• Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.

Alles über die S-Bahn Stuttgart



Tom_B

BF Hauptsekretär
BF Unterstützer
Mitglied seit
17 Mai 2014
Beiträge
1.350
Punkte
113
Standort
Paderborn
Arbeitgeber
---
Einsatzstelle
hier und da
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Tf
da viele auch nach "nicht einsteigen" fahren wollen verwundert es mich nicht...
 

FBZugBus

BF Rat
BF Unterstützer
Mitglied seit
14 Oktober 2012
Beiträge
3.289
Punkte
113
Standort
Berlin-Gesundbrunnen
Arbeitgeber
Triebzüge Lokomotiven und Waggons
Einsatzstelle
Hauptstadt Süd
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Eisenbahnfahrzeugführer und Nachwuchsförderer
die S-Bahn Stuttgart testet jetzt diese Fensterscheiben mit Digitalem Display
zum anzeigen von Fahrgastinformation :

->

http://www.deutschebahn.com/presse/stuttgart/de/aktuell/presseinformationen/14757276/2017-206_pm_digitalisierung_innovative_wege_fahrgastinfo.html


Auf den Seitenscheibendisplays sollen in Zukunft insbesondere auch aktuelle Informationen aus dem DB Streckenagenten angezeigt werden. Der DB Streckenagent ist eine App, die Bahn-Kunden im Störfall per Push-Nachricht individuell über die aktuelle Situation und mögliche Alternativen informiert: top-aktuell, proaktiv und transparent.
.

auch das W-Lan in den Zügen kommt in Fahrt,
ab Herbst '17 die ersten Fahrzeuge der ET 423
in 2018 bekommen ET 425 und 426 W-Lan
und im Jahr 2019 alle ET 430

Zeitplan :
Für die Ausrüstung der S-Bahnen ist folgender Fahrplan vorgesehen:
  • 60 Fahrzeuge der Baureihe 423: von Herbst 2017 bis Sommer 2018
  • Erstes Fahrzeug im fahrplanmäßigen Einsatz: Herbst 2017
  • Fahrzeug der Baureihe 426: Sommer 2018
  • 97 Fahrzeuge der Baureihe 430: von Sommer 2018 bis Sommer 2019
  • Ausrüstung der gesamten Flotte abgeschlossen: Sommer 2019
 
Zuletzt bearbeitet:

Service Chef

BF Oberamtmann
Mitglied seit
10 Mai 2009
Beiträge
2.503
Punkte
113
Standort
31157
Arbeitgeber
DB Station&Service
Einsatzstelle
Hannover

FBZugBus

BF Rat
BF Unterstützer
Mitglied seit
14 Oktober 2012
Beiträge
3.289
Punkte
113
Standort
Berlin-Gesundbrunnen
Arbeitgeber
Triebzüge Lokomotiven und Waggons
Einsatzstelle
Hauptstadt Süd
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Eisenbahnfahrzeugführer und Nachwuchsförderer
Aus der Presse :



Ab 11. November 2017 werden im Bahnhof Stuttgart-Bad Cannstatt Bauarbeiten durchgeführt, die den Bahnsteig am Gleis 2 zum Leuchten bringen sollen.

Ab Dezember soll Lichtfaserbeton Symbole im Bodenbelag zum Leuchten bringen, die den Fahrgästen am Gleis 2 den Halteplatz der Züge und die Türpositionen anzeigen. Die S-Bahn Stuttgart will testen und
ausprobieren, wie das Projekt helfen kann, das Einsteigen zu beschleunigen und damit die Pünktlichkeit zu stabilisieren.

Während der Bauarbeiten, die voraussichtlich bis zum 17. November 2017 andauern, fahren die S-Bahnen in Richtung Stuttgart Hauptbahnhof außerhalb der Stoßzeiten abweichend von Gleis 1. So bleibt die Sicherheit der Reisenden gewährleistet und die Arbeiten müssen nicht bei haltenden Zügen wegen ein- und aussteigender Fahrgäste unterbrochen werden.


S-Bahn Stuttgart Regionalleitung, 10.11.2017
 

FBZugBus

BF Rat
BF Unterstützer
Mitglied seit
14 Oktober 2012
Beiträge
3.289
Punkte
113
Standort
Berlin-Gesundbrunnen
Arbeitgeber
Triebzüge Lokomotiven und Waggons
Einsatzstelle
Hauptstadt Süd
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Eisenbahnfahrzeugführer und Nachwuchsförderer
Ergebnis zur Hermann-Hesse-Bahn und S-Bahn

Keine Beeinträchtigungen gegenseitig
Machbarkeit nun einen Schritt weiter

->

http://www.hermann-hesse-bahn.de/download.php?file=d7cb21e71013de4507a0288ab4222212


Das zweite Gutachten war erforderlich, da der Verband Region Stuttgart die Ausdehnung des Untersuchungszeitraums gefordert hatte. In beiden von der DB Netz AG durchgeführten Fahrplanrobustheitsprüfungen wurde untersucht, ob und gegebenenfalls welche Auswirkungen der gemeinsame Betrieb der Hermann-Hesse-Bahn und der S-Bahn im Abschnitt Weil der Stadt – Renningen haben wird. Während sich die erste Auswertung auf den Parallelverkehr in den Morgenstunden konzentrierte, wurde die Simulation der zweiten Fahrplanrobustheitsprüfung auf den Nachmittag ausgedehnt. Beide Untersuchungen kommen zum Ergebnis, dass der Betrieb der Hermann-Hesse-Bahn keine Auswirkungen hat und vor allem keine Störungen Richtung Stuttgart in das S-Bahn-Netz verursacht.

—>>

http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.verspaetungen-im-zugverkehr-studie-hesse-bahn-vertraegt-sich-mit-s-bahn.9547c1de-a43b-491d-b28c-daaa6f852de6.html
 


Oben Unten