Punkte
113
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Netz
Mal davon abgesehen, dass es traurig ist, wie mit den Kunden umgegagen wird:

https://www.welt.de/vermischtes/article184018154/ICE-laesst-Halt-ausfallen-Gruenen-Chefin-Baerbock-beschwert-sich.html

Panorama
Zug fährt durch
Bahn lässt Kinder von Grünen-Chefin Baerbock am Bahnhof stehen

„Da stehen nun meine Kinder und können nicht zusteigen“: Auf dem Weg von Berlin nach Mönchengladbach lässt ein ICE den Halt in Berlin-Spandau spontan aus. Sehr zum Leidwesen von Grünen-Chefin Baerbock, die im Zug auf ihre Töchter wartet.
Interessant, dass es einen überregionalen Medienhype auslöst, wenn eine Politikerin betroffen ist und zwitschert (es wird ja eh nur noch abgeschrieben).

vorigen Samstag passierte etwas ähnliches:

https://www.berliner-zeitung.de/berlin/verkehr/zu-voll-fuer-weitere-fahrgaeste-ice-faehrt-in-spandau-ohne-halt-durch-31574224


Zu voll für weitere Fahrgäste
ICE fährt in Spandau ohne Halt durch
Sarkasmus:
Früher fuhr man versehntlich in Wolfsburg durch. Die Strategie hat sich scheinbar bewährt und das Beispiel macht nun Schule, um Verspätungen zu vermeiden....


Vielleicht merken die Grünen an diesem Beispiel, dass Forderungen nach kostenfreiem SPNV, mehr Verkehr auf die Schiene, Billiger und Mehr und PKW- Fahrverboten im derzeitigen System nicht machbar sind.... Denn eines ist klar: wenn man keine Reservierungspflicht will (und ich möchte sie auch nicht), dann ist billiger in Form von SuperduperSparpreiswahn nicht zielführend für die Qualität und Zuverlässigkeit, denn es lässt sich weder kalkulieren noch derzeit das Angebot ausweiten! Vielleicht merkt die Grünenchefin ihren Irrweg, das Pferd von hinten aufzusatteln und nur zu fordern, denn auch die Politik ist da nicht unschuldig! Auch grüne Politiker saßen jahrelang im AR und haben das System mit kaputt gemacht! Ohne Gehässig zu sein, ich finde es gut, dass dies passierte was den "normalen Kunden" regelmäßig passiert und ebenfalls eine Folge der Politik und ihrem Ruf nach billiger und besser ohne Berücksichtigung der derzeitigen Bedingungen und ohne Schaffung der Voraussetzungen ist! Viele dieser Maßnahemen (Haltausfall, vorzeitiges Wenden, Umleitungen zur Verspätungskürzungen) sind doch nur eine Folge des allerorten Mangel an Resourcen und dem Druck nach mehr Zuverlässigkeit frei nach dem Motto: lieber ein paar vergrämen als die Quote nicht erfüllen!

MfG
maschwa
 

sbb.lokmaster

Super-Moderator
Team BF
Mitglied seit
20 Oktober 2007
Beiträge
15.727
Punkte
113
Standort
Mühldorf (Oberbayern)
Arbeitgeber
DB Regio Südostbayernbahn
Einsatzstelle
BW Mühldorf (Obb.)
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Mitarbeiter in (Triebfahrzeug)Führender Position
Ob man so einen Pressehype um den Haltausfall auch gemacht hätte, wenn die Kinder von Lieschen Normalbürger betroffen wären?
 


Oben Unten