1. Halle liebe BFler und Gäste,

    am 25.05.2018 endet die Übergangsfrist zum Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung (DSVGO)

    Im Zuge dessen wurde die Datenschutzerklärung an die neue Gesetzeslage angepasst. Die neue Datenschutzerklärung kann man hier vorab nachlesen.

    Sobald die Datenschutzerklärung entgültig im BF aktiviert wird, muss diese von jedem Mitglied (beim Login, Rückkehr oder nächsten Aktivität im Forum) gelesen und dieser zugestimmt werden.
    Das Gleiche gilt auch für Besucher und bei einer Registration.

    Weitere Infos gibt es hier.

    Maddrax
    Admin BF
    Information ausblenden
  2. Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.
  3. Hallo Miteinander,

    aus gegebenen Anlass möchte ich Euch erneut drauf hinweisen, Eure Mail-Adressen auf Gültigkeit hier im Forum zu prüfen.

    Es kommt immer wieder vor das Unterhaltunsbenachichtigungen mit einer Fehlermeldung (ohne Inhalt der Unterhaltung) als nicht zustellbar zurückkommen.

    Ebenfalls lassen sich bei ungültigen Mail-Adressen keine neuen Passwörter verschicken.
    Gerade bei letzten Fall ist es wichtig eine gültige Mail-Adresse im Profil eingetragen zu haben.

    Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit
    Maddrax
    Information ausblenden

Neue "Russendiesel" braucht die Welt!

Dieses Thema im Forum "Bahn International" wurde erstellt von Dieselpower, 17 Juli 2012.


  1. Dieselpower

    Dieselpower BF Assistent

    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    146
    Punkte für Erfolge:
    43
    Arbeitgeber:
    DB AG
    Einsatzstelle:
    alle paar Jahre wechselnd
    Da unter Lokführern/Bahnmitarbeitern allgemein die BR 232 & Co zu den absoluten Favoriten unter den Fahrzeugen zählt, und aufgrund von Anfragen wohl ein gesteigertes Interesse an russischer Dieseltechnik besteht, so gibts hier zukünftig immer mal wieder Neuigkeiten zu "richtigen" Russendieseln. Den Anfang macht diese Maschine hier, vorgestellt im Juni 2012:

    Kürzlich wurde von der Transmashholding die neue 2TE25AM vorgestellt. Diese Lok ist das erste gemeinsame Einzelprojekt einer groß angelegten Kooperation zwischen TM-Holding und MTU. Diese sieht, neben mehreren Einzelprojekten, ab 2013 die Fertigung der MTU 4000-Motorenreihe in Kolomna vor, ebenso ein gemeinsames Forschungs- und Entwicklungszentrum. Vom "Kolomensky Zavod" soll dieser Motortyp zukünftig in den GUS-Staaten und Asien vermarktet werden, bisher noch größtenteils ein "weißer Fleck" auf der MTU-Landkarte.

    Die bei BMZ Bryansk gefertigte 2TE25AM besitzt, anstelle der normalerweise verwendeten Kolomna-12V D49-Dieselmotoren mit 2500 kW(3400 PS), MTU-Motoren vom Typ 20V 4000 R43 mit je 2700 kW(3670 PS). Die Dieselgeneratoren wurden dabei komplett aus Deutschland zugeliefert. Ansonsten war Vorgabe, daß mittlerweile bewährte Grundkonzept der 2TE25A, gebaut seit 2006, bei der Modifizierung so wenig wie möglich zu verändern, trotzdem zukünftig aber noch weitere Motortypen in der 2TE25A anbieten zu können. So soll die 2TE25A bald auch mit GE GEVO und CAT C175-Motoren erhältlich sein. Mit der 2TE25AG befindet sich derzeit auch bereits die nächste Variante in Arbeit. Diese erhält den GE GEVO-12 mit 3356 kW(4560 PS) und soll Ende des Jahres vorgestellt werden.

