• Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.

Abellio begrüßt die geplante Ausschreibung der Linien S5 und S8 der S-Bahn Rhein-Ruhr



AOG

Gesperrt
Gesperrt
Mitglied seit
18 Mai 2009
Beiträge
4.556
Punkte
83
Arbeitgeber
Kein Bahner
Einsatzstelle
At Home
Das Spitzengespräch zwischen dem Verkehrsverbund Rhein-Ruhr, der DB Region NRW und der Landesregierung muss zeitnah zu einer Ausschreibung führen. Dabei sollten die Fahrplanausdünnungen überdacht werden.

Hier die Pressemeldung von Abellio.
 

LD.DO

BF Unterassistent
Mitglied seit
4 März 2011
Beiträge
51
Punkte
6
Beruf
Bundesanstalt für Post und Telekommunikation Deut
AW: Abellio begrüßt die geplante Ausschreibung der Linien S5 und S8 der S-Bahn Rhein-

Was ist denn an den Gerüchten dran, daß DB und Abellio unter der Hand einen Deal über die Vergabe gemacht haben sollen?
 

Tequila

BF Hauptassistent
Mitglied seit
31 Mai 2009
Beiträge
344
Punkte
28
Standort
Quedlinburg
Arbeitgeber
Kein Bahner
Einsatzstelle
LQB
AW: Abellio begrüßt die geplante Ausschreibung der Linien S5 und S8 der S-Bahn Rhein-

Das ist richtig. Einige Zeit vor dem BGH-Urteil vom 08.02. (müßte im Januar gewesen sein) hatten sich beide Seiten insoweit darauf verständigt. DB Regio NRW wollte die Leistungen der S5 und S8 an die Abellio Rail als Subunternehmer vergeben, im Gegenzug hätte Abellio dann seine Beschwerde gegen den Verkehrsvertrag von 2009 anhand der S5/8 zurückgezogen. Da der Verkehrsvertrag "überzeichnet" ist, der VRR AöR also höchstwahrscheinlich deutlichst mehr zahlt als bei einer marktwirtschaftlichen Preisfindung im Rahmen einer Ausschreibung, könnte DB Regio Abellio mehr zahlen, als Abellio bei einer direkten Beteiligung an einer (nun stattfindenden) Ausschreibung verdienen würde, und würde trotzdem noch Einnahmen haben, ohne einen einzigen Meter auf der S5/8 mehr zu fahren. Also eine win-win-Situation.

Ein Whistleblower aus den Kreisen hatte den Deal aber rechtzeitig ans Kartellamt gemeldet, so daß dieses einschritt, der Deal platzte und damit auch die letzte Frist Ende Januar, sich außergerichtlich zu einigen.

Deswegen glaube ich, daß Abellio nun unglücklicher darüber ist, wenn sie diese Linien nun mit einer Ausschreibung (mit entsprechend wenig Kilometererlösen) erhalten als vorher direkt über ein Subunternehmerverhältnis mit DB Regio NRW.
 

maschwa

Antipath
BF Unterstützer
Mitglied seit
16 Juni 2009
Beiträge
6.005
Punkte
113
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Netz
AW: Abellio begrüßt die geplante Ausschreibung der Linien S5 und S8 der S-Bahn Rhein-

unbestatigt-db-regio-soll-s5-s8-im-vrr-gewonnen-haben/

Nix mit Abellio - Deal.... Wir erinnern uns: Nach einem Urteil des Wettbewerbsgerichtes musste die Linie ausgeschrieben werden und nun bekommt sie, vorausgesetzt, die 10 -tägige Einspruchsfrist erbringt nix neues, doch weiter DB REGIO S-Bahn Rhein-Ruhr! Ein Erfolg für die Mitarbeiter vor Ort, neue Fahrzeuge.... Mal abwarten!

MfG
maschwa
 

AOG

Gesperrt
Gesperrt
Mitglied seit
18 Mai 2009
Beiträge
4.556
Punkte
83
Arbeitgeber
Kein Bahner
Einsatzstelle
At Home
AW: Abellio begrüßt die geplante Ausschreibung der Linien S5 und S8 der S-Bahn Rhein-

unbestatigt-db-regio-soll-s5-s8-im-vrr-gewonnen-haben/

Nix mit Abellio - Deal.... Wir erinnern uns: Nach einem Urteil des Wettbewerbsgerichtes musste die Linie ausgeschrieben werden und nun bekommt sie, vorausgesetzt, die 10 -tägige Einspruchsfrist erbringt nix neues, doch weiter DB REGIO S-Bahn Rhein-Ruhr! Ein Erfolg für die Mitarbeiter vor Ort, neue Fahrzeuge.... Mal abwarten!

