• Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.

Ausschreibungen Region Ost [Berl./ Brbg, M-V, Sachsen, Sachsen-Anh., Thüringen]



BLOaner

BF Oberamtmann
BF Unterstützer
Mitglied seit
3 Februar 2008
Beiträge
2.957
Punkte
113
Standort
Berlin
Arbeitgeber
DB Fern und Weit
Einsatzstelle
Bundeshauptdorf
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Tf
Wieso sagt man eigentlich nicht, warum die Start GmbH nicht den Anforderungen entspricht?
 

KnutR

BF Sekretär
Mitglied seit
22 Juli 2009
Beiträge
761
Punkte
93
Standort
Berlin-Pankow
Arbeitgeber
Kein Bahner
Einsatzstelle
Berlin
https://ted.europa.eu/TED/notice/udl?uri=TED:NOTICE:548503-2018:TEXT:DE:HTML 2018/S 240-548503
**********************************

II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:
Erbringung von Verkehrsleistungen auf den schmalspurigen Eisenbahnstrecken Oschatz – Mügeln – Glossen und Nebitzschen – Kemmlitz (Döllnitzbahn)

[...]

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:
Erbringung von Verkehrsleistungen im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) auf den schmalspurigen Eisenbahnstrecken Oschatz – Mügeln – Glossen und Nebitzschen – Kemmlitz (Döllnitzbahn) (KBS 502) im Umfang von mindestens 20 000 Zugkilometern je Fahrplanjahr im Zeitraum vom 1.1.2021 bis zum 31.12.2027.
Zudem sind während der vorgenannten Vertragslaufzeit mindestens 3 000 Kilometer je Fahrplanjahr im Dampfbetrieb zu erbringen.

II.2.14)Zusätzliche Angaben
Die aktuell gültige ÖPNVFinVO, Fassung vom 1.1.2017, sichert die Finanzierung der Döllnitzbahn bis einschließlich 2027.

[...]

IV.1.1)Verfahrensart
Auftragsvergabe ohne vorherige Bekanntmachung eines Aufrufs zum Wettbewerb im Amtsblatt der Europäischen Union (für die unten aufgeführten Fälle)
  • Die Bauleistungen/Lieferungen/Dienstleistungen können aus folgenden Gründen nur von einem bestimmten Wirtschaftsteilnehmer ausgeführt werden:
  • nicht vorhandener Wettbewerb aus technischen Gründen
Erläuterung:

Nach § 14 Abs. 4 Nr. 2 lit. b) VgV kann der öffentliche Auftraggeber Aufträge im Verhandlungsverfahren ohne Teilnahmewettbewerb vergeben, wenn der Auftrag nur von einem bestimmten Unternehmen erbracht werden kann, weil aus technischen Gründen kein Wettbewerb vorhanden ist. Nach der Prüfung des Auftraggebers liegen diese Voraussetzungen vorliegend vor. Denn der vergebene Auftrag weist gegenüber anderen SPNV-Aufträgen erhebliche Besonderheiten auf. Insbesondere erfordert er den Einsatz schmalspuriger Eisenbahnfahrzeuge und hinsichtlich eines bestimmten Umfangs die Durchführung der Leistung im Dampfbetrieb. Aufgrund dieser Eigenart der Leistung ist nach Kenntnis des Auftraggebers außer dem Auftragnehmer kein Unternehmen am Auftrag interessiert, da kein anderes Unternehmen als der Auftragnehmer über geeignete Fahrzeuge verfügt. Zudem bestehen keine Anzeichen dafür, dass anderen Unternehmen geeignete Fahrzeuge rechtzeitig zur Betriebsaufnahme beschaffen könnten. Daher ist aus technischen Gründen kein Wettbewerb vorhanden, so dass der Auftrag nur von dem Auftragnehmer erbracht werden kann.
Zudem sind die Vorgaben nach § 14 Abs. 6 VgV erfüllt. Nach dieser Bestimmung gelten die in § 14 Abs. 4 Nr. 2 lit. b) VgV genannten Voraussetzungen für die Anwendung des Verhandlungsverfahrens ohne Teilnahmewettbewerb nur dann, wenn es keine vernünftige Alternative oder Ersatzlösung gibt und der mangelnde Wettbewerb nicht das Ergebnis einer künstlichen Einschränkung der Auftragsvergabeparameter ist. Eine vernünftige Alternative oder Ersatzlösung zur vorliegenden Auftragsvergabe besteht nicht, da ein wettbewerbliches Vergabeverfahren für den Auftraggeber nicht zu einem wirtschaftlicheren Ergebnis führen würde. Zudem ist der mangelnde Wettbewerb nicht das Ergebnis einer künstlichen Einschränkung der Auftragsvergabeparameter, da die infrastrukturellen Vorgaben nicht vom Auftraggeber mit Blick auf die Auftragsvergabe herbeigeführt wurden.