    Der Protoytp 2TE25AM-001 hat mittlerweile die Werkstests bei BMZ Bryansk erfolgreich bestanden und soll nun beim Depot Bryansk die ersten 5000 km "Einfahrzeit" absolvieren. Danach steht die Typenzulassung in Rußland auf dem Programm, und schließlich die Betriebserprobung im Alltag. Letztere findet unter härtesten Bedingungen im Depot Tynda an der Baikal-Amur-Magistrale statt, der wohl in jeglicher Hinsicht anspruchsvollsten russichen Eisenbahnstrecke.
    Eine erste Bestellung der 2TE25AM seitens der RZD liegt seit Ende Mai bereits ebenfalls vor. Dem Prototypen sollen 2013 die ersten 9 Serienloks folgen.

    Daten MTU 20V 4000 R43 (Kolomna 12V D49):

    Zylinder: 20 V (12 V)
    Gesamthubraum: 95 l (165 l)
    Drehzahl: 600-1800 U/min (350-1000 U/min)
    Leistung: 2700 kW (2500 kW)
    DK-Verbrauch
    Leerlauf: 9 kg/h (10 kg/h)
    Volllast: 208 g/kWh ( 195 g/kWh)
    Abgasnorm: Euro 3A (Euro 3A)

    Allgemeine Daten 2TE25AM:

    Gewicht: 2*141 t
    Vmax: 120 km/h
    Anfahrzugkraft: 2*441 kN
    Dauerzugkraft: 2*390 kN
    Kraftübertragung: elektrisch AC/AC
    Besonderheiten: Radialdrehgestelle

    [​IMG]
    2TE25AM-001 von BMZ Bryansk

    [​IMG]
    2TE25AM - Arbeitsplatz der russischen Kollegen
     
  2. Dieselpower

    Dieselpower BF Assistent

    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    146
    Punkte für Erfolge:
    43
    Arbeitgeber:
    DB AG
    Einsatzstelle:
    alle paar Jahre wechselnd
    AW: Neue "Russendiesel" braucht die Welt!

    Ebenfalls neu im Juni 2012, wenn auch keine richtige Diesellok:

    Die RZD hat Sinara Transport Machines mit der Lieferung von 40 Gasturbinenloks GT1h bis Ende 2014 beauftragt. Angetrieben wird die GT1h durch eine Kuznetsov-Gasturbine die verflüssigtes Erdgas verbennt. In einer Lokhälfte ist dabei die gesamte Antriebstechnik sowie die elektrische Kraftübertragung verbaut, in der anderen Lokhälfte sind die Druckgastanks, die Kältetechnik sowie zusätzliche Fahrmotoren in den Drehgestellen untergebracht. Der Erdgasvorrat soll eine Reichweite von, je nach Zuglast, 800 - 1200 km ermöglichen.
    Die 300 t schweren Maschinen leisten 8500 kW und sind 100 km/h schnell. Gebaut werden die Maschinen von Lyudinovoteplovoz. Sie sollen zukünftig vorwiegend in Sibirien sowie im hohen Norden schwere Rohstoffzüge ziehen. Ein Prototyp wurde seit 2007 gründlich erprobt und zur Serienreife entwickelt. Dabei wurden bei Testfahrten Güterzüge mit bis zu 16000 t Last befördert.

    [​IMG]
    Prototp GT1-001. Die Serienloks aus Lydinovo werden sich optisch in einigen Punkten vom Prototypen unterscheiden.
     
  3. 10075

    10075 Gast

    AW: Neue "Russendiesel" braucht die Welt!

    Frage: Ist das richtig übersetzt - "verflüssigtes Erdgas"?

    Behauptung: Eine rollende Bombe!


    10075
     
  4. e8-3

    e8-3 BF Oberamtmann

    Beiträge:
    2.948
    Zustimmungen:
    4.061
    Punkte für Erfolge:
    113
    Arbeitgeber:
    Die Bahn BAHN
    Einsatzstelle:
    Der grüne Wald
    AW: Neue "Russendiesel" braucht die Welt!

