1. Halle liebe BFler und Gäste,

    am 25.05.2018 endet die Übergangsfrist zum Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung (DSVGO)

    Im Zuge dessen wurde die Datenschutzerklärung an die neue Gesetzeslage angepasst. Die neue Datenschutzerklärung kann man hier vorab nachlesen.

    Sobald die Datenschutzerklärung entgültig im BF aktiviert wird, muss diese von jedem Mitglied (beim Login, Rückkehr oder nächsten Aktivität im Forum) gelesen und dieser zugestimmt werden.
    Das Gleiche gilt auch für Besucher und bei einer Registration.

    Weitere Infos gibt es hier.

    Maddrax
    Admin BF
    Information ausblenden
  2. Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.
  3. Hallo Miteinander,

    aus gegebenen Anlass möchte ich Euch erneut drauf hinweisen, Eure Mail-Adressen auf Gültigkeit hier im Forum zu prüfen.

    Es kommt immer wieder vor das Unterhaltunsbenachichtigungen mit einer Fehlermeldung (ohne Inhalt der Unterhaltung) als nicht zustellbar zurückkommen.

    Ebenfalls lassen sich bei ungültigen Mail-Adressen keine neuen Passwörter verschicken.
    Gerade bei letzten Fall ist es wichtig eine gültige Mail-Adresse im Profil eingetragen zu haben.

    Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit
    Maddrax
    Information ausblenden

National Neues von der Innotrans 2018

Dieses Thema im Forum "Bahn News national" wurde erstellt von maschwa, 19 September 2018.


Von maschwa am 19 September 2018 um 23:10 Uhr
  1. maschwa

    maschwa Antipath BF Unterstützer

    Beiträge:
    5.708
    Zustimmungen:
    8.460
    Punkte für Erfolge:
    113
    Spezialrang:
    BF Unterstützer
    Heute begann die Innotrans. Erste Berichte hierzu:

    https://www.sz-online.de/sachsen/die-erste-leichte-u-bahn-der-welt-kommt-aus-dresden-4016349.html

    Noch interessanter fand ich die Präsentation von DB NETZ:
    https://www.welt.de/wirtschaft/arti...chiene-soll-verspaetete-Zuege-verhindern.html

    So her die Ziele auch sein mögen, aber jährl. 1,7 Mrd € bei 28 Mrd€ Gesantinvestsumme sind fast 20 Jahre! Das setzt voraus, dass Planung, Finanzierung, Erstellung und Inbetriebnahme reibungslos funktionieren! Ziemlich optimistisches Versprechen!

    Übrigens hatte man ähnliches schon bei Einführung der ESTW vor, welche jedoch ziemliche Schwachpunkte erzeugten (nämlich die Verspätungen im Störungsfalle wegen fehlendem menschl. Ersatz vor Ort und daraus resultierenden Regularien). Und entschuldigung, eine völlige Störungsfreiheit wird es nie geben! Das ist Illusion! Auch die Dauer bis zur Umsetzung ist illusrisch, denn in diesem Zeitraum gibt es bedingt durch die technische Entwicklung Weiterentwicklungen, Modifikationen und andere Zwangspunkte, von denen wie noch gar nicht wissen. Zum Schluss haben wir wieder ein System mit diversen Entwicklungsständen und Modifikationen! Aber die Darstellung dieser "Innovation" ist politisch geschuldet der Allheilsbringer! Und Pofalla zieht mit Industrie und Management jedes Register, es als zukünftiges Erfolgsmodell zu verkaufen! Allein mir fehlt der Glaube an den Optimismus!

    MfG
    maschwa
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • Informativ Informativ x 1

Kommentare

Dieses Thema im Forum "Bahn News national" wurde erstellt von maschwa, 19 September 2018.

    1. maschwa
      maschwa
      Hier übrigens die Originalstudie dazu: https://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Artikel/E/digitalisierung-bahnsystem.html

      Wenn ich schon das Wort "günstig" lese, weiß man, dass der Bund für seine Menschen und die Mitarbeiter nichts übrig hat! Denn es kann mit dieser Maßnahme nur ein Ziel geben, um "güstig" zu werden: Personal zu sparen! Und das ist der Wunsch desjenigen, der sich um die Menschen kümmern soll - tolle Politik!

      MfG
      maschwa