[...]

V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
07/12/2018

V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 1
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben:nein

V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Döllnitzbahn GmbH
Bahnhofstraße 6
Mügeln
04769
Deutschland
NUTS-Code: DED
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
 

FBZugBus

BF Rat
BF Unterstützer
Mitglied seit
14 Oktober 2012
Beiträge
3.286
Punkte
113
Standort
Berlin-Gesundbrunnen
Arbeitgeber
Triebzüge Lokomotiven und Waggons
Einsatzstelle
Hauptstadt Süd
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Eisenbahnfahrzeugführer und Nachwuchsförderer
Linien Tausch RE4 (Rathenow/Jüterbog) und RE5 (Elsterwerda) von ODEG und DB Regio beschlossen.

Um das Zielnetz für die neue Ausschreibung Elbe/Spree zu erreichen wurde jetzt in einem Verhandlungsverfahren der Tausch zweier Linienäste vereinbart.
So soll ab Jahr 2022 die DB Regio auf dem RE4 Jüterbog-Berlin-Rathenow(-Stendal) mit Dosto und Drehstrom Ellok fahren, und im Tausch dann die ODEG auf dem Ast RE5 (Berlin-Elsterwerda) mit Dosto ET fahren.
Hintergrund ist auch der, das im neuen Zielnetz ein RE8 Wismar-Wittenberge-Berlin-Elsterwerda entsteht. Der RE2 wird Nauen-Berlin-K.Wusterhausen-Cottbus.
So zumindest die Planung für 2026.


Hier noch eine TED - Meldung dazu :

->
https://ted.europa.eu/TED/notice/udl?uri=TED:NOTICE:553077-2018:TEXT:DE:HTML&src=0
Es handelt sich nicht um eine Beschaffung, sondern um eine Vertragsanpassung durch räumliche Umbestellung von Leistungen.
Der Auftragnehmer erbringt ab dem Fahrplanwechsel im Dezember 2022 bis zum Vertragsende des VV NOS zum Fahrplanwechsel im Dezember 2026 statt der Leistungen auf der Linie RE5 auf dem Abschnitt Berlin – Elsterwerda,
Leistungen der Linie RE4 Stendal – Rathenow – Berlin – Jüterbog.
 

KnutR

BF Sekretär
Mitglied seit
22 Juli 2009
Beiträge
761
Punkte
93
Standort
Berlin-Pankow
Arbeitgeber
Kein Bahner
Einsatzstelle
Berlin
So soll ab Jahr 2022 die DB Regio auf dem RE4 Jüterbog-Berlin-Rathenow(-Stendal) mit Dosto und Drehstrom Ellok fahren, und im Tausch dann die ODEG auf dem Ast RE5 (Berlin-Elsterwerda) mit Dosto ET fahren.
Leistungstausch: Ja,
Tausch von DB zu ODEG: Nein.

Die DB übernimmt lediglich ab Dezember 2022 die Leistungen des RE 4 (Rathenow - Berlin - Ludwigsfelde - Jüterbog), da dort der
ODEG-Vertrag ganz regulär ausläuft. Die jetzigen Leistungen des RE 5 im Süden gehen in den neuen
RE 8
(Wismar - Wittenberge - Berlin - Elsterwerda) auf, dessen Betreiber erst im laufenden Verfahren zum "Elbe-Spree"-Netz ermittelt wird.

Die ODEG fährt dort also nur, wenn sie das entsprechende Los (Nr. 4) gewinnen sollte.
 

KnutR

BF Sekretär
Mitglied seit
22 Juli 2009
Beiträge
761
Punkte
93
Standort
Berlin-Pankow
Arbeitgeber
Kein Bahner
Einsatzstelle
Berlin
https://ted.europa.eu/TED/notice/udl?uri=TED:NOTICE:577380-2018:TEXT:DE:HTML 2018/S 250-577380
************************************

II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:
Personenbeförderung im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) – Mecklenburg-Vorpommern Teilnetz WARNOW II.