    Off-Topic:

    Verflüssigtes Erdgas (LNG) ist relativ explosionssicher. Erdgas wird seit Jahrzehnten im verflüssigtem Zustand (durch extreme Kühlung) via Schiff transportiert.


    e8-3
     
  5. Gallusrowdy

    Gallusrowdy BF Oberdirektor BF Unterstützer

    Beiträge:
    5.158
    Zustimmungen:
    226
    Punkte für Erfolge:
    63
    Arbeitgeber:
    Kein Bahner mehr
    Einsatzstelle:
    bei meinen Kindern ihr Daheim
    Spezialrang:
    BF Unterstützer
    AW: Neue "Russendiesel" braucht die Welt!

    Erdgas wird nicht nur tiefgekühlt sondern auch komrimiert um flüssig zu werden
     
  6. weisselady212

    weisselady212 BF Hauptsekretär BF Unterstützer

    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    80
    Punkte für Erfolge:
    48
    Arbeitgeber:
    DB Fernverkehr/NS Highspeed/DB Museum
    Einsatzstelle:
    KK/XNAC/KKOLM
    Spezialrang:
    BF Unterstützer
    AW: Neue "Russendiesel" braucht die Welt!

    Ich will mehr davon sehen!!!! Echt interessant wie sich die russische Dieselloktechnologie so weiterentwickelt (hat). Danke, Dieselpower für die Beiträge.

    Es grüßt
    Eure
    weisselady212
     
  7. BLOaner

    BLOaner BF Oberamtmann BF Unterstützer

    Beiträge:
    2.931
    Zustimmungen:
    6.508
    Punkte für Erfolge:
    113
    Arbeitgeber:
    DB Fern und Weit
    Einsatzstelle:
    Bundeshauptdorf
    Spezialrang:
    BF Unterstützer
    AW: Neue "Russendiesel" braucht die Welt!

    N´Abend!

    Das wäre doch mal die richtige Lok um in Hamburg Hbf (nach Westerland) oder München Hbf (nach Lindau) mal die Scheiben wackeln zu lassen. Da könnten die eigentlich eingesetzten Hilfsdiesel :)004::005::16:) einpacken!


    :ciao:
     
  8. Bahnstern

    Bahnstern BF-Röckchen BF Unterstützer

    Beiträge:
    8.285
    Zustimmungen:
    10.847
    Punkte für Erfolge:
    113
    Arbeitgeber:
    privat
    Einsatzstelle:
    überall wo 112/114/143 fahren
    Spezialrang:
    BF Unterstützer
    AW: Neue "Russendiesel" braucht die Welt!

    Naja ob 216/218 Hilfsdiesel sind :15: tsssss

    Grandiose Maschinen sind die "Russenladys" schon,wohl aber eher auf Langstrecken dann zu finden die nicht elektrifiziert sind.
    So ne Kiste auffe Stadtbahn/hauptbahnhof dann gibs nur noch Berlin Hbf tief... :004::004:
     
  9. AOG

    AOG Gesperrt Gesperrt

    Beiträge:
    4.556
    Zustimmungen:
    317
    Punkte für Erfolge:
    83
    Arbeitgeber:
    Kein Bahner
    Einsatzstelle:
    At Home
  10. Dieselpower

    Dieselpower BF Assistent

    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    146
    Punkte für Erfolge:
    43
    Arbeitgeber:
    DB AG
    Einsatzstelle:
    alle paar Jahre wechselnd
    AW: Neue "Russendiesel" braucht die Welt!

    Für den Reisezugdienst gibts aktuell in Rußland dieses "kleine" Maschinchen, ist quasi die moderne "Standard-08/15-Reisezugdiesellok" für alles, vom Nebenbahnzüglein mit 2 Wägelchen bis zu ausgewachsenen Reisezügen jenseits der Vorstellungskraft eines Mitteleuropäers, also 20 Wagen und 1200 t Zuggewicht aufwärts! :004:

    [​IMG]
    TEP70BS, Lokfabrik Kolomna, 1. Baujahr 2002(Serie ab 2006), 3000 kW(4080 PS) Kolomna 16V D49, 160 km/h, Gewicht 135 t