National Bad Hersfeld--Neuhof (Kr. Fulda): Güterzug verliert 50 t Ladung

Am Abend des 12.07.2020 hat ein Güterzug zwischen Bad Hersfeld und Neuhof (Kr. Fulda) 50 t Aluminiumhydroxid verloren welches sich auf der ganzen Strecke verteilt hat. Der Streckenabschnitt ist seitdem komplett gesperrt. Al(OH)3 wird zwar nicht als Gefahrstoff eingestuft, kann jedoch Atemwegsreizungen verursachen wenn es eingeatmet wird.
Man hat sogar das Begegnungsverbot auf der SFS aufgehoben um Güter- und Reisezüge gleichzeitig (mit Vmax 160) fahren zu können.

 
Stehe gerade in FFO mit + 186 min auf der Uhr. Stand auch schon 2 Stunden in Walldorf. Umleitungsfahrplan laut meinem Betreuer 4 Stunden vor Abfahrt des Zuges bestellt. Geplante Rückleistung versandet mit dem gleichen Problem im westlichen Teil des Harzes. Es wird gerade die Glaskugel befragt, wie es weitergeht mit der Schicht.

Gruß aus der Pause
 


Oben