II.1.4)Kurze Beschreibung:
Erbringung von Verkehrsleistungen zur Beförderung der Allgemeinheit im öffentlichen Personennahverkehr (Schienenpersonennahverkehr) einschließlich dazugehöriger Nebenleistungen auf der Eisenbahninfrastrukturder DB Netz AG und der DB Station&Service AG, Vergabe der Verkehrsangebote auf dem „Teilnetz WARNOW II“ mit ca. 3,4 Mio. Zugkm p. a. ab dem Fahrplanwechsel 12/2024 (Jahresfahrplan 2025) über eine Laufzeit von 12 bis 15 Fahrplanjahren.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

[...]

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:
Zur Vergabe sind folgende Linien- bzw. Linienabschnitte vorgesehen:

Verkehrsangebote in Elektrotraktion:
S-Bahn Rostock mit den Linien
S1 Rostock Hbf – Warnemünde,
S2 Warnemünde – Schwaan – Güstrow und
S3 Warnemünde – Laage – Güstrow,

Linie RE1V Rostock – Schwerin,
Einzelleistungen Rostock – Ribnitz-Damgarten;

Verkehrsangebote in Dieseltraktion:
Rostocker Umland mit den Linie
RB11 Wismar – Rostock – Tessin und
RB12 Bad Doberan – Rostock – Graal-Müritz;

Umfang auf den vorstehend genannten Linien in Fortführung des Status Quo ab Fahrplanwechsel 12/2024 (Jahresfahrplan 2025) beginnend mit ca. 3,4 Mio. Zug km p. a., davon ca. 1,9 Mio. Zugkm p. a. in Elektrotraktion, bei den weiteren Leistungen besteht die grundsätzliche Bereitschaft, ggü. der Dieseltraktion auch alternative am Markt verfügbare Antriebskonzepte einzubeziehen (z. B. Hybridfahrzeuge etc.), die weitere Prüfung der Einsatzbedingungen vor Vergabestart bleibt vorbehalten. Die Planung der Fahrzeuganforderungen soll auf Neu- und/oder Gebrauchtfahrzeugparks mit 55 cm-Einstiegshöhe abstellen, die die Status Quo-Kapazitäten im Teilnetz fortführen.

II.2.14)Zusätzliche Angaben
Bei der hiesigen Bekanntmachung handelt es sich um eine Vorinformation im Sinne des Art. 7 Abs. 2 der VO1370/2007 in der Fassung VO 2016/2338. Es ist beabsichtigt, die im Zuge der angekündigten Vergabe zu erbringenden Verkehrsleistungen im Rahmen eines wettbewerblichen Verfahrens zu beauftragen.

II.3)Voraussichtlicher Tag der Veröffentlichung der Auftragsbekanntmachung:

10/01/2020
 

BLOaner

BF Oberamtmann
BF Unterstützer
Mitglied seit
3 Februar 2008
Beiträge
2.957
Punkte
113
Standort
Berlin
Arbeitgeber
DB Fern und Weit
Einsatzstelle
Bundeshauptdorf
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Tf
RE 1 MV nur die Züge Rostock - Schwerin? ....oder ist das ein Druckfehler? RE 1 MV ist nämlich Rostock - Schwerin - Hamburg!
 

KnutR

BF Sekretär
Mitglied seit
22 Juli 2009
Beiträge
761
Punkte
93
Standort
Berlin-Pankow
Arbeitgeber
Kein Bahner
Einsatzstelle
Berlin
RE 1 MV nur die Züge Rostock - Schwerin? ....oder ist
das ein Druckfehler? RE 1 MV ist nämlich Rostock - Schwerin - Hamburg!
Das sind nur Einzelleistungen bzw. Verstärkerzüge.
Der Hauptanteil des RE 1 wird in die Neuvergabe "Ostseeküste" integriert, wo auch
der RE 9 (Rostock - Stralsund - Sassnitz/ Binz) dabei ist.

Wenn ich das mal richtig in Rostock gesehen habe, werden die in den Morgen- und Abendstunden
auch nur mit Talent II gefahren.
 

Streckenstillleger

BF Generaldirektor
Mitglied seit
15 November 2011
Beiträge
9.991
Punkte
113
Arbeitgeber
BMVI
Einsatzstelle
Berlin
Beruf
Steuergeld Verteiler
DB Regio fährt ab 2022 Los 2 und 3.
Die ODEG Los 1 und 4, also damit den RE1.
 


Oben Unten