• Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.

National AKK, Verteidigungsministerin - es ist wieder soweit: Einführung eines Lazarettzuges wird geprüft



Alles kommt wieder. Nun wird interessanterweise mit Frankreich eben so eine Maßnahme geprüft. Das schlimme ist, das Katastrophenschutz seit dem Ende der DDR stark zurückgefahren wurde!


Nur ganz so einfach dürfte es nicht werden. Insbesondere Spurweite könnte manches Problem darstellen, nur so viele Abweichung gibt es in Europa ja nicht! Was viel problematischer sein dürfte ist aus meiner Sicht Bespannung un Besetzung! Tf - Mangelware, medizin. Personal - Mangelware, Ressourcen - Mangelware! Wenn es daran nicht scheitern soll, dann ist da ganz schön was zu tun. Und das in einem Eisenbahnsystem, was an jeder Grenze neue Regeln hat.....

MfG
maschwa
 

Kommentare

Alles kommt wieder. Nun wird interessanterweise mit Frankreich eben so eine Maßnahme geprüft. Das schlimme ist, das Katastrophenschutz seit dem Ende der DDR stark zurückgefahren wurde!


Nur ganz so einfach dürfte es nicht werden. Insbesondere Spurweite könnte manches Problem darstellen, nur so viele Abweichung gibt es in Europa ja nicht! Was viel problematischer sein dürfte ist aus meiner Sicht Bespannung un Besetzung! Tf - Mangelware, medizin. Personal - Mangelware, Ressourcen - Mangelware! Wenn es daran nicht scheitern soll, dann ist da ganz schön was zu tun. Und das in einem Eisenbahnsystem, was an jeder Grenze neue Regeln hat.....

MfG
maschwa
👍👍Systemrelevant und alles Mangelware und das im sooooo reichen Deutschland..... Ursachen? Verantwortlich wer? 🤔
 
Ich wäre für Einführung einer verbindlichen Politikerqualifikation. Mindestvoraussetzung abgeschlossene Berufsausbildung oder Studium sowie eine nachweislich zehnjährige praktische Tätigkeit im erlernten Beruf oder dem Studienfach. Referententätigkeiten oder Praktika werden nicht angerechnet. Dann wäre der Bundestag mit Ausnahme einiger weniger Abgeordneter fast leer.
 
Lieber Asgard!
Dein Vorschlag ist nicht zu Realisieren! In einer Demokratie hat jeder das Recht in die Politik zu gehen und Minister zu werden! Egal ob Doof oder nicht! Und das ist gut so!





Gruß:UFO
 
Lieber Asgard!
Dein Vorschlag ist nicht zu Realisieren! In einer Demokratie hat jeder das Recht in die Politik zu gehen und Minister zu werden! Egal ob Doof oder nicht! Und das ist gut so!





Gruß:UFO

Deinen letzten Satz kann ich nun gar nicht unterstützen auch wenn ich weiß, wie Du ihn meinst. Wenn parteipolitische und persönliche Egoismen die einzige Qualifikation sind wünschte ich mir schon mehr Realitätssinn.


MfG maschwa
 
Man könnte es auch so umschreiben. Man kann zwar diverse Abschlüsse haben, aber dennoch nicht intelligenter sein, als ein halber Meter Feldweg. Aber Spass beiseite. Vom Grundsatz her ist die Idee ja nicht die schlechteste. Nur, wie soll das erstens Finanziert werden, und vor allem, welche Bahntechnischen Ausstattungen muß der Zug haben? Ein reines Binnenfahrzeug wäre im Grunde Sinnlos. Es müßte zumindest in den Europäischen Normalspurnetzen Einsetzbar sein, was ja heutzutage zumindest von der Ausrüstung her kein großes Problem mehr darstellt.
 


Oben Unten