MfG
maschwa
Die DB Regio NRW, also deren Chef Heinrich Brüggemann, haben mit einem Kampfpreis geboten. Den "Erfolg" kann er sich allein zuschreiben. Die Mitarbeiter vor Ort haben daran keinen Anteil.

Und neue Fahrzeuge sind in der Ausschreibung gefordert, die derzeitigen 422er gehen danach auf die S 6. Und was glaubst Du, was Marin Husmann macht, wenn nicht pünktlich zum Fahrplanwechsel 2014 die neuen Fahrzeuge mit Toiletten auf der S 5/S 8 fahren. Da kann sich Heinrich Brüggemann warm anziehen.
 

sbb.lokmaster

Super-Moderator
Team BF
Mitglied seit
20 Oktober 2007
Beiträge
15.728
Punkte
113
Standort
Mühldorf (Oberbayern)
Arbeitgeber
DB Regio Südostbayernbahn
Einsatzstelle
BW Mühldorf (Obb.)
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Mitarbeiter in (Triebfahrzeug)Führender Position
AW: Abellio begrüßt die geplante Ausschreibung der Linien S5 und S8 der S-Bahn Rhein-

Und was glaubst Du, was Marin Husmann macht, wenn nicht pünktlich zum Fahrplanwechsel 2014 die neuen Fahrzeuge mit Toiletten auf der S 5/S 8 fahren. Da kann sich Heinrich Brüggemann warm anziehen.
Und dann ist es denen aber sicher egal, denn den Vertrag haben sie erstmal. Schuld werden dann wieder die Hersteller sein, weil ja die Eierlegende Wollmilchsau haben will, und das natürlich in 2,5 Jahren Einsatzfertig. Und wer darf es dann wieder ausbaden? Die Kollegen vor Ort.
 

maschwa

Antipath
BF Unterstützer
Mitglied seit
16 Juni 2009
Beiträge
6.005
Punkte
113
Spezialrang
BF Unterstützer
Beruf
Netz
AW: Abellio begrüßt die geplante Ausschreibung der Linien S5 und S8 der S-Bahn Rhein-

Zum Ersten: @AOG, mit "Erfolg für die Mitarbeiter" meinte ich die sicheren Arbeitsplätze der Mitarbeiter.... Nicht den Erfolg eines Managers.

Zum zweiten: @ SBB, die wollen BR 430 und die ist schon in der Erprobung, denn die Entwicklung läuft seit dem unrühmlichen EBA-Ende des 422... Der erste tourt, meist gezogen, schon durch Deutschland, war schon in Minden und im PCW.... Wird also wohl nicht groß anderes als der 422, nur mit den erfolgte EBA-Auflagen aus der BR 422. Hier mal ein Link zu Wiki, in dem weitere WEB-Links enthalten sind (u.a. mit einer Prinzipskizze): DBAG-Baureihe_430 . Wenn es nicht so ein Desaster gibt, wie beim Hamster, sollte die Zeit reichen....

MfG
maschwa
 

markaNT

BF Sekretär
Mitglied seit
30 Januar 2008
Beiträge
958
Punkte
28
Beruf
SBB
AW: Abellio begrüßt die geplante Ausschreibung der Linien S5 und S8 der S-Bahn Rhein-

Die DB Regio NRW, also deren Chef Heinrich Brüggemann, haben mit einem Kampfpreis geboten. Den "Erfolg" kann er sich allein zuschreiben. Die Mitarbeiter vor Ort haben daran keinen Anteil.

.
Das ist alleine der Erfolg der Mitarbeiter vor Ort. Die ermöglichen den Kampfpfreis durch zu tiefen Lohn und zu viel Arbeit. Die zu billige Dienstleistung wird nicht durch Brüggemann erbracht, der hat damit gar nichts zu tun. Er verkauft diese Dienstleistung nur. Und weil nur der Preis zählt muss Brüggemann, anders als ein Autoverkäufer, auch kein Verkaufstalent sein.

---====--- Beitrag hinzugefügt am um 14:04 ---====--- Vorheriger Beitrag war um 14:01 ---====---

@ maschwa

Und Abellio fährt ohne Mitarbeiter?
Abellio fährt mit Sklaven. Mitarbeiter werden weit besser behandelt und auch so entlöhnt das sie mehr als bloss knapp überleben.
 

AOG

Gesperrt
Gesperrt
Mitglied seit
18 Mai 2009
Beiträge
4.556
Punkte
83
Arbeitgeber
Kein Bahner
Einsatzstelle
At Home
AW: Abellio begrüßt die geplante Ausschreibung der Linien S5 und S8 der S-Bahn Rhein-

@ markaNT

Das will ich nicht weiter kommentieren. Es lohnt sich nicht!
 


Oben